1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung
  2. Information ausblenden

Hanfprotein für Muskelaufbau

Dieses Thema im Forum "Gesunde Ernährung, Fasten, Abnehmen" wurde erstellt von nade148, 16. Juni 2015.

  1. nade148

    nade148 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. August 2014
    Beiträge:
    327
    Werbung:
    Nein immmernoch Hauptbestandteil von mein Seitenbachermüsli :)
     
  2. Nein! Porridge forever, besonders jetzt im Sommer mit frischen Früchten -> echte Delikatesse. Und macht glücklich. :)
     
  3. PsiSnake

    PsiSnake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    18.856
    Ort:
    Saarland
    Bei Pflanzenproteinen ist die Mischung der benötigten Aminosäuren nicht ideal.

    http://www.dr-gumpert.de/html/protein.html#c3750

    Dazu hat Soja auch noch Phytoöstrogene. Schon fast Anti-Doping :D

    http://www.maennerarzt-linz.at/star...braucht-der-mann/soja-braucht-der-mann-nicht/

    Tierisches Eiweiß ist sinnvoll, wenn man Muskeln aufbauen will.

    LG PsiSnake
     
  4. Deiner Theorie nach muß es sich bei der Boxerin Nicole Wesner die high carb/low fat auf veganer Basis praktiziert um ein Alien handeln:
    http://www.nicolewesner.com/new-blog/
    Ihr Blog ist leider recht unuübersichtlich strukturiert, d.h. um alle Informationen zu ihrer Ernährung zu erhalten, muss man bei der verlinkten Seite relativ weit nach unten scrollen.

    Man braucht weder tierisches, noch besonders viel Eiweiß, um Muskeln aufzubauen, diese Erkenntnis ist mittlerweile auch schon seit 1-2 Jahren in diversen Krafttrainingsforen angekommen:
    http://www.extrem-bodybuilding.de/forum/thread/40799-karl-ess-ernährung-high-carb/
     
    Dvasia gefällt das.
  5. PsiSnake

    PsiSnake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    18.856
    Ort:
    Saarland
    Die meisten Boxer müssen sowieso ein bestimmtes Gewichtslimit halten, und wollen nicht zusätzlich Muskeln aufbauen.
    Sie hier wiegt nur etwas über 60 kg und tritt gegen gleich leichte Gegner an. Was Soja betreffen würde ist sie auch eine Frau und da sind die Phytoöstrogene kein Problem.

    Sicher kann man es auch so probieren, und wenn es einem wichtiger ist vegan zu bleiben, dann ist das halt so. Aber optimal ist das eben nicht.

    Und Protein braucht man definitiv um die Muskeln aufzubauen, notfalls pflanzliches.
    Natürlich werden Kohlenhydrate als Energiequelle ebenfalls benötigt.
     
  6. Isabel1512

    Isabel1512 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. August 2018
    Beiträge:
    1
    Werbung:
    Hallo @nade148 ich nehme das Hanfprotein von Laia's www.laias-organic.de/products/laias-bio-hanf-proteinpulver
    ich finde das Preis-Leistungs-Verhältnis hier echt super! Ich habe lange nach einem guten pflanzlichen Proteinpulver gesucht aber meistens haben mir diese dann doch immer zu sehr nach Wiese geschmeckt :D von dem Proteinpulver von Laia's bin ich das erste mal echt begeistert. Es schmeckt gut und ist für Hanfprotein auch noch relativ günstig.

    Weil du ja gefragt hattest ob jemand Tipps/Rezepte hat:
    - Ich mixe es immer in meinen Smoothie, zusammen mit pflanzlicher Milch (meistens Mandel oder Hafer) und einer Banane oder anderem Obst, wie ich gerade Lust habe.
    - Ein Favorite von mir ist auch:
    • 250 ml Mandelmilch
    • 2 TL Hanfprotein
    • 1/4 TL Zimt
    • 1 Banane
    • 1/2 Mango
    • 1/2 EL Kokosnussöl
    :)
     
  7. Eric87

    Eric87 Guest

    Hi, tierische fette verringern die aufnahme von Eiweiß, die milch verschleimt die darmzotten und die natürlich Nährstoffe auf nehmen. Das ist wie beim auto ist der tanksieb zu kommt wenig an.

    Durch vegane Ernährung erziele ich viel schneller erfolge beim training und als koch hat man gutes hintergrund wissen.

    Am besten mit warmen wasser trinken das regt den stoffwechsel an der Körper nimmt die proteine besser auf.

    Viel erfolg dir
     
  8. träumendeKatze

    träumendeKatze Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juli 2011
    Beiträge:
    271
    Ort:
    Deutschland
    Werbung:
    Ich nehm gern Reismilch um Pflanzenprotein aufzulösen.
    Ich mische das auch gern ins Műsli.

    Ölrmes Hanfprotein kratzt mir irgendwie im Hals, daher bin ich dazu űber gegangen Hanfsamen ins Műsli zu rűhren.

    Am liebsten mag ich Reisprotein.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden