1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Hallozination?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von HerzAnahata, 6. Mai 2012.

  1. HerzAnahata

    HerzAnahata Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Dezember 2011
    Beiträge:
    20
    Ort:
    oberfranken
    Werbung:
    Habe gerade (ca. 00:25 Uhr) den Mond betrachtet und er bekam einen hellblauen Rand und erst sah er aus wie eine weisse Blüte mit vielen kurzen Blütenblättern dann wurde eine weisse Rose daraus. Es war wunderschön!! Was kann das bedeuten?
     
  2. Loop

    Loop Überaus aktives Mitglied Mitarbeiter

    Registriert seit:
    10. Oktober 2008
    Beiträge:
    28.871
    Ort:
    Wien

    Wie lange hast Du ihn denn angestarrt?

    00:25 schreibst Du, aber es ist schon fast eine halbe Stunde vergangen, hast Du die ganze Zeit hingesehen?
     
  3. daway

    daway Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Januar 2011
    Beiträge:
    6.985
    Ort:
    das ist ganz normal ... ist irgend ein lichtbrechungseffekt oder sowas in der art
    hängt glaub ich von der luft(atmosphären)konsitenz oder luftfeuchtigkeit zusammen
    manchmal kann man auch einen ring mit farbspektrum sehen

    bei mir ist der mond noch hinter den wolken :schmoll:
     
  4. Yv83

    Yv83 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. November 2010
    Beiträge:
    18.516
    Dieser Threadtitel hat mich geradezu verleitet hier mal reinzuschauen und war neugierig, was eine HallOzination ist, aber du meintest wohl HallUzination. ;)

    Klar gibt es das und hattest keine Halluzination.
    Es hat was mit der Beugung/Blickwinkel, Luftfeuchtigkeit (kleine "Regentropfen" von den Wolken) und die Lichtbeeinflussung von der Sonne zu tun (war zwar im Physikunterricht eine nicht so begabte Schülerin, aber das blieb ganz grob noch bei mir hängen ;)).
     
  5. HerzAnahata

    HerzAnahata Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Dezember 2011
    Beiträge:
    20
    Ort:
    oberfranken
    Das hätte ich jetzt nicht gedacht! Das mit dem blauen Ring kann ich ja noch nachvollziehen aber das man klare Umrisse von Formen sehen kann, wow!! Als ich hingesehen hab kam es auch gleich aber natürlich konnte ich dann auch eine lange lange Zeit nicht mehr weg sehen. Hab mir zwischendurch die Augen gerieben aber es war gleich wieder da. Kann man den Threadtitel noch korrigieren?? Woher weiß man eigentlich ob man mit dem dritten Auge sieht oder ob man ver-rückt ist??
     
  6. Yv83

    Yv83 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. November 2010
    Beiträge:
    18.516
    Werbung:
    Man selber kann den Threadtitel nicht korregieren, dass kann glaube ich nur der Admin, aber ich würde es lassen.
    Finde den Threadtitel lustig und gleichzeitig macht es einen Neugierig (sonst wäre ich hier nicht hängen geblieben und hätte nicht mit geantwortet ;)).

    Woher man weiß, ob man mit dem dritten Auge sehen kann, kann ich dir leider nicht beantworten.:(
     
  7. HerzAnahata

    HerzAnahata Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Dezember 2011
    Beiträge:
    20
    Ort:
    oberfranken
    Ich finde es ist ein schweres Thema für mich. Sind die Psychatrien voll von Menschen die einfach nur die feinstofflichen Welten wahrnehmen? Würde ein Psychater einem Patient sagen das er Hellsichtig ist? Oder wie könnte einer der z.B Elfen sehen kann, testen das es wahr ist? Es werden auch Drogen als Bewusstseins erweiternt bezeichnet aber auch gleichzeitig halluzinogen. Kann jemand der die Drogen einfach nimmt, die gleichen Erfahrungen machen wie ein Schamane der die heiligen Zutaten in einer bestimmten mischung, bei einem anderem Bewusstseinszustand in sich aufnimmt?
     
  8. Einewiekeine

    Einewiekeine Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2010
    Beiträge:
    1.012
    An diesem Wochenende erlebt die Erde zwei spektakuläre Naturphänomene. Erstens gibt es einen starken Meteorstrom und zweitens kommt der so genannte Super-Mond, der Naturkatastrophen mit verursachen könnte – das berichtete zumindest die russische Tageszeitung Konsomolskaja Prawda.

    Die Erde wird derzeit mit den so genannten Mai-Aquariden konfrontiert. Das ist ein Meteorstrom, der vom Halleyschen Kometen stammt. Der Komet selbst befindet sich jetzt am Rande des Sonnensystems, Staub und kleine Steine von seinem Schweif sind aber regelmäßig zu beobachten. Der diesjährige Höhepunkt wird am 6. Mai erwartet. Wenn man in der Nacht nach Westen schaut, entsteht der Eindruck, dass die Meteore vom Wassermann-Sternzeichen (lateinisch: Aquarius) kommen – daher auch der Name.

    Ein weiteres Phänomen ist am 5. und 6. Mai zu sehen: Der Mond wird nachts unglaublich groß erscheinen. Erstmals im laufenden Jahr kommt er der Erde so nahe – und ausgerechnet zu diesem Zeitpunkt herrscht Vollmond. Dieser Zusammenfall wird als Super-Mond bezeichnet. Das Blatt kommentierte: „In der Regel verspricht der Super-Mond nichts Gutes, denn ihn begleitet eine verstärkte Gravitations-Einwirkung des Mondes auf unseren Planeten. Das könnte unvorhersehbare Vorgänge im Erdinneren verursachen. Einige Tage vor dem vorjährigen Super-Mond hat sich beispielsweise das verheerende Erdbeben in Japan ereignet“.


    http://terraherz.at/2012/05/04/super-mond-und-aquariden-meteorstrom-an-diesem-wochenende/

    Dein Phänomen ist sicherlich ausschließlich auf diese Umstände zurückzuführen.
     
  9. Night-bird

    Night-bird Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. August 2011
    Beiträge:
    4.985
    Ort:
    Jenseits von Eden
    Habe den Rand auch bemerkt, sah aus wie der erste Mond auf folgendem Link nur war er gelblicher.

    http://www.google.de/search?hl=de&c...urce=og&sa=N&tab=wi&ei=rpOmT4PXM8j34QSN-_HkBg

    LG
     
  10. jüre

    jüre Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. September 2010
    Beiträge:
    10.407
    Ort:
    Emmental, CH
    Werbung:
    Hoi Anahata
    ist wirklich nicht leicht das Thema. Patienten inder Psychi können u.U. feinstoffliches wahrnehmen, aber ob sie's dann einordnen können, ist nicht so sicher. Von einem "Schul-Psychiater" würde ich diesbezüglich wenig Hilfe erwarten. Ich behaupte mal, dass was du als real wahrnimmst, für dich stimmig ist, aber kannst du es so stehen lassen ? Ohne Analyse ? Einfach im Wissen, dass du etwas erleben durftest, das du vielleicht erst später verstehen wirst ?
    Von Drogen (Halluzinogenen) würde ich ohne fachkundige Begleitung die Finger lassen !

    Grüessli J.
     

Diese Seite empfehlen