1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

halloween

Dieses Thema im Forum "Schamanismus" wurde erstellt von cheerokee, 13. Oktober 2012.

  1. cheerokee

    cheerokee Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2012
    Beiträge:
    1.387
    Ort:
    waldviertel raabs
    Werbung:
    grüß euch ! da ich ja von natur aus überhaupt nicht neugierig bin:rolleyes: frage ich mal so in die runde: wie feiert ihr halloweeen- welche rituale usw.... also ich werde dieses jahr wieder mal ein ritual für meine ahnen ansetzen. einen grossen waldspariergang machen , natürlich altarschmücken kerzen anzünden ect...... lg cheerokee:kiss4:
     
  2. waldtochter

    waldtochter Mitglied

    Registriert seit:
    14. September 2010
    Beiträge:
    86
    Ort:
    Schwarzwald
    haha

    hallo cheerokee,

    sehr lustig! ich habe gerade bei "natur und spiritualität" die gleiche frage gestellt.

    um deine zu beantworten; ich bin immer zu den externsteinen gefahren, doch dieses jahr geht es leider nicht. jetzt weiss ich noch nicht so genau. für meinen sohn wird es das erste samhain sein. ich möchte auf jeden fall etwas besonderes unternehmen.

    lieben gruss
     
  3. Lomifee

    Lomifee Mitglied

    Registriert seit:
    24. April 2011
    Beiträge:
    427
    Ort:
    Wien
    Hallo !
    Ich warte nicht auf Haloween.
    Hab schon vorige Woche angefangen mit Kerzen,Rauch und Speiseopfer
    für Verstorbene.

    Mir gefallt das Latinofest der Toten.

    Aber ich möcht mich nicht lächerlich machen bei uns am Friedhof genauso zu
    feiern,obwohl ich es gerne täte.

    Vielleicht fallt mir noch was ein....
     
  4. cheerokee

    cheerokee Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2012
    Beiträge:
    1.387
    Ort:
    waldviertel raabs
    erzähl mal - was genau kannich mir unter latino-fest vorstellen?
     
  5. Lomifee

    Lomifee Mitglied

    Registriert seit:
    24. April 2011
    Beiträge:
    427
    Ort:
    Wien
    Day of the Dead in Mexico or Dia de los Muertos-You Tube

    Xcaret 2010 Day of the Dead Festival

    Nur zur Inspration.

    Ich dachte mir,aus Zucker opfergaben basteln mit Lichter und Räucherwerk garnieren.
    Dazu Musik und Tanzen ,das geht dann zu weit in unseren Breitengraden.
    Leider.
     
  6. Palo

    Palo Guest

    Werbung:
    Halloween feier ich nicht, da ich mit dem über den Teich rübergeschwappten Kommerz nix anzufangen weiß.
    Ich werd heuer meiner jüngeren Schwester beim Bepflanzen des Grabes behilflich sein. Das Grab selber ist für mich uninteressant.
    Auch mit dem Datum verbinde ich expliziet nichts besonderes, da ein wöchentlicher Ritus.
     
  7. Delphinium

    Delphinium Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Mai 2007
    Beiträge:
    4.673
    Ort:
    Bayern
    Samhain an Hügelgräbern in einem Hain im finsteren Walde.

    ciao, :blume: Delphinium
     
  8. Lomifee

    Lomifee Mitglied

    Registriert seit:
    24. April 2011
    Beiträge:
    427
    Ort:
    Wien
    Huhu ich fürcht mich :D:ironie:
     
  9. LadyMorgain

    LadyMorgain Mitglied

    Registriert seit:
    27. Oktober 2012
    Beiträge:
    76
    Ort:
    In einem Haus *g*
    Zu den Steinen konnte ich bisher noch nicht fahren :schmoll:

    Habe für mich aber trotzdem ein schönes Ritual gefunden was ich auch in den letzten beiden Jahren durchgeführt habe.
    Wie bei den letzten beiden Malen schreibe ich meinem Vater und meinem Schwiegervater (beide verstorben) einen Brief und erzähle ihnen was sich alles getan hat in dem Jahr, letztes Jahr wurden das locker mehrere Seiten.
    Die beiden Briefe habe ich dann in einen passend farbige Umschläge getan und dann die Namen darauf geschrieben und beiseite gelegt.
    Am 31 Oktober sprich Samhain habe ich zuvor ein Kräuterbad genommen, mir schwarze Sachen angezogen und bin mit einer Feuerfesten Schale auf unseren Hof gegangen.
    Die Briefe habe ich dann einzeln angezündet und in die Feuerschale gelegt, dabei habe ich mir meinen Vater und meinen Schwiegervater ins Gedächtnis gerufen und solange gewartet bis beide Briefe abgebrannt sind.

    Anschließend saß ich noch eine halbe Stunde auf dem Hof, habe mich an die Zeit mit beiden zurückerinnert und bin dann wieder hineingegangen wo ich zwei kleine Kerzen entfacht habe die bis zum nächsten Morgen brannten.

    Mag zwar komisch, vielleicht auch blöd klingen aber ich fand es immer eine schöne Idee so mit den Toten zu kommunizieren, vor allem mit denen die mir lieb und teuer waren.
     
  10. Lucia

    Lucia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    18.674
    Ort:
    Berlin
    Werbung:
    ah - das find ich schön.
    das ist im übrigen eine alte, chinesische tradition, soweit ich informiert bin, den verstorbenen briefe zu schicken mit dem feuer und so mit ihnen zu kommunizieren.


    :)
     

Diese Seite empfehlen