1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

hamburger schule

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von silkestaron, 23. Oktober 2005.

  1. silkestaron

    silkestaron Mitglied

    Registriert seit:
    14. November 2004
    Beiträge:
    361
    Werbung:
    hi ihr lieben,
    für die stade zeit habe ich mir literatur zur hamburger schule gekauft.
    irgendwe sitze ich wie blöd davor. ich verstehe die sprache nicht und
    hoffe dass mir hier vielleicht jemand weiterhelfen kann.
    was z.b. soll ich unter "meridian+meridian "oder "meridian+widder "
    verstehen?ständig tauchen im regelwerk solche additionen sämtlicher achsen
    und planeten auf und ich kapier es irgendwie nicht.
    wäre dankbar für tipps.
    l.g.silke
     
  2. jake

    jake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    5.379
    Ort:
    Graz
    ich weiß relativ wenig über die hamburger schule... meine mich aber zu erinnern, dass die stark mit den halbsummen arbeiten, und wie ich den ebertin in erinnerung hab, könnte sich das jeweils auf die halbsummen zwischen den genannten punkten beziehen (auch döbereiner bezieht sich immer wieder mal auf die halbsummen).

    bin mir aber alles andere als sicher...

    alles liebe,
    jake
     
  3. marabu

    marabu Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2005
    Beiträge:
    1.092
    Ort:
    rottweil
    zur hmbg schule gehören andere vorraussetzungen. die mußt du dir mal zeigen und erklären lassen. das ist nicht so übertragbar auf ein radix placidus oder koch.
    die haben eigene "scheiben"
    marabu
     
  4. Herbstsonne

    Herbstsonne Mitglied

    Registriert seit:
    26. Mai 2005
    Beiträge:
    189
    Zumindest kann es der Hamburger Schule nach nicht sein,daß eine Frau in ihrem Radix eine Mars/MC Konjunktion hat.

    Aus einer Antwort: Die Geburtszeit kann nicht stimmen.
    MC-Mars-Achsenbindung,diese Konstellation gehört u.a. zu einem biologisch-männlichen Planetenbild.

    Liebe Grüße
    Herbstsonne
     
  5. silkestaron

    silkestaron Mitglied

    Registriert seit:
    14. November 2004
    Beiträge:
    361
    hi,
    danke für eure lieben antworten.
    lieber jake,
    ich schätze du hast recht mit den halbsummen. das ist das a und o bei
    witte. aber was ist dann die halbsumme von meridian+meridian?
    das ist doch wirklich komisch oder? und in der klassischen astrologie
    schreiben wir nicht + sondern SO/MO.
    na ja dann büffle ich eben erstmal die transneptuner noch gründlicher,
    die habens scheinbar faustdick hinter den ohren.
    liebe grüsse
    silke
     
  6. silkestaron

    silkestaron Mitglied

    Registriert seit:
    14. November 2004
    Beiträge:
    361
    Werbung:
    hi marabu,
    das mit den scheiben stimmt, die hab ich auch und das wäre garnicht so schwer, aber planeten addieren o o o!
    gruß silke
     
  7. Carmen-Nora

    Carmen-Nora Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2005
    Beiträge:
    21
    Hallo herbstsonne,

    wo kann man sowas nachlesen?

    kann nach der schulle aber eine frau eine sonne/mc konjunktion haben?:rolleyes:

    liebe grüße,
    carmen
     
  8. Herbstsonne

    Herbstsonne Mitglied

    Registriert seit:
    26. Mai 2005
    Beiträge:
    189
    Hallo Carmen,

    meine Enkelin fragte vor einiger Zeit in einem Forum ob ihrer Mars Konj.MC Skorpion an.Unter anderen fand sich auch diese Antwort (gezeichnet Udo),daß eben diese Konstellation zu einem biologisch männlichen Planetenbild gehört und daher die Geburtszeit nicht stimmen kann.Diese wird aber glaubwürdig bestättigt.
    Auf die Rückfrage,ob es der Ansicht nach eine solche Konst. bei Frauen überhaupt nicht gibt und die Bitte es für eine Anfängerin verständlich zu erklären,kam keine Antwort.Das wars dann.

    Es handelte sich hier also über eine Mars/MC Konj.

    Unter www.astrolehre.de findest Du einiges über diese Schule.

    Liebe Grüße
    Herbstsonne.:flower2:
     
  9. jake

    jake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    5.379
    Ort:
    Graz
    das klingt nach morgenstern-astrologie: daraus schließen's messerscharf, dass nicht sein kann, was nicht sein darf... aber vielleicht hat ja auch nur ein übereifriger fundamentalist dieser schule da seine glaubenssätze publiziert...

    alles liebe,
    jake
     
  10. JeaDiama

    JeaDiama Guest

    Werbung:
    Soweit ich weiss, unterscheidet sich die Hamburger Schule von anderen Astrologie-Disziplinen in ihrer besonderen Berücksichtigung der Transneptun-Planeten? [​IMG]
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen