1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Hat das schon mal jemand erlebt?

Dieses Thema im Forum "Sterben, Tod, Leben nach dem Tod" wurde erstellt von Sandy11, 2. Mai 2004.

  1. Sandy11

    Sandy11 Guest

    Werbung:
    Meine Oma liegt leider im Sterben. Sie ist weit über 90 und die Ruhe sei ihr wirklich gegönnt. Sie kam als kleines Mädchen von Frankreich nach Deutschland, da ihre Mutter Französin war. Sie selbst hat jedoch nie französich gesprochen bzw. konnte es gar nicht.

    Jetzt erzählt uns heute die Schwester im Pflegeheim, daß unsere Oma ständig französische Sätze murmelt und nach ihrer Mutter ruft, die schon verstorben war, als Oma noch sehr jung war.

    Ist das nicht irgendwie komisch?
     
  2. Hallo Sandy,

    dies ist nichts magisches oder aussergewöhnliches. Dieses Phänomen trifft bei vielen älteren Menschen auf.

    Das sogenannte Kurzzeitgedächtnis lässt ein wenig nach und man/frau hat wieder "Zugang" auf das Langzeitgedächtnis.

    Hierbei treten Dinge in den Vordergrund, von denen man/frau der Meinung war, dass sie längst vergessen, ja sogar nie erlebt wurden.

    Deine Oma kam als Kind aus Frankreich, ihre Mutter wird sich sicher in der dortigen Landessprache mit ihr unterhalten haben. Unser Gehirn speichert alles was wir je erlebt haben ab, nur verlieren wir durch die vielen neuen Eindrücke, die täglich hinzukommen die Erinnerung daran.

    Wichtigeres tritt in den Vordergrund. Dinge die wir zum leben und überleben benötigen. So verblassen alte uns nicht dienliche Erinnerungen. Doch es kommt bei vielen, vielleicht sogar allen, Menschen der Zeitpunkt an dem diese wieder in unser Bewusstsein kommen.

    Deine Oma hat nun wieder Zugang zu ihrer Zeit als kleines französisches Mädchen. Und dieses kleine Mädchen unterhält sich mit ihrer Mutter so, wie sie es getan hat, in französisch. Auch wenn sie nicht lang dort gelebt hat, auch wenn sie kaum ihre "Muttersprache" beherrscht haben mag, ein Teil von ihr weiss darum und lässt es nun wieder aufleben.

    Ich hoffe, dass dir diese kleine Erklärung ein wenig weiterhilft, bei deiner Frage nach dem "Warum".

    lichtvolle Grüße: Lightmaster-AH

    PS: Wenn für deine Oma nun die Zeit gekommen ist den Bewusstseinswechsel von dieser in die nächste Dimension zu vollziehen, wünsche ich ihr einen sanften und lichtvollen Übergang.
     
  3. samtess

    samtess Mitglied

    Registriert seit:
    2. März 2004
    Beiträge:
    67
    Ort:
    Schörfling
    Werbung:
    hallo!

    Es kann sein, dass die Mutter deiner Oma sie auf ihrer "Reise" begleiten wird. Ich bin davon überzeugt, dass uns jemand abholt, wenn wir gehen müssen. Vielleicht ist das ja bei deiner Oma der Fall.

    Beim Tod vom Opa meines Freundes ist ähnliches passiert. er hat auch vorher schon "Frauen" gesehen.

    Freue dich für deine Oma, das sie eine Vertraute begleitet! :engel:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen