1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Harmonie der Sphären

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Christall, 4. März 2016.

  1. Christall

    Christall Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Februar 2016
    Beiträge:
    109
    Werbung:
    Hi Leute ! Mich würde brennend eure Meinung zu diesem Beitrag interessieren.
    Wenn es euch gefällt, gibt es auch noch eine längere Version des Videos.
    Echt empfehlenswert. Ich würde es euch echt ans Herz legen, wunderschön.. wunderschön..

    DANKE FÜR EURE AUFMERKSAMKEIT !

     
    The Crow und Yogurette gefällt das.
  2. Pfeil

    Pfeil Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2012
    Beiträge:
    2.388
    Ort:
    Berlin
    Zweifellos könnte man noch mehr solche geometrische Formen in dem Zusammenspiel der verschiedenen Objekte finden. Die Fünfecke scheinen bei diesen Beispielen eine besondere Rolle zu spielen. Darum werden Konjunktionen von Langsamläufern besonders beachtet. sie sind ja nichts anderes als Eckpunkte solcher Figuren und damit Meilensteine im Gesamtablauf.
     
    Christall gefällt das.
  3. Yogurette

    Yogurette Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2009
    Beiträge:
    5.287
    Ort:
    Kassel, Berlin
    The Crow gefällt das.
  4. Christall

    Christall Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Februar 2016
    Beiträge:
    109
    Danke für eure Resonanz !

    http://www.keplerstern.de/signatur-der-sphaeren/programm/ dieses Kostenlose zum download freigestellte Programm hatte ich auch mal - echt schön. Lohnt sich aufjedenfall mal runterzuladen und selbst auszuprobieren - um es auch richtig nachzuvollziehen.
    Von Hans Cousto habe ich noch nicht gehört, werde mir direkt mal dein gepostetes Video angucken - danke dafür !

    Aber ist es nicht wunderschön, diese Gesetzmäßigkeiten im Universum?
     
  5. Christall

    Christall Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Februar 2016
    Beiträge:
    109
    Hier ein paar wunderschöne Bilder zur Thematik, würde mich freuen ihr würdet auch welche posten. :)
     

    Anhänge:

    The Crow gefällt das.
  6. Yogurette

    Yogurette Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2009
    Beiträge:
    5.287
    Ort:
    Kassel, Berlin
    Werbung:
    google mal nach "Spirograph" und schau dir die Bilder an.
    solche runden Lochschablonen mit gezacktem Rand und die dazugehörenden Rahmen,
    die innen gezackt waren, hatte ich als Kind und fand die Bilder ganz toll. ist das gleiche
    Prinzip vom Ergebnis her. und "Graficus Zeichenspiel". das ist eine große runde Schablone,
    mit der man Bilder malen kann, die man heute Mandalas nennen würde.
     
    The Crow gefällt das.
  7. fckw

    fckw Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2003
    Beiträge:
    5.803
    Eigentlich müsste heute jeder Astrologe wissen, dass die Planeten nicht in exakten Kreisbahnen um die Sonne kreisen, sondern eher in Ellipsen (manche Bahnen sind mehr ellipsoid, andere mehr kreisförmig). Zweitens steht die Sonne keineswegs für alle Objekte im Sonnensystem schön im Zentrum der Ellipsen, sondern nur einigermassen für die grösseren bekannten Planeten. Drittens müssten alle Astrologen wissen, dass diese Ellipsen noch nicht einmal präzise in einer Ebene liegen. Und Viertens sollte eigentlich die Bewegung der Sonne und aller anderen Objekte mit in die Überlegungen einfliessen.

    Wenn man das alles kombiniert, dann sieht die Harmonie plötzlich bedeutend weniger harmonisch aus, die geometrischen Muster allenfalls noch Annäherungen.

    Und ausserdem sollte nicht vergessen werden, dass die relativ weitgehende geometrische Harmonie in unserem Sonnensystem vermutlich eine notwendige Grundlage dafür war, dass überhaupt erst auf der Erde Leben entstehen konnte. Man stelle sich vor, wenn die Umlaufbahnen sich gekreuzt hätten - früher oder später wären Planeten kollidiert. Nur in einem Sonnensystem wo ein relativ hoher Grad an Geometrie schon vorhanden ist, ist es wahrscheinlich, dass überhaupt Leben entstehen kann.
     
  8. Yogurette

    Yogurette Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2009
    Beiträge:
    5.287
    Ort:
    Kassel, Berlin
    genau. die haben sich das alles nur ausgedacht bzw zurechtgetrickst und in Wirklichkeit krepelt da alles wüst drauflos. nix mit schönen Bildern.

    :oops:
     
  9. Moondance

    Moondance Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    11.284
    Werbung:
    hm..., wenn man das so sieht, dann wird aus der Blume was genau Deiner Meinung nach.?...wird sie Elipsemässig verzehrt, oder gar völlig verunstaltet.?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen