1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

halschakra und meine lieben

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von melvin, 28. Juli 2010.

  1. melvin

    melvin Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2008
    Beiträge:
    7
    Werbung:
    Hallo ihr!

    habe da ein aktuelles (ein paar monate) altes "problem", und zwar fühl ich mich sehr oft, speziell von familie bedrängt, obwohl das eigentlich nicht der fall ist. mir ist schnell etwas zu viel, hab das gefühl ich werde ausgesaugt, und das äussert sich sofort in brenne auf der zunge oder kribbeln, aber sehr sehr unangenehm, und druck oder schmerz rund um den kehlkopf und/oder brustbereich. deswegen distanzier ich mich auch eher von den leuten/meinen lieben, was besonders in der partnerschaft dann zu problemen führt. meine freundin will einfach mehr nähe, mehr liebe, und sie ist wirklich nicht sauer oder fordernd, ganz im gegenteil, einfach traurig.... und ich erst. ich liebe sie, ich liebe ihre art, wie sie ist, aber kann sie nicht ertragen manchmal. fühl mich einfach eingeengt und will dann allein sein. was ich auch so gut es geht mach, doch das ist doch nicht die lösung. ich meine, ich fühl mich wohl allein, besser als zu zweit sogar meistens, und dann vermiss ich sie auch oft und kann sie kaum erwarten. :umarmen: ach müssen wir uns einfach loslassen? das risiko eingehen? wir sind beide unglücklich so. und mit meiner familie oder andern leuten gehts mir ja auch so. in ruhigen momenten wo ich viel allein war oder einfach ausgeglichen bin, weiss ich dass mir und allen gut tun würde einfach liebevoller zu sein, andere zuzulassen, nicht alles für bahre münze nehmen und mich freue über die menschen rund ummich, was ich dann ja auch erfolgreich mach, aber es kommt immer wieder dieser moment wo ich mich bedrängt fühle, gezwungen irgendwie. ich weiss nicht recht weiter, was will mir mein halschakra sagen, was meine brennende zunge? fühl mich dann auch sehr unzentriert und unklar in den momenten. ich weiss dass ich öfters unnötig rede, nicht zuviel, aber nicht mein wahres denken äussere. schweigen, beobachten lässt mein halschakra nicht so auffällig werden. ich weiss, ich muss das alleine klären, für mich, aber vielleicht gibts ja erfahrungen eurerseits die ähnlich sind/waren...
    liebste grüsse

    michael
     
  2. Licht89

    Licht89 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. September 2008
    Beiträge:
    18
    Lieber Michael!

    Du hast dir ja die Antwort bereits selbst gegeben:
    "ich weiss dass ich öfters unnötig rede, nicht zuviel, aber nicht mein wahres denken äussere"

    Das Halschakra hat immer mit Kommunikation zu tun.en
    Was möchtest du denn gerne zu deinen Lieben sagen, und was schluckst du denn immer wieder runter, ohne es auszusprechen? Liegt dir irgendetwas am Herzen?
    Wenn du nie sagst was du dir denkst, kommt es irgendwann zu einer Blockade, und dadurch auch zu solchen unangenehmen körperlichen Symptomen.
    Ich kenne das nur allzu gut. Und auch die Situation die du beschreibst, dass du dich oft eingeengt fühlst und lieber oft alleine als mit deiner Freundin zusammen bist.
    Liebst du denn deine Freundin? Du schreibst dass sie dir auch dann fehlt und du dich wieder auf sie freust wenn ihr euch eine Zeit nicht gesehen habt. Wie ist es denn dann, wie fühlt es sich denn dann an, wenn ihr dann wieder zusammen seid?

    Du schreibst auch dass du dich nach Gesprächen mit deiner Familie usw. schnell ausgelaugt fühlst - ich denke du bist ein sehr sensibler Mensch der die Energien der anderen sehr spürt. (Ich spreche aus Erfahrung!). Ist aber nur eine Vermutung von mir, weil ich mich da sehr wieder finde in deinen Sätzen.
    Mach dir einen Schutz bevor du zu deiner Familie fährst - ich hüll mich immer in dickes gold ein (visualisiere mich das ich in einer Säule aus dickem Gold stehe).
    Dann können mir die Energien von anderen nichts so sehr anhaben.
    Ich glaube du gibst auch ab und zu unbewusst deine Energie zu anderen und lasst dich so "aussaugen" ohne dass es dir und den anderen bewusst ist. Deshalb ist es wichtig sich einen Schutz zu machen, wenn man sehr feinfühlig ist.
    Oder bist du etwas depressiv wenn du in der Umgebung deiner Familie bist, weil du nicht sagen kannst/nicht sagst was du fühlst? Da fühlt man sich dann auch irgendwie ausgelaugt.

    Wenn du mit dem Problem mit deiner Familie und deiner Freundin nicht weiter kommst, und es dir sehr zu schaffen macht, dann würde ich dir raten vielleicht mal zu einem Heiler zu gehen.
    Mir hat das Prana nach der Methode von Hubert Leitenbauer sehr geholfen.
    Als das Thema gelöst war, war auch der unangenehme und bei mir schon schmerzhafte Druck im Brustbereich und Brustbein weg.

    Ich wünsch dir auf jeden Fall alles Gute..

    GLG Licht89
     
  3. melvin

    melvin Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2008
    Beiträge:
    7
    hallo licht89!!!!

    Vielen lieben dank für deine rasche antwort!!
    Allein schon das scheint mir ein wenig zu helfen.
    ja, verrückterweise habe ich selber eine prana ausbildung aber ich denke ich bin noch nicht soweit in bezug auf einige dinge mir selbst zu helfen.
    oder zu faul, alles noch nicht schlimm genug?! weiss nicht genau...
    ja das mit dem reden, ich kann schon gar nicht mehr ans telefon gehn, ich meine sie redet ja nicht zuviel meine freundin, aber allein schon die frage wies mir geht kann mich sehr belasten :) muss da selbst direkt lächeln... ist aber so und auch sehr belastend... vielleicht ist auch die basis mit der ich an alles rangeh zu wage, ich sollte, ich würde mir sehr wünschen die disziplin auch zu haben nicht so hibbelig zu sein, eher die ruhe zu bewahren und auch regelmässig still zu sein, zu meditieren, mich reinigen energetisch und stärken. doch ich mach das nicht ausreichend. ach ich denke doch ich werd das schaffen, den weg finden, und er wird schon der richtige sein. es tut halt sehr weh irgendwie den draht zu den menschen die man liebt zu verlieren, das gefühl zu haben. aber man verliert sowieso alles irgendwann, und doch nichts... ich mach mir zuviel sorgen, alles richtig zu machen, gerecht zu werden, sodass es eher noch aus dem ruder läuft....
    auf jeden fall vielen vielen dank and dich, und alles gute weiterhin :))

    liebe grüsse

    michael
     
  4. Azura

    Azura Guest

    Hi Melvin,

    Ich verstehe das Problem nicht ganz. Wieso kannst du dich nicht einfach mal zurückziehen und deine Ruhe haben? Das ist ganz normal, das braucht jeder Mensch irgendwann, und wenn das nicht zu oft passiert ist es doch auch nicht bedenklich.

    Welche Momente sind das genau, wo das passiert? Und was hält dich davon ab, deine wahren Gedanken zu äußern?


    Diese ganzen Sorgen, die du dir machst, tun deinem Halschakra auch nicht gut. Komm mal ein wenig zur Ruhe und lass dir nicht vorschreiben, was du zu sagen und zu tun hast.

    Schau mal, das höre ich grade. Passt absolut.
    :)

     
  5. Licht89

    Licht89 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. September 2008
    Beiträge:
    18
    Lieber Michael!

    Das ist ja super das du selbst ein Prana-Energetiker bist!! :D
    Ja, manchmal da braucht man einfach eine Hilfe von außen, denn selbst sieht oder kann man diese "BLINDEN Flecke" nicht auflösen.

    Ich find das total interessant das wir sozusagen das gleiche Problem haben *gg* - Mein Freund redet nämlich auch nicht sehr viel und das kann am Telefon auch manchmal sehr belastend für mich sein.
    Aber da hab ich auch mal einen Tipp bekommen, bzgl. der Beziehungsproblemchen: "Wie viel gibst du denn deinem Partner? Von nichts kommt nichts!"
    Als mir das auch mal bewusst wurde, dass ich ihm ja nicht wirklich mehr viel gebe, da hab ich den Spieß umgedreht, und plötzlich ging er ganz anders auf mich zu und ich konnte mal "normal" mit ihm reden! :)
    Und da spürte ich auf einmal wieder diese Leichtigkeit und eine Verliebtheit! :)
    Aber es ist weiterhin noch etwas Arbeit! ;)
    ALLES IST EIN SPIEGEL.WAS MAN AUSSENDET BEKOMMT MAN ZURÜCK.

    Und ich glaube nicht, das du noch nicht so weit bist ein Heiler zu sein.
    Jeder hat mal wieder seine Lernaufgaben und einen Prozess.
    Heiler sind auch nur Menschen und nicht perfekt! Jeder hier hat noch viel zu lernen! :)

    Und ich weiß das es nicht immer leicht ist.
    Da könnte ich ganze Bücher mit meinen JUNGEN JAHREN schreiben.

    Vielleicht hast ja du mal einen Tipp für mich *gg*
    Ich befinde mich momentan auch wieder in einer sehr verzwickten Lage.
    Nach meiner Prana-Energie-Therapie ging es mir sehr gut. Doch nach 2 Monaten jetzt kam der Rückfall. Ich war wieder am Boden zerstört und mein Körper streikt fürchterlich.
    Ohne hochdosierte Pflanzliche Arzneimittel wie Johanniskraut geht es momentan überhaupt nicht bei mir.
    Ist es dir auch mal so ergangen nach einer Therapie??
    Das du dich nach Wochen auch wieder in so einem Loch fühltest und meintest, du wärst wieder 5 Jahre zurück gefallen?

    Alles Liebe,
    Licht89:danke:
     
  6. melvin

    melvin Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2008
    Beiträge:
    7
    Werbung:
    Hallo Diana7!!

    Tja, du hast recht, ich mach mir wohl zuviel kopf um nichts. bis es dann zum problem wird... is aber alles auch ein bisschen komplizierter und schwierig zu beschreiben hier in wenigen zeilen, doch auf jeden fall vielen dank für die antwort, und das lied ist sehr schön :) ich mein ich arbeit im sommer jetz nicht, und wohn bei meiner freundin, ich zahl schon die miete selber und so, dennoch bezahlt viel auch sie... im winter hab ich genug geld und arbeit :) andererseits könnt ich auch mit meiner energethiker arbeit beginnen, doch irgendwie fehlt noch was... vertrauen?! es wird schon werden....


    @licht89

    ach ja das kenn ich, so gehts mir ja gerade irgendwie ...
    hab aber neuen mut gefasst um meine prana-vita unterlagen wiedermal durchzublättern und mal die leute die mich eh öfters fragen was für sie zu tun, behandeln :) und mich natürlich:)
    naja ich weiss nicht, in bezug auf dich, klingt halt sehr nach alten mustern.
    ich mein, die meisten sachen und grade energetische machen ja nix anderes als deine selbstheilungskräfte zu aktivieren, du bist wieder gereinigt, "erneuert", gekräftigt und es geht dir gut, aber es besteht doch immer das risiko in die alten muster zurückzufallen, mehr oder weniger bewusst... man tut sich ohne frage leichter solche zu erkennen und aufzuarbeiten, aber ist halt leichter gesagt als getan oft. oder vielleicht beeinflusst dich auch von aussen etwas? dein arbeitsplatz, dein schlafplatz etc?!

    ich hoffe es geht dir bald wieder besser, und du kannst die ursache herausfinden, auf jeden fall vielen dank für deine worte:)
    hab einen schönen tag :)
    Lg

    ps:. wennst magst kann ich ja mal eine fernbehandlung machen?! :) schaden kanns nicht :)
     
  7. Roti

    Roti Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Januar 2010
    Beiträge:
    2.352
    @melvin, ich denke du solltest im Moment keine Behandlungen geben. Wenn ich mich in deinem Bericht hinein Fühle, bekomme ich eine Blockade. Sehe zu das du wieder in deine Essenz kommst. Horche in dir, was deine Innere Stimme sagt. Willst du was nicht hören. Gehe ín deiner Ganzheit, bevor du anderen den Weg zeigst zur Ganzheit.
     
  8. DiaBowLow

    DiaBowLow Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. September 2009
    Beiträge:
    11.534
    Ort:
    Zuhause
    @Melvin - mir ist noch die Redensart eingefallen, dass etwas auf der Zunge brennt - also unausgesprochene Worte. Ebenso gibt es die Redensart, sich nicht die Zunge verbrennen zu wollen...In diesem Sinne hättest Du sie Dir also schon früher verbrannt, so dass Du Deine wahren Gedanken verheimlichst, weil Du Dich vor der Reaktion anderer fürchtest...

    Ebenso gibt es die einfache Möglichkeit sich bei innerer Unruhe auf seine Füsse zu konzentrieren und sich ihre Bodenständigkeit bewusst zu machen.

    So wie Du schreibst, scheinst Du ein hochsensitive Persönlichkeit zu sein, die nunmal mehr Ruhe braucht als andere sich selber gönnen wollen, weil sich viele davor fürchten, sich allein Gesellschaft zu leisten. :)
     
  9. Azura

    Azura Guest

    @Melvin:
    Ich kann dir keinen wirklichen Grund dafür nennen und vielleicht liege ich auch falsch, aber ich habe das Gefühl, dass das Halschakra auch viel mit Kraft/ Macht und Kontrolle zu tun hat.
    Evtl. fühlst du dich durch diese finanzielle Situation etwas "schwach" und hast das Gefühl, auf andere angewiesen zu sein. Denk mal drüber nach, ob dass so ist und wenn, wieso!


    Was DiaBowLow schreibt ist auch sehr wahr, beobachte doch mal und finde raus, wann du evtl. Dinge nicht aussprichst bzw. wann du etwas sagst, dass unpassend ist weil du vielleicht lieber etwas anderes sagen würdest.

    Gruß
    Diana

    PS: ein Chalcedon soll dem Halschakra helfen, vielleicht ist das ja was für dich.
     
  10. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.552
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
    Werbung:
    Wenn das Halschakra nicht in Ordnung ist,
    wie kann man das dann wieder in Ordnung bringen?
    Nur durch visualisieren?
    oder wie?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen