1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Happy Cadaver Day

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von Springmond, 15. Juni 2006.

  1. Springmond

    Springmond Mitglied

    Registriert seit:
    30. Januar 2005
    Beiträge:
    597
    Werbung:
    Was ist das ??? [​IMG] [​IMG] [​IMG]
     
  2. Pelisa

    Pelisa Guest

    Ah ja, heut ist Fronleichnam.
     
  3. vloryahn

    vloryahn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. April 2004
    Beiträge:
    1.874
    **** nach "Unter uns..." verschoben ***
     
  4. Niemand

    Niemand Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. November 2004
    Beiträge:
    7.604
    Ort:
    Niemandsland / Neutrale Zone
    Lichnam’ ist ein mittelalterliches Wort und bedeutet ‚lebendiger Leib’. Und es heißt auch nicht ‚froh’, sonder ‚vron’, – ebenfalls mittelalterlich, für ‚Herr’. Das Fest ‚Fronleichnam’ hat also mit einem ‚Lebendigen’ zu tun: mit Gott, dem Herrn, der auf vielerlei Weisen unter den Menschen lebendig ist.

    Hat also wohl mehr mit dem lichtgefluteten unsterblichen Auferstehungsleib zu tun oder in esotherischem Sinne der Astralleib. Aber Niemandchen ist im Christentum nicht sehr bewandert.

    Oder ist "lebendiger Leib" eher eine Umschreibung für "Der Leibhaftige" ? :dontknow:
     
  5. Pelisa

    Pelisa Guest

    Fronleichnam ist ein rein katholisches Fest, Luther war schwer dagegen.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Fronleichnam
     
  6. Springmond

    Springmond Mitglied

    Registriert seit:
    30. Januar 2005
    Beiträge:
    597
    Werbung:

    Meines Wissens war Luther nur deshalb so gegen dieses Fest, weil damals die Prozession und die Anbetung des Brotes die Teilnahme am Abendmahl durch Essen und Trinken regelrecht verdrängte. Heute sind da die Grundvoraussetzungen etwas andere.
     
  7. Niemand

    Niemand Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. November 2004
    Beiträge:
    7.604
    Ort:
    Niemandsland / Neutrale Zone
    Werbung:
    Na wer weiss. Vielleicht hat Luther Ihnen den Appetit verdorben als er sagte:

    "Warum rölpset und forzet ihr nicht ? Hat es Euch nicht geschmecket ?" :lachen:
     

Diese Seite empfehlen