1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Hartzler als Hundehaufenkontrolleure

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von HintermHorizont, 5. Juni 2010.

  1. HintermHorizont

    HintermHorizont Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    821
    Werbung:
    Netter Job, was?
    Auch an Alice...das hat Zukunft!:D

    http://www.gegen-hartz.de/nachricht...roffene-als-hundehaufen-kontrolleure-8514.php
     
  2. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    11.896
    Ort:
    An der Nordsee
    Ja und? Sie sollen die Haufen ja nicht selbst wegmachen, sondern lediglich die Hundebesitzer dazu auffordern dies zu tun.

    Hier gibts Knöllchen für liegen gebliebene Hundehaufen und ich würde es toll finden, wenn da mehr Kontrollen wären.

    Aber egal was vorgeschlagen wird, irgendwo kommt immer durch, dass Hartzler ihr Geld gefälligst für umme wollen, fürs Sofapupsen und Fernsehglotzen - alles andere wird rigoros als menschenunwürdig abgestempelt.

    R.
     
  3. mdelajo

    mdelajo Guest

    Mal ´ne andere Frage, völlig "wurscht" :)D), wer da die Kontrollen durchführt.

    Wie stellt man fest, wer der "Besitzer" des Haufens ist?

    Würd mich jetzt mal interessieren .......

    Oder stehen die hinterm Busch und warten?

    :eek:
     
  4. HintermHorizont

    HintermHorizont Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    821
    Ruhepol..jetzt mal ruhig...und Dir zur Erklärung um Deinen kleinen bescheidenen Horizont zu erweitern.
    Hartz 4 erhalten auch die Menschen die arbeiten gehen, denen aber das Geld zum Leben nicht ausreicht- das nennt man im fachjargon aufstockende Hilfe.
    Hartz4 Empfänger haben auch jahrelang in die Arbeitslosenversicherungskasse eingezahlt und erhalten nur 1 Jahr lang reguläres ALGI und fallen dann in den ALGII Bezug.
    Unter den Hartz4 Empfänger gehören immer mehr Akademiker dazu.
    Das andere, was Du als Fernsehglotzer und Sofapupser in der Glotze siehst ist allenfalls eine Minderheit.
    Also, reiß Dich am riemen mit Deinen unangebrachten Kommentaren und geh raus und kratz die Scheiße von den Bürgersteigen, anstatt hier große Sprüche zu klopfen....Los raus! Internetpupser!:D
     
  5. HintermHorizont

    HintermHorizont Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    821
    Hm...vielleicht am Hundearsch erst riechen und dann die Nase in die Scheiße stecken umso zu überprüfen, ob die Duftmarke sich ähnelt?
     
  6. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    11.896
    Ort:
    An der Nordsee
    Werbung:
    Wie Politessen laufen sie einfach durch Parks und Straßen, eben dort, wo Hundebesitzer bevorzugt ihre kleinen Schei*er hin führen.
    Überführen kann man die "Besitzer" nur, wenn man sie in flagranti erwischt, aber wer auch nur einigermaßen aufmerksam durch die Gegend läuft, sieht wo Hundehaufen liegen bleiben.

    R.
     
  7. HintermHorizont

    HintermHorizont Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    821
    Hey, da Du Dich so gut damit auskennst..wie wärs mit dem Job!?:D
     
  8. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    12.632
    Ja, ich hab sogar den Eindruck, Ruhepol macht so heimlich diesen Job schon,
    vielleicht bereitet sich Ruhepol schon auf HarzIV vor :confused:
     
  9. HintermHorizont

    HintermHorizont Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    821
    Oder auch jede Menge Gehirn fehlt...
     
  10. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    11.896
    Ort:
    An der Nordsee
    Werbung:
    Also wenn du schon vom "kleinen Horizont" anderer sprichst, solltest du dir vielleicht erstmal deine eigene Milchmädchenrechnung anschauen.

    Der AG + AN Beitrag zur Arbeitslosenversicherung beträgt (heute) zusammen knapp 3% vom Brutto. Wenn also jemand zur Zeit seiner "Werktätigkeit" 1500€ brutto hat, dann wurde davon ca. 45€ Beitrag monatl. zur Arbeitslosenversicherung bezahlt.
    Arbeitslosengeld ist ca. 60% vom Netto, das bei einem Alleinstehenden mit (1500€ brutto= ca. 1070€) netto ca. 642€ sind. Das mal ein Jahr ist ca 7704€. Da muss der gute Mensch aber durchgehend mindestens 171 Monate=14,3 Jahre auf dem Level des 1500€-brutto-Jobs gearbeitet und mit den heutigen Satz für Arbeitslosenversicherung abgerechnet worden sein um exakt das rauszuholen, was er eingezahlt hat.

    Natürlich gibt es die, es gibt auch ne Menge die viel länger als 14 Jahre eingezahlt haben, aber die allermeisten haben keine 14 Jahre am Stück gearbeitet.

    Im übrigen bezweifle ich sehr, dass die Hartzler, die lediglich eine Aufstockung zum Lebensunterhalt bekommen, zusätzlich irgendwelche Jobs machen sollen. Es geht hier nur um die Sofapupser, die ausschließlich von der Allgemeinheit ernährt werden.

    R.
     

Diese Seite empfehlen