1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Hat der Vollmond einfluss auf Astralreisen?

Dieses Thema im Forum "Astralreisen, OBEs" wurde erstellt von DieMel, 4. April 2010.

  1. DieMel

    DieMel Mitglied

    Registriert seit:
    1. April 2010
    Beiträge:
    44
    Ort:
    Erkelenz
    Werbung:
    Ich hab nun öfters gelesen das einige ihre Erfahrungen zu Vollmond gemacht haben. Auch Meine letzte eher unbewusster halber austritt war zu Vollmond.
    Nun frag ich mich ob Vollmond eine Gewisse macht mit sich bringt der die Umstände vergünstigt. Wir kennen das ja alle das der Mond auch so viel einfluss auf die Erde hat vielleicht auch auf eine Astralreise. Was denkt ihr ??
     
  2. fab5

    fab5 Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2009
    Beiträge:
    622
    Ort:
    Niedersachsen
    Bei Vollmond sind Astralreisen leichter , ich glaube der vollmond verändert die frequenz des magnetfeldes usw , ich bin an vollmond jedenfalls schneller in den schwingungszustand gekommen usw
     
  3. hotwert

    hotwert Mitglied

    Registriert seit:
    2. Oktober 2009
    Beiträge:
    161
    Ort:
    Bayern
    Es gibt auch welche die behaupten sie schlafen schlechter bei vollmond, aber das wurde ja nachgewiesen das das nicht stimmt.
    Ich denke nicht das das was macht..
     
  4. fab5

    fab5 Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2009
    Beiträge:
    622
    Ort:
    Niedersachsen
    jedenfalls wirkts sich bei mir positiver aus wenn vollmond ist .
     
  5. hotwert

    hotwert Mitglied

    Registriert seit:
    2. Oktober 2009
    Beiträge:
    161
    Ort:
    Bayern
    Solange es wirkt waere es auf jeden fall nen Versuch wert genau da eine astralreise zu versuchen.
    Schaden kanns sicherlich nichts!
     
  6. fab5

    fab5 Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2009
    Beiträge:
    622
    Ort:
    Niedersachsen
    Werbung:
    dann versuchs halt bei vollmond , es ist bei mir dann leichter als sonst :)
     
  7. DieMel

    DieMel Mitglied

    Registriert seit:
    1. April 2010
    Beiträge:
    44
    Ort:
    Erkelenz
    Ich werd auf jedenfall auch gerade zu Vollmond versuchen und seit gestern hab ich zu meinem Traumtagebuch den Mondzyklus zugefügt.
    Bei Monroe & Peterson hab ich nix über die Mondzyklen gelesen vielleicht hab ich es auch nur überlesen werd mir die ebooks nochmal durchlesen.
    Ich wünsche euch weiterhin viel Glück =)
     
  8. DieMel

    DieMel Mitglied

    Registriert seit:
    1. April 2010
    Beiträge:
    44
    Ort:
    Erkelenz
    Hier für die die es Interessiert. Die Vollmondtage für dieses Jahr.
    Am 21.Dezember wir einen Totale Mondfinsternis sein.

    Mittwoch, 28. April 2010, 14:18:30 Uhr
    Freitag, 28. Mai 2010, 01:07:18 Uhr
    Samstag, 26. Juni 2010, 13:30:24 Uhr
    Montag, 26. Juli 2010, 03:36:36 Uhr
    Dienstag, 24. August 2010, 19:04:36 Uhr
    Donnerstag, 23. September 2010, 11:17:12 Uhr
    Samstag, 23. Oktober 2010, 03:36:30 Uhr
    Sonntag, 21. November 2010, 18:27:24 Uhr
    Dienstag, 21. Dezember 2010, 09:13:30 Uhr totale Mondfinsternis

    Zeitangaben jeweils in mitteleuropäischer
    Zeit (MEZ) bzw. Sommerzeit (MESZ)
     
  9. Alice94

    Alice94 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. März 2010
    Beiträge:
    3.103
    Von der astronomischen Wissenschaft völlig unerklärt, aber dennoch nachgewiesen ist:

    - der geheimnisvolle Einfluss des Mondes auf verschiedene Fischspezies, welche gerade bei Voll- und Neumond laichen

    - die Abhängigkeit der Farbsichtigkeit von Gubby-Fischen von der Mondphase

    - die Änderung der Harnsäurekonzentration des menschlichen Blutes mit den Mondphasen

    - die bei Vollmond am stärksten ausgeprägte Gelbsensibilität des menschliches Auges, die auch dann vorhanden ist, wenn der Vollmond dauerhaft hinter Wolkenbergen verborgen liegt

    - die Abhängigkeit verschiedener Hormonkonzentrationen von den Mondphasen

    - die Schlafstörungen, unter denen viele Menschen bei Vollmond leiden, auch wenn dieser nicht sichtbar ist oder die Betroffenen ihren Schlafraum lichtundurchlässig isolieren

    Der Mond besitzt also unterschiedliche unklare Wirkungen auf den Menschen und die Natur. Ein allgemeines Magnetfeld hat der Mond nicht. Auch weiß keiner, woher der Mond eigentlich kommt, denn es existieren vier Theorien zur Entstehung des Mondes, die alle nicht hinreichend mit Indizien belegt sind. Vom Mond geht ja ein gravitativer Einfluss aus, der z. B. unsere irdischen Gezeiten verursacht. Doch wie sollte allein die Gravitation die obigen Fakten hervorrufen?
     
  10. Lunaboy1984

    Lunaboy1984 Mitglied

    Registriert seit:
    2. Oktober 2007
    Beiträge:
    106
    Ort:
    Bei Heidelberg (Rhein-Neckar-Kreis)
    Werbung:
    Das mit dem Vollmond stimmt. Ich habe fast immer wenn Vollmond ist spontane Astralreisen. Das Erdmagnetfeld ändert sich durch den Vollmond und damit auch die Gehirnfrequenzen. Die Gehirnwellen bleiben mehr im Theta-Wellenbereich anstatt man in dem Delta-Wellenbereich und damit nicht in den Tiefschlaf fällt. Menschen die Astralreisen projezieren haben in Vollmondphasen öfters spontane AKEs. Andere Menschen schlafen wiederrum schlecht. Auch träumt man bei Vollmond viel mehr.

    Der Mond hat viel mehr Einfluss als wir denken.

    Auch ein Tipp, wenn man Astral gehen alle technische Geräte ausschalten und den Stecker ziehen. Die Elektrizität der Geräte (Elektro-SMOG) beeinflusst auch unser Gehirn, jedoch auf negativer Weise.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen