1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Hartz IV - und alles besser?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von SalixAlba, 20. Dezember 2004.

?

Was denkt ihr über Hartz IV?

  1. Es ist eine gute Lösung.

    5 Stimme(n)
    10,4%
  2. Dadurch werden die Probleme nicht beseitigt.

    36 Stimme(n)
    75,0%
  3. Ich weiß nicht.

    3 Stimme(n)
    6,3%
  4. Interessiert mich nicht.

    4 Stimme(n)
    8,3%
  1. SalixAlba

    SalixAlba Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Dezember 2004
    Beiträge:
    978
    Ort:
    Österreich - Kreis Voitsberg
    Werbung:
    Ich denke, auch in diesem Forum sind viele Leute davon betroffen, von dieser neuen, glorreichen und glänzenden Idee unserer Staatsväter.

    Was wird es für euch bedeuten? Wer ist dafür und wer dagegen und aus welchen Gründen? Was glaubt ihr, sind die Folgen für Otto-Normal-Volk aller "Klassen"?

    (Ich hoffe, es ist in Ordnung das hier zu diskutieren, aber immerhin betrifft es das nackte Leben und das gehört für mich auch zur Esoterik.)
     
  2. Niemand

    Niemand Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. November 2004
    Beiträge:
    7.604
    Ort:
    Niemandsland / Neutrale Zone
    Es zeigt wiedermal ganz deutlich, dass man lieber den Ärmsten, die ohnehin schon keine Lobby mehr haben, noch mehr abzwackt, anstatt mal an jene ranzugehen, die im Geld schwimmen - und davon gibts noch eine ganze Menge im Lande. Ich finde das einfach rückgratlos von unseren Staatsherren.

    Was dies bewirkt liegt klar auf der Hand: Es schafft keinen einzigen Arbeitsplatz und verarmt diejenigen die ohnehin schon nichts mehr haben noch mehr --> Siehe Kapitalismus
     
  3. nocoda

    nocoda Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. November 2004
    Beiträge:
    935
    Ich möchte nur mal am Rande dazu erwähnen, dass ich bisher selbstst. bei der Krankenkasse versichert war. Meine Tochter bei mir autom. mitversichert.

    So, nun erhielt ich also den AlgII-Bescheid und darin stand, dass ich ab 01.01. NICHT mehr krankenversichert wäre, mich also bei meinem Ehemann pflichtversichern müßte. Da meine Tochter nicht seine leibliche Tochter ist, war von ihr keine Rede mehr. Somit kann man doch dem Irrglauben erliegen, dass sie nicht mehr versichert wäre.
    Bei Nachfrage, sagte seine Krankenkasse, dass die nur mitversichern, wenn er bescheinigt, dass er zum größten Teil den Lebensunterhalt von ihr bestreitet.

    Also, da er nun im Februar auch ins AlgII rutscht, wir zuerst gemeinsam den Antrag gestellt hatten, er aber getrennt veranlagt werden will, bekommt er ja dann weniger, als meine Tochter und ich.

    Was ist denn dann mit der Versicherung? Dann trägt er ja nicht mehr zum größten Teil den Lebensunterhalt....

    Fragen über Fragen...

    Ich hasse unausgereifte Systeme, nur damit man sagen kann, man würde etwas tun. Unausgegorener Kram, der das Volk teilt, weiter große Unterschiede zwischen arm und reich (Mittelstand zähle ich jetzt eher mal zu den Armen) schafft. Die Schere geht immer weiter auf...
     
  4. romy_hexe

    romy_hexe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2003
    Beiträge:
    1.368
    Ort:
    Plauen/Sachsen
    Hartz IV ist der größte Schwachsinn und Betrug, den diese Regierung verzapft hat. Es kostet mehr, als sie unterm Strich einsparen können. Es werden mit System falsche Bescheide ausgestellt. Mal vom Grundgesetz ganz zu schweigen. Es wird in mehreren Punkten ausgehebelt.

    Während reiche immer mehr Vergünstigungen bekommen (die Regierung schimpft zwar, daß die diese Geschenke annehmen, die die Regierung ihnen großzügig machte) müssen die "unteren" Einkommenschichten immer mehr Abgaben zahlen. Und es betrifft nicht nur die Arbeitslosen. Es betrifft die Kleinunternehmertreibenden, es betrifft den Handel, es betrifft die Industrie ... usw. Es betrifft alle - ausnahmslos.

    Hartz IV ist ein Gesetz, daß Arbeitsplätze systematisch zerstört, Zwangsarbeit schafft (1-Euro-Jobs), das Grundgesetz noch bedeutungsloser macht, als es eh schon ist, und die Gesellschaft zurück in die Steinzeit bombt.

    Die Menschen die in den neuen Bundesländern bleiben, ehemalige DDR-Bürger, werden öffentlich per Medien als der dämliche Rest beschoimpft. Wenn das keine Volksverhetzung ist, was dann?. Warum werden die Menschen im Osten als Menschen zweiter Klasse behandelt, per Gesetz. Auch wieder bei Hartz IV zu merken. Wieso bekommt Mann/Frau im Westen 10 EUR mehr??? Lauter Dinge, die man in der Öffentlichkeit nicht erfährt. Genauso die Zumutbarkeitsregeln. Wieso wird dem Ostdeutschen per Gesetz mehr zugemutet als dem Westdeutschen??? Ich denk solche Ungleichbehandlungen sind mit System bedacht. So das ja kein Zusammenhalt entstehen kann, das von den wahren Problemen abgelenkt werden kann. Alles für sich einzeln schon Verstöße gegen das Grundgesetz und zusammengenommen erst recht.

    Ein Hoch auf Deutschland. :guru: :guru: :guru:

    In diesem Sinne. Alles Liebe
    Romy

    PS: Da fällt mir ein, der Widerspruch zu meinem Bescheid wartet auf mich.

    Und noch ein Nachtrag:
    Es gibt nach wie vor Proteste gegen Hartz IV und es wird nach wie vor mit Lügen in den Medien alles niedergemacht und verschwiegen. Und der DGB spielt ne ganz miese Rolle in dieser Zeit. Nichts mit Vertreten der Arbeiter ... ach ge. Er schleicht sich heimlich davon, wenn es schwieriger wird. Fällt denen die nach wie vor für Gerechtigkeit auf die Straße gehen in den Rücken.

    Die Demonstranten werden von Organen der Medien als Gesocks bezeichnet und als welche die nicht wissen was sie eigentlich tun. Die Absagen der Politiker, auf den Demos Rede und Antwort zu stehen, die zeugen nur von der Feigheit derer, die das Gesetz verabschiedet haben. :escape: :escape:
     
  5. SalixAlba

    SalixAlba Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Dezember 2004
    Beiträge:
    978
    Ort:
    Österreich - Kreis Voitsberg

    Gut gesagt. Es ist unglaublich, daß sich solche Dinge noch immer mehr selbst übertrumpfen. Zum Beispiel ärgere ich mich nun seit 24 Jahren über die Sommerzeit. Mancher mag das für unproduktiv halten, doch damals wurde uns vorgemacht, man würde mehr Strom sparen, weil man ja abends länger hell hat. Daß es aber Zeiten gibt, wo es morgens länger dunkel ist, kehrte man einfach unter den Tisch. Und wer den natürlichen Rhythmus fühlt - ob das nun die Kühe bei den Bauern sind, oder Menschen die einfach ein natürliches Zeitgefühl haben - wird auch in 30 Jahren noch Probleme damit haben.

    Es ist wie mit den Versicherungsvertretern. Um einen Abschluß zu erreichen, wird immer nur erzählt, was die Vorteile sind. Verpflichtungen und Nachteile erfährt man dann erst, wenn manches am dampfen ist.

    Ich denke, da kommen noch "lustige" Zeiten auf uns zu und es ist mit Sicherheit kein Weg um wirtschaftliche Ungereimtheiten auszubügeln. Wer legt überhaupt die Diäten der "oberen Herren" fest? Ich bin sicher, an dieser Stelle könnte man auch etliche Einsparungen machen.

    Alles Liebe
    SilverWillow
     
  6. romy_hexe

    romy_hexe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2003
    Beiträge:
    1.368
    Ort:
    Plauen/Sachsen
    Werbung:
    Hi Silverwillow

    Brauchst doch nur das Sterbegeld dieser Herren anzusehen. Da gibt es locker pro Person 37000 EUR.

    Was bei Hartz IV alles für Schweinereien im Gesetz stehen erfährt man ja gar nicht. So z. B. hat die Bundesagentur für Arbeit quartalseise Erstattungen an den Bund zu leisten. Ein Bestandteil des Gesetzes. Wie das genau heißt hab ich mir nicht gemerkt. Ist mein Hirn nicht so geeignet für. Und ich bin sicher, da sind noch viel mehr Dinge drin, die die Öffentlichkeit gar nicht erfährt.

    Alles Liebe
    Romy
     
  7. Ironwhistle

    Ironwhistle Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. November 2004
    Beiträge:
    3.703
    Ort:
    Köln Höhenhaus
    Harz 4!

    Erstes Quartal; Anstieg der Obdachlosigkeit und Armut...
    Erstes Halbjahr; Anstieg der Selbstmorde...
    drittes Quartal; erste Wutausbrüche und Demos...
    Letztes Halbjahr; Hoffentlich gehts den Halsabschneidern dann endlich an den Kragen.... :(
     
  8. rincewind

    rincewind Mitglied

    Registriert seit:
    10. Dezember 2004
    Beiträge:
    220
    Ort:
    Berlin

    Na, Ironwhistle, ob Du das Problem mit demagogischen Sätzen gelöst kriegst?
    Wie wär's denn mit konkreten Vorschlägen, wie man's besser machen könnte?

    "Die Ärmsten der Armen" - pah!

    Die leben ganz sicher NICHT in Deutschland!
     
  9. Ereschkigal

    Ereschkigal Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2004
    Beiträge:
    2.220
    Ort:
    bei Köln
    Hallo Ihr Lieben,

    so wie ich das alles auffasse, kommt Harz IV der Sozialhilfe gleich. Was mich vor allen stört, ist das rumgestöber in den privaten Beziehungen. Eigentlich geht das Amt es nichts an, mit wem ich zusammen lebe und wieviel Geld der Lebenspartner hat. Und nach einem Urteil des Bundesverfassungsgerichtes dürfen sie das alles gar nicht fragen. Die Praxis sieht natürlich anders aus.

    Aber was ich vor allen schwierig finde, sind die billig Jobs 1 Euro oder 1,50 pro Stunde für den Arbeitenden. Sobald jemand so ein Job hat, gilt er nicht mehr als arbeitslos, obwohl er faktisch ja noch arbeitslos ist. Das beste daran ist, daß der Träger dieses Jobs noch 500 Euro kriegt für die Bereitstellung der Jobs. Gut man muß ein gemeinnütziger Verein sein. Aber gerade im Hintergrund von Unternehmen gründen sich gerade eine Reihe von gemeinnütziger Vereine, damit sie billig an Arbeitskräfte kommen, die für sie arbeiten und für die sie noch Geld bekommen.

    Zum Teil geht es bei den 1 Euro Jobs einfach darum die Statistiken auszutriksen und dann als Politiker etwas besser auszusehen. Aber das ist schon ewig üblich. Früher hat man die Leute in Maßnahmen, ob sinnvoll oder unsinnig gesteckt. Diese Arbeitslosen galten dann auch nicht mehr als arbeitslos. Aber vielleicht hat so eine Maßnahme ja noch mehr Chancen auf dem Arbeitsmarkt gebracht. Aber die 1 Euro Jobs kicken die Arbeitslosen aus der Statistik und es werden keine neuen Arbeitslplätze dadurch geschaffen. sondern meiner Meinung entsteht ein zweiter Markt mit Billigarbeitskräften.

    Wir werden sehen, wohin diese Maßnahmen führen.

    Liebe Grüße
    Ereschkigal
     
  10. Singar

    Singar Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2004
    Beiträge:
    185
    Ort:
    Kiel
    Werbung:
    Hartz IV ist doch das Allerletzte was sich die stinkreichen Herren aus der Politik ausgedacht haben. Für mich wird dieses Jahr die traurigste Weihnachtsfeier meines Lebens. Denn das Arbeitsamt (AA) hat mir für Dezember vor einigen Tagen mein Geld gestrichen und fordern ein teil zu unrecht zurück, und für kommendes Jahr werde ich wegen Hartz IV eigentlich ein Fall für unter die Brücke. Ich kann mich dagegen nicht wehren, mir fehlen jägliche Beweisgrundlagen, das das AA ein Fehler gemacht hat, aber ich weiß nicht wie ich mich dagegen wehren soll... Ich kann es einfach nicht beweisen... Weihnachtsfest? Nein. Nun habe ich garnichts mehr...

    Und das Hartz IV?? Scheißtdreck ist das... Ein ehe-ähnliches Verhältnis reicht aus, das ich kein Sozi bekomme, obwohl mein Partner selbst seit halbes Jahr schwer Herzkrank ist und seitdem Krankgeschrieben nur noch vom Krankengeld lebt, wovon wir gerade so die Miete und Unkosten bezahlen können.

    Ich weiß garnicht mehr wie ich noch weiterleben soll, mein ganzer Versicherungsschutz, Krankenkasse und alles das wird jetzt alles platzen und ich weiß nich mehr weiter. Ich darf jetz nich mal krank werden, ich könnte es garnicht bezahlen! Das AA hat mir eine schöne Bescherung für den Weihnachten beschenkt - eine ungerechtfertigte Rückzahlungsforderung von paar hunder Euro die ich nicht habe... Eigentlich habe ich gute Lust einfach aufzuhören zu leben, denn das Hartz IV für kommendes Jahr bedeutet für mich der entgültige finanzielle Ruin...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen