1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

hass auflösen

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von oxygen, 3. September 2007.

  1. oxygen

    oxygen Mitglied

    Registriert seit:
    22. April 2005
    Beiträge:
    154
    Werbung:
    hallo zusammen,
    gibt es etwas wirksames gegen hass?
    gibt es irgendwelche rituale, die ich anwenden kann, um den hass, den eine person gegen mich hegt,, aufzulösen?
    oder kann man sich lediglich davor schützen?
    kann mir jemand helfen??????
    wäre dringend :cry2:
    danke
     
  2. 7777

    7777 Mitglied

    Registriert seit:
    15. April 2007
    Beiträge:
    435
    Ort:
    Hannover
    Liebe......!!!???:liebe1:

    versuche so wenig wie möglich an diese Person zu denken. Somit führst Du ihr und der Situation auch keine Energie zu.
    Wenn Du sie triffst, begegne ihr mit Freundlichkeit (positive Energie)
    ...und natürlich solltest Du Dich schützen!

    Ich weiß, das ist schwer! Und mir gelingt das weiß Gott auch nicht immer. Aber es wird von mal zu mal besser.

    Alles Liebe:liebe1:
    Petra
     
  3. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Hallo Sauerstoff,

    hast du etwas angestellt oder warum wirst du gehaßt?

    Das beste ist immer Energie entziehen und einen Schritt zur Seite machen. Leicht gesagt, gell?
     
  4. Ahorn

    Ahorn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2007
    Beiträge:
    23.784
    Ort:
    wo ich Wurzeln schlage
    Ich habe meinem extremsten Erz-Feind eine riesige Portion Liebe bestellt - ich selber habe sie ihm gegenüber natürlich nicht empfunden, aber ich dachte in meinem Groll, dass, wenn ich ihm negative Emotionen sende, er sehr gut damit umgehen kann - im Gegensatz zu den Schwingungen der Liebe.... Er sollte ein wenig was zu knabbern haben *grrrr*.

    LG
    Ahorn
     
  5. Krabat

    Krabat Guest

    hi,

    schwierig einen guten rat zu geben, hass ist eine extreme energie, besonders wenn man das opfer ist.

    was mir einfällt:

    betrachte dich selbst aufmerksam und ehrlich. ist der hass einseitig, oder ist er auch in dir? welche gründe liegen vor?

    welche verbindung besteht zwischen euch? gibt es die möglichkeit euch zu trennen? was nützt das aufrechterhalten einer situation, wenn nichts passt?

    auf der energetischen ebene könntest du einmal folgendes versuchen:

    bist du mit meditation oder trancearbeit vertraut? versuche dich in ruhe zu bringen, betrachte einfach die energie deines körpers. dann betrachte die energie deines widersachers. all dies in ruhe und ohne bewertung. versuche auch alle emotionen,die von dir ausgehen oder die ankommen, ohne bewertung einfach zu spüren. dann sieh genauer hin. wo besteht eine verbindung zwischen euch beiden? ungesunde verbindungen zeigen sich zb oft als dunkle "seile", die eindringen. wenn du eine solche verbindung erspürst trenne sie ab und gib sie frei. frage dich: "was bin ich bereit zu geben? was bin ich nicht mehr bereit zu geben? wo ist meine grenze?"

    sich schützen ist eine sache, doch bedeutet dies opferrolle und kampf - wer seine gesunden grenzen kennt und für diese einsteht hat es etwas leichter.

    vielleicht hilft es dir zu erkennen, dass der hassende selbst auch opfer seiner umstände ist. warum auch immer,er kann gerade nicht anders.

    wichtig ist auch sich wirklich zu prüfen. wo ist der hass in mir? habe ich wirklich alles getan, um die situation zu klären? habe ich mich wirklich darauf eingelassen verständnis zu erlangen?


    du schriebst vom extremsten erz-feind, dies impliziert dass feindschaft in unterschiedlichen abstufungen ein thema in deinem leben ist. auch ein ansatzpunkt, wo eine gründliche erforschung in dir selbst einige hilfreiche erkenntnisse zu tage bringen könnte.

    lg : krabat.
     
  6. Ahorn

    Ahorn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2007
    Beiträge:
    23.784
    Ort:
    wo ich Wurzeln schlage
    Werbung:
    Nee, ich schrieb von meinem exstremsten Erz-Feind, nicht oxygen.
    Und soweit ich weiss, ist (oder war) er mein einziger Feind, dies leider viel zu lange.... ich hoffe, ich habe das nun aufgelöst, ich habe keinen Bock auf weitere Begegnungen mit ihm - in welchem Leben auch immer.

    LG
    Ahorn
     
  7. Krabat

    Krabat Guest

    oh, sorry, da kann ich mal wieder sehen was ein unachtsamer moment so bewirkt! dann bitte ich einfach darum besagten abschnitt unter der rubrik "vorübergehende geistige umnachtung" zu verbuchen.

    mea culpa : krabat.
     
  8. oxygen

    oxygen Mitglied

    Registriert seit:
    22. April 2005
    Beiträge:
    154
    na super, hatte angefangen zu schreiben, war fast fertig, nu ist alles weg.
    also nochmal...kann bissle dauern :weihna1
     
  9. oxygen

    oxygen Mitglied

    Registriert seit:
    22. April 2005
    Beiträge:
    154
    hallo zusammen,
    ich danke euch für eure antworten...

    @7777
    du hast recht, ich sollte versuchen, nicht zuviel an diese person zu denken, was mir aber aus gegebenen anlass sehr schwer fällt...und du weisst ja was passiert wenn man NICHT an ein rosa elefanten denken sollte....
    @indigomädchen
    was ich angestellt hab?
    das ist eine sehr lange geschichte....und ich weiss momentan nicht ob ich gerade darüber berichten möchte..bin gerade sehr sehr müde

    jedenfalls handelt es sich um meine schwiegermutter, hab persönlich kein kontakt zu ihr...aber ich weiss was sie über mich redet und denkt.und ich bin sehr überrascht über die heftigkeit dieses hasses

    @ahorn
    eine portion liebe bestellen...das wäre ne möglichkeit....ich muss jedoch gestehen, dass ich mich momentan sehr dazu überwinden müsste...aber wahrscheinlich eine der wenigen möglichkeiten...

    @krabat
    also der hass ist einseitig, wobei ich bedenken hab, dass wenn es so weiter geht, dass auch in mir sich solche gefühle auftun. das möcht ich aber v ermeiden, da ich weiss , dass hass eine selbstzerstörerische kraft ist...
    besteht die möglichkeit der trennung? nunja wie gesagt, ich hab kein kontakt zu ihr, aber die aussagen, die mir immer wieder zu ohren kommen, treffen mich immer wieder.....mitten ins herz...
    hmm und nein, ich hatte nie die möglichkeit die situation zu klären, es gibt menschen, die bilden sich eine meinung und sind nicht bereit, ein normales gespräch zu führen.

    ich würd gern ne möglichkeit finden, dies alles an mir abprallen zu lassen.....
    und wenn ich schon ihren hass net umwandeln kann...(was zu schön gewesen wäre, würd es wirklich nen ritual dafür geben), dann vielleicht ne möglichkeit, dass ICH anders darauf reagiere
    wie kann man lernen, weniger emotional zu sein?...

    dennoch danke fürs lesen
    eine traurige oxygen
     
  10. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Uije, entsprichst du nicht ihrem Idealbild? Hat sie Angst, dass du ihr ihren Sohn wegnimmst?
    Das ist ihr Problem. Sei froh, dass du keinen Kontakt hast.
    Vermutlich stört es dich, dass du von ihr verleumdet wirst. Das darf dich stören.
    Da ist es an deinem Mann hier ein Machtwort zu sprechen.

    Sieh es als Reinigung: So wie die Leute um dich diese Verleumdungen annehmen kannst du recht leicht zwischen Freund und Nichtfreund unterscheiden und scheiden.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen