1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Halsschmerzen- was hilft?!

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von Zwergal007, 27. März 2005.

  1. Zwergal007

    Zwergal007 Mitglied

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    940
    Ort:
    stmk- Pöllauer tal
    Werbung:
    hallo leute

    habe meistens abends, wenn ich schlafen gehe extreme halsschmerzen!! habt ihr tipps was hilft??

    danke im voraus

    lg zwergal007
     
  2. Ereschkigal

    Ereschkigal Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2004
    Beiträge:
    2.220
    Ort:
    bei Köln
    Hallo Zwergal,

    http://www.esoterikforum.at/threads/11222&highlight=Halsschmerzen

    schau doch mal in diesen Thread, vielleicht sind schon ein paar Tips gegen Halsschmerzen drin.

    Liebe Grüße
    Ereschkigal
     
  3. Margit

    Margit Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    19. Mai 2003
    Beiträge:
    8.025
    Ort:
    Oberösterreich
    Vielleicht ein nicht sehr esoterischer Tipp, aber bei Halsschmerzen helfen super Dorithricin!

    Bildchen:
    http://www.dorithricin.de/dorithricin/images/home2005.jpg
     
  4. Zwergal007

    Zwergal007 Mitglied

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    940
    Ort:
    stmk- Pöllauer tal
    danke für eure tipps na dann werd ich wohl noch bis dienstag durchhalten müssen, bis die apotheken wieder offen haben

    lg zwergal007
     
  5. Margit

    Margit Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    19. Mai 2003
    Beiträge:
    8.025
    Ort:
    Oberösterreich
    Was auch helfen soll ist mit Salzwasser gurgeln, mehrmals am Tag einen Löffel Salzwasser in lauwarmes Wasser auflösen und damit gurgeln

    oder warme Milch mit Honig *igitt* damit hat mich meine Mutter immer gequält!

    Naja vielleicht hilft dir das ein wenig bis zum Dienstag?

    LG
    Margit
     
  6. Zwergal007

    Zwergal007 Mitglied

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    940
    Ort:
    stmk- Pöllauer tal
    Werbung:
    hi

    salzwasser baden ja aber gurgeln NEIN sicher nicht gg

    aber milch mit honig -mal ausprobieren danke

    lg zwergal007
     
  7. Ereschkigal

    Ereschkigal Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2004
    Beiträge:
    2.220
    Ort:
    bei Köln
    Hallo Zwergal,

    vielleicht hast Du Thymian, Oregano oder Salbei zu Hause. Daraus kannst Du Dir einen lindernden Tee kochen. Ansonsten viel heißes Trinken oder vielleicht auch mal einen Kartoffelwickel (Kartoffeln kochen, zermatschen und in ein Tuch möglichst heiß um den Hals und eine Weile anbehalten) oder Salzwickel (Salz in heißen Wasser auflösen, bis sich nichts mehr löst und dann ein Baumwolltuch damit tränken und heiß um den Hals legen) um den Hals legen. Bei den heißen Wickel kommt immer ein Wollschal außenherum, weil dieser die Wärme am längsen hält.

    Wenn konkrete Lymphdrüsen geschwollen sind, kannst Du darauf auch einen Zwiebelwickel (Zwiebel schneiden so als wolltest Du Zwiebelringe schneiden und dann circa 1 cm Dinge Scheibe in ein Papiertaschentuch einpacken, die saftige Seite auf der das Taschentuch vom Zwiebelsaft durchtränkt wird, auf die dicken stellen legen und dann möglichst irgendwie wärmen.)

    Das sind eigentlich so Hausmittel mit denen man leicht Linderung erzielen kann und Zwiebel oder Kartoffel sind meist im Hause.

    Dir gute Besserung!

    Liebe Grüße
    Ereschkigal
     
  8. Zwergal007

    Zwergal007 Mitglied

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    940
    Ort:
    stmk- Pöllauer tal
    hallo

    danke für die tipps werds morgn ausprobiern heut mag i nimma
    aber i hab des eh scho a paar jahre lang mal ists weg dann ists bessa und dann is voll do und kein arzt kann mir helfen wieder mal typisch
    i war eh scho auf da HNO klinik in graz...

    lg zwergal007
     
  9. shenpen

    shenpen Mitglied

    Registriert seit:
    10. September 2004
    Beiträge:
    631
    hallo

    also ich schwör auf zwiebel und kartoffelwickel wie ereschkigal schon sagte. is na wahres wundermittel.:)

    lg shenpen
     
  10. Ereschkigal

    Ereschkigal Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2004
    Beiträge:
    2.220
    Ort:
    bei Köln
    Werbung:
    Hallo Zwergal,

    gerade wenns ins Bett geht, dann ist der Zwiebelwickel ideal, schön warm und Du merkst gar nicht wie lang Du ihn drauf hast.

    Wer es nicht so mit warmen Wickeln hat, der kann auch Quark ausprobieren. Zwiebel, Kartoffel, Salz und Quark sind alles "natürliche Entzündungshemmer". Jeder sollte einfach probieren was ihm gut tut undwas ihm am leichtesten fällt.

    Schön mal bei Zahnarzt gewesen, wegen der "Halsschmerzen". Zähne können auch weit ausstrahlen und Probleme machen, die kein 0815 Mediziner erkennt.

    Also gute Nacht und schlaf gut Zwergal
    Ereschkigal
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen