1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Hat die Frau mich abgezockt?

Dieses Thema im Forum "Karten legen" wurde erstellt von aristainc, 13. Mai 2008.

  1. aristainc

    aristainc Mitglied

    Registriert seit:
    4. Mai 2008
    Beiträge:
    338
    Werbung:
    Hi,

    ich hab da mal eine Frage. Ich war vor einigen Monaten bei einer Wahrsagerin bzw. Kartenlegerin. Mein Kumpel und ich waren dort nur aus Neugier und Spaß ..

    Tatsache ist, sobald sie losgelegt hat, hat sie meist sachen gesagt die wirklich gestimmt haben. Ich hab ihr über die Frau erzählt die ich seit Jahren liebe, was mir aber lächerlich vorkommt da ich sie nicht erreichen kann.

    NUN gehts los, sie meinte das liegt daran weil eine "schwarze" irgendwas über mich schwebt, und mir das leben schwer machen will und mich nicht glücklich sehen will.

    Sie meinte sie hilft mir wenn ich ihr 1.000 Euro zahle .. (klar - jeder denkt jetzt direkt abzocke - ich in dem moment auch). Aber sie hat garantiert ich bekomme es zurück, nach 2 Tagen. Sie brauch das Geld als ein zeichen das ich es ernst meine.

    Ich wollte aber das Risiko eingehen um einfach auch nur daraus zu lernen, auch wenn es nicht stimmt. Also meinte ich, ich gebe ihr "nur" 300 Euro. Sie meinte "ok, den rest nehme ich aus der kirche!!" - krass oder?

    Am nächsten Tag habe ich sie wirklich wieder gesehen, dann meinte sie das mädchen kenne ich als dem altem Leben und und und und und...

    Habe die Wahrsagerin bis jetzt nie wieder gesehen lol und das Geld auch nicht. Bin aber auch nicht wirklich hinterher!

    Meine Frage an euch ist, 1. War das ne abzocke? 2. Unabhängig davon, kann ich mich auf Ihre Aussagen verlassen? Was sie meinte über das mädchen usw.

    Was ich aber nun gelernt habe ist, wer Tarot oder Wahrsagerei macht, stellt Gottes vertrauen in Frage. Denn ich vertraue Gott, und brauche nicht zu sehen was in der Zukunft ist - Gott weiss es, und ich vertraue und weiss mit den richtigen Schritten kommt die richtige Entscheidung.
     
  2. aristainc

    aristainc Mitglied

    Registriert seit:
    4. Mai 2008
    Beiträge:
    338
    schwierig zu sagen! Generell würde ich sagen sie hat dich abgezockt, denn normal sind solche zahlungen nicht notwendig.

    Hast du denn mal richtig versucht das Geld zurück zu bekommen?
     
  3. aristainc

    aristainc Mitglied

    Registriert seit:
    4. Mai 2008
    Beiträge:
    338
    ne, aber wieso antwortest du jetzt auf meine frage? Du bist doch ich!
     
  4. Sunnygirl

    Sunnygirl Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Dezember 2005
    Beiträge:
    3.146
    aristainc

    Gut, dass Du ihr nicht 1000 Euro gegeben hast.

    Ich denke, Du hast Dir die richtige Antwort gegeben. Vertraue Gott!
     
  5. Tierenergetik

    Tierenergetik Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2006
    Beiträge:
    497
    mein gott, musst du das wirklich noch fragen ??
    wenn das keine abzocke war, ist der weihnachtsmann eine frau.
    und wenn das eine abzocke war, was meinst, wie seriös ihre voraussagen sind ??
    wenn jemand wirklich etwas kann, hat er es nicht nötig, andere abzuzocken.
    dass du da überhaupt noch fragst - sollte dich zum nachdenken anregen.
    wenn du anderen mehr vertraust als dir selbst, wirst du immer vomn anderen bestimmt werden.
    vertrau dir selbst, höre auf deine innere stimme und tue das, was dir wichtig ist und am herzen liegt.
    das kann nie ganz falsch sein.
    und wenn du seit jahren eine frau aus der ferne anschmachtest, die uneerreichbar ist, dann erreiche sie entweder endlich und kläre das, vl. ist sie doch nicht unerreichbar und wenn doch, dann bist du wenigstens frei für neue möglichkeiten.
    dieses hinterherlaufen hinter etwas, was unerreichbar ist, kann auch eine flucht vor dem wirklichen leben sein, ein vermeidungsverhalten, denn dann könntest du ja eine frau finden, mit der du eine wirkliche beziehung führen musst....... :clown:
    denk mal drüber nach.

    und verbuch die 300 euro als selbsterkenntnisseminar zum thema "meiner inneren stimme vertrauen lernen".....

    ;)
     
  6. MorningSun

    MorningSun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. März 2006
    Beiträge:
    12.687
    Ort:
    wo die Wirren irren ...
    Werbung:
    Natürlich war es eine abzocke, was denn sonst.
    mehr noch als an deinem Vertrauen solltest du an deinem Selb-
    bewusstsein arbeiten.
    immerhin hast du 300 Euros bezahlt, um festzustellen, dass du
    nur gott vertrauen kannst.
     
  7. Anakra

    Anakra Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2005
    Beiträge:
    1.855
    Ort:
    Braunschweig
    War es denn wirklich eine Abzocke? Immerhin hat er sein Vertrauen zu Gott wiedergefunden was hätte Sie ihm besseres geben können?

    und die Frage könnt ihr sowohl spaßig als auch ernst betrachten, ganz wie ihr wollt. Es heißt doch immer Gottes wege sind unergründlich... ;)


    LG,
    Anakra
     
  8. MorningSun

    MorningSun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. März 2006
    Beiträge:
    12.687
    Ort:
    wo die Wirren irren ...
    die Dinge im Leben, die einen schrecken, sind die heilsamsten
    und wirkungsvollsten...
     
  9. Ivonne

    Ivonne Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. März 2008
    Beiträge:
    1.180
    Ort:
    Deutschland, NRW
    Hallo,

    also das habe ich auch noch nie erlebt. Ok, einen energetischen Ausgleich das sehe ich ein, aber das klingt doch sehr nach Abzocke. Bei den Aussagen würde ich sagen, sie könnte recht haben. Sie meint aber wohl, dass sie noch ohne Ende Geld rausschlagen kann. Das finde ich nicht schön, zumal die ehrlichen Berater unter solchen sehr zu leiden haben.

    Schade, dass es so Abzocker gibt. Aber das ist überall so. Und vor allem schade um das Geld. :liebe1:
     
  10. Rabin

    Rabin Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. März 2007
    Beiträge:
    28
    Werbung:
    Ich bin mir nicht ganz klar, ob du dass wirklich ernst meinst. Denn dass das hier eine Abzocke war, ist ja wohl offensichtlich. Und dass dabei entstandene Gottvertrauen lag wohl kaum in der Absicht dieser Frau. Ich lege selber auch hin und wieder Karten, aber bestimmt würde ich niemals auf die Idee kommen, solche Wahnsinns-Beträge zu verlagen. Dass allein ist schon ein klarer Hinweis gewesen, dass es nur um das Geld ging. Weswegen ich auch ziemlich skeptisch bin, was die 'Wahrheit' ihrer Aussagen angeht.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen