1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Handgelenksganglion

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von Puschl, 18. Juli 2007.

  1. Puschl

    Puschl Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2006
    Beiträge:
    307
    Ort:
    West NÖ
    Werbung:
    Hallo liebe Foris!

    Hat jemand von euch Erfahrung mit einem Handgelenksganglion?

    Ich habe dieses Teil seit ca. 3 Jahren am Handgelenk, war bereits mehrmals punktieren, scheue jedoch vor einer Operation zurück. Weil ja die Heilungschance gering ist bzw. können die Ärzte nicht garantieren ob es funktioniert.

    Ich hab mich im Internet auch schon auf die Suche gemacht, nach alternativen heilmittel, jedoch nichts gefunden.

    Vielleicht weiß jemand von euch was.

    ganz lieb danke

    Puschl
     
  2. Amazonee

    Amazonee Mitglied

    Registriert seit:
    11. April 2005
    Beiträge:
    487
    Ort:
    Bochum - Wattenscheid
    Hallo Puschl,
    hatte ich auch einmal vor ca. 30 Jahren. Damals wurde mir auch gesagt, dass es trotz OP wieder kommen kann. Einer der Ärzte hatte mich sogar angeschrieen, dass ich der Krankenkasse doch nur Geld kosten würde und dass ich mich nicht operieren lassen sollte.

    Naja... ich hatte trotzdem auf einer OP bestanden; lokale Betäubung mit Schlafmittel. Ich wurde etwas früher wach als geplant und hörte noch... ah, da ist es ja... *augenroll*. Es hatte zwar nichts geschmerzt, aber ich hätte doch lieber nichts von der OP mitbekommen. Egal. Das Überbein ist hinterher in einem ganz geringen Umfang wieder gekommen. Aber das steht in keinem Verhältnis zu dem war vorher war. Es ist jetzt kaum zu erkennen und schmerzt auch nicht im geringsten. Zumindest ist es für keinen anderen sichtbar. Also hat es sich für mich wirklich gelohnt.

    Liebe Grüße

    A.
     
  3. Puschl

    Puschl Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2006
    Beiträge:
    307
    Ort:
    West NÖ
    Danke Amazonee für die Antwort.

    Wie lange bist du nach der Operation ausgefallen?
     
  4. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Hallo,

    ich tät´s mal mit einem guten Homöopathen versuchen.
     
  5. Choky

    Choky Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juli 2007
    Beiträge:
    1
    Ort:
    Niederösterreich
    Hallo Puschl!

    Wie groß ist denn dein Ganglion? Hat dir der Arzt zu einer OP geraten?

    Bei mir hat er nämlich gesagt, dass es etwas zu klein ist um es zu operieren, deshalb hat er mir nur eine Creme (Dolgit) verschrieben, mit der es besser geworden ist.
    Seitdem ich mir so ein Magnetarmband besorgt habe, sind die Schmerzen gänzlich verschwunden!:)

    lg Susanne
     
  6. Amazonee

    Amazonee Mitglied

    Registriert seit:
    11. April 2005
    Beiträge:
    487
    Ort:
    Bochum - Wattenscheid
    Werbung:
    Hallo Puschl,
    hmm... ich kann mich nur noch schwach daran erinnern. Ich Krankenhaus war ich nur ein paar Tage, aber es war wohl noch einige Zeit danach, dass ich die Hand nur eingeschränkt nutzen konnte. Sie sollte danach ja auch nicht gleich wieder voll belastet werden.

    Sorry, da kann ich dir jetzt nicht wirklich weiterhelfen.

    Grüße

    A.

    PS Bei mir war das Überbein so groß, dass es tatsächlich die Bewegung beeinträchtigte.
     

Diese Seite empfehlen