1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Halsentzündung & Bronchitis

Dieses Thema im Forum "Essenzen und Heilmittel" wurde erstellt von Grünschnabel, 10. September 2009.

  1. Grünschnabel

    Grünschnabel Mitglied

    Registriert seit:
    2. Februar 2009
    Beiträge:
    38
    Ort:
    Südoststeiermark
    Werbung:
    Ich habe seit ca sieben Wochen eine nicht enden wollende Hals- und Nasennebenhölenentzündung sowie eine Bronchitis. Ich bekam vom Hausarzt haufenweise Tabletten & Säfte etc. Unter anderem nahm ich ich zwei mal ein Antibiotikum. Ich hab mir inzwischen meine Blutwerte untersuchen lassen, welche alle in bester Ordnung sind. Meine Erkrankung wird laut Arzt nicht von meinen "Organen" ausgelöst, sondern durch Stress. Nun, dem kann ich nicht widersprechen. Habe mich im Frühjahr von meinem Langzeitpartner getrennt und in der Zwischenzeit jemanden kennengelernt, welcher mir das Herz buchstäblich "gebrochen" hat. Seitdem gehts steil bergab mit mir bzw meiner Gesundheit! Meine Gedanken kreisen rund um die Uhr. Und nun meine Frage: WAS BITTE KANN ICH DAGEGEN TUN????????? Wäre für jede hilfreiche Antwort sehr dankbar! ...speziell in Richtung Homöopathie. Was könnte mir da helfen?!? Ich möchte keinesfalls weitere Arzneimittel in mich reinstopfen! ...danke!
     
  2. Ireland

    Ireland Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2008
    Beiträge:
    10.936
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Du hast Dir die Antwort doch bereits selbst gegeben!!! :)

    Ein "gebrochenes Herz" macht krank und dann bleibt "einem die Luft weg" ... (der Volksmund tifft oftmals sehr gut!!!).
    Vielleicht ist der Ansatzpunkt ein ganz anderer als weitere "Mittelchen" zu sich zu nehmen!
     
  3. Future412

    Future412 Guest



    Genau.
    Das sind die Energien Deines Partners.
    Dein Partner oder Deine Gesundheit.
    Hab ich hinter mir. Bin geschieden, wohne alleine, es geht bergauf.
    LG
    ;)
     
  4. Grünschnabel

    Grünschnabel Mitglied

    Registriert seit:
    2. Februar 2009
    Beiträge:
    38
    Ort:
    Südoststeiermark


    Naja, darüber bin ich mir mittlerweile auch schon ziemlich im klaren, bloß wie "krieg ich wieder Luft"?????? :confused:
     
  5. Stormcrow

    Stormcrow Guest

    Loslassen... innerlich mit ihm abschliessen. Auch wenn das nicht einfach ist. Braucht viel Zeit und einen langen Prozess deiner Seele.

    Zur Symptombekämpfung: hast du mal Zitronentee mit Honig probiert? Hilft mir immer bei Halsschmerzen, allerdings weiss ich nicht ob das bei psychosomatischen Schmerzen auch funktioniert.

    lg
     
  6. krümeli

    krümeli Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2009
    Beiträge:
    99
    Ort:
    graubünden schweiz
    Werbung:
    gegen das halsweh hat mir immer geholfen wen ich einen zironen wickel gemacht habe einfach die zitrone auf schneiden in ein küchentuch legen der rei nach und um den hals legen probiers mal. inhalieren mit eukalyptus oder teebaumoel habe ich auch sehr gute erfahrungen gemacht

    gute besserung und probier los zulassen
     
  7. Ireland

    Ireland Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2008
    Beiträge:
    10.936
    Ort:
    Ruhrgebiet
    An der Ursache arbeiten, Dein Herz wieder "reparieren", d.h. in diesem Zusammenhang, die unglückliche Beziehung bearbeiten/ verarbeiten
     
  8. Ireland

    Ireland Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2008
    Beiträge:
    10.936
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Sind nicht alle Schmerzen psychosomatisch? (genauso wie alle Krankheiten???)
    Kann man eine Trennlinie zwischen Körper und Psyche ziehen?
     
  9. shanti62

    shanti62 Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2009
    Beiträge:
    32
    Ort:
    Baden-württemberg
    :) Hallöchen
    wenn du dein gesamtes problem heilen willst, und nicht nur die bronchitis, welche ja nur ein äußeres zeichen deiner inneren verfassung ist, liegst du mit homöopathie genau richtig. hier empfehle ich dir das homöopathische mittel:
    Ignatia Globuli in der Potenz C 30. 2 tage lang je 1 x 3 stück abends im bett auf die zunge gelegt, und über nacht in dir arbeiten lassen. das dürfte dir einen großen schritt weiterhelfen, deinen inneren kummer besser zu verarbeiten.
    hier ist aber nach meiner erfahrung nur ein teil geheilt. du solltest dann weiter an dir arbeiten und homöpathisch deine innere thematik abarbeiten. ein mittel allein heilt nicht die ganzen seelenthemen.
    homöopathie ist ein jahrelanger prozeß, um bis tief an die wurzel zu kommen.
    immer wieder, je nach seelenreife, ein stückchen tiefer gehen.
    spreche aus eigener erfahrung, arbeite therapeutisch mit vielen menschen auf diese weise. www-friederikes-spírituelle-lebensberatung.de
    und habe auch mich und meine eigene familie dadurch enorm nach vorne gebracht.

    wenn deine innere stimme dies gut annehmen kann, dann solltest du es ausprobieren! ansonsten lass es und gehe snderswo auf die suche. es ist ein sselenthema, das hier geheilt werden will und nicht nur eine bronchitis. mir fehlt die luft zum atmen.
    die heilungsart mußt du selber erspüren, was für dich stimmig ist.

    grüßle Friederike :banane:
     
  10. Archiatros

    Archiatros Mitglied

    Registriert seit:
    10. September 2014
    Beiträge:
    103
    Ort:
    Mitten in Europa
    Werbung:
    Zuerst die Ursache aufheben. Homöopatie, etc. ist nur Symptomschwächend.
    Natürlich helfen die Säftchen etc. ein wenig um die bronchitis und Halzschmerzen zu lindern.

    Denk am an ein Fass Wasser das ausläuft weil es ein Loch hat. Es nützt wenig das Fass immer aufzufüllen.

    Genau das tut man aber im übertragenen Sinne wenn man nur die Symtome bekämmpft.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen