1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Hashimoto, schwache Nebennieren, Kiefer...Suche Lösung!

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von Nasti, 13. September 2010.

  1. Nasti

    Nasti Mitglied

    Registriert seit:
    25. Dezember 2009
    Beiträge:
    98
    Werbung:
    Hallo ihr,

    sorry für die wenig kreative headline!:)

    Ich hab Hashimoto, eine autoimmune SchilddrüsenErkankung, wohl auch schwache Nebennieren, nehme seit ein paar Monaten Hydrocortison, weil meine eigene Cortisolproduktion immer mehr zurückgeht und ich nur noch ein zitterndes Etwas bin - plus hatte auch noch viele KieferProbleme, bwz. hab sie zum Teil immer noch. Ende des Monats kommt auch noch ein retinierter Weisheitszahn raus. und hatte ein paar Kiefer Ops in den letzten 2 Jahren.
    Eine lange Latte also.

    Ich will jetzt gar nicht so viel über Symptomatik schreiben, ich weiß darunter liegt ganz viel Angst, ich glaube zu wissen wo sie herkommt, vielleicht weiß ich einiges nicht, möglich daß ich da als Kind einiges verdrängt habe. Die Frage ist nur, wie löse ich es?

    ich arbeite schon seit Jahren nicht mehr, mein Freund rettet mich gerade fnanziell. Ich bin ein sehr reflektierter Mensche, kenne meine Schwächen gut, Louise Hay, Rüdiger dahlke und Co sind mir nicht fremd, ich hab mich auch schon ziemlich verändert in den letzten Jahren, vor allem in den letzten Monaten, aber am Kernpunkt bin ich wohl noch nicht angelangt.

    Ich hab kein Geld mehr zB zu einem Seminar zu gehen wie zB "the Journey" und ähnliche Dinge.

    Kennt jemand jemanden:) in Wien und Umgebung, der "ehrenamtlich" Menschen in ähnlichen Situationen helfen kann so ein Problem zu knacken, bzw. kennt ihr Techniken , die ich selbst anwenden kann, um den Schlüssel zu finden. Bzw Ängste loszuwerden.

    Zum näheren Verständnis , ich habe keine sozialen Ängste, ganz im Gegenteil, ich gehe gerne auf andere Menschen zu , knüpfe schnell Kontakte, hab einen lieben , großen Freundeskreis, hab aber große Versagensängste, obwohl ich bestimmt klug und auch talentiert bin. Möchte nicht näher drauf eingehen was ich beruflich machte, da daß hier ja jeder lesen kann.

    In mir sitzt wohl tiefsitzend eine große Angst, und daß ein autoimmuner Prozess in meinem Körper zugange ist, erzählt ja auch viel. Ich bin ein lebenshungriger Mensch, liebe das Leben, lache viel, hab einen wunderbaren Freund, aber irgendwas blockiert mich ganz frei zu sein, mir zu gestatten ganz heil zu werden und ich weiß nicht wie ich da ran kommen soll.

    Wenn jemanden Ideen hat, wäre ich sehr dankbar!
    Alles LIebe,
    Nasti
     
  2. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Hallo,

    kannst dich bei mir melden, wenn du magst.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen