1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Hallo. Ich bin neu hier ;-)

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Astraea, 8. Oktober 2006.

  1. Astraea

    Astraea Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Oktober 2006
    Beiträge:
    29
    Werbung:
    Hallo!

    Ich bin neu hier und ich möchte mich kurz vorstellen: Ich bin 33 Jahre alt, seit ca. 10 Monaten studiere ich Astrologie, um eines Tages Astrologe zu werden. Vorher hatte ich null Interesse für Astrologie gehabt und nur durch einen Zufall bin ich jetzt "auf diesen Trip". Ich hoffe hier viel von Euch lernen zu können! Also man schreibt sich ;-)

    Liebe Grüsse

    Astraea
     
  2. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Herzlich willkommen!

    Alles Liebe
    Indigomädchen
     
  3. Farbenvogel

    Farbenvogel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2004
    Beiträge:
    1.163
    Ort:
    Bayern / Oberpfalz
    von mir auch ein herzliches willkommen und viele schöne, unterhaltsame und lehrreiche stunden ;)

    Farbenvogel
     
  4. Astraea

    Astraea Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Oktober 2006
    Beiträge:
    29
    Hallo!

    Danke für den netten Empfang! Ich fühle sehr mich wohl hier ;-)

    Liebe Grüße

    Astraea
     
  5. Iakchus

    Iakchus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2005
    Beiträge:
    4.208
    Ort:
    Deutschland
    Hi

    Willkommen. Ich bin 32 und studiere ernsthaft seit Herbst 2005 Astrologie um mal Astrologe zu werden. Tatsächlich.
    Kennen tue ich Astrologie erst seit 2004 und dachte auch das sei nichts für mich. Haben wir ja was gemeinsam...
    :)
    Lg
    Stefan
     
  6. platery

    platery Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16
    Werbung:
    Ersteinmal auch ein herzliches "Hallo" von mir! (auch wenn das schon ein bissl her ist.) ;)

    @Astraea und Antidisch:
    Sagt mal bitte, wo kann man denn Astrologie studieren?

    Ich kenne bisher nur die Seminare des DAV (vom hörensagen!) und die sollen wohl massig Gebühren schlucken.
     
  7. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.718
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD
    @ platery,

    astrologie kannst du nicht "studieren" da astrologie kein wissenschft sondern ein erfahrungswissen ist. du kannst es versuchen in eigenstudium zu erlernen, was ich persönlich nicht gut finde, weil sehr wenig wirklich gutes literatur gibt.
    (die gute bücher sind vergriffen, alt und antiqurisch zu teuer!!!)

    der 2. weg ist kurse besuchen. deser weg ist besser aber teuer. du kannst astrologie auch im internet lernen, die webseite weiss ich im moment nicht, aber du kannst es in web herausfinden.

    libe grüße vom shimon
     
  8. Iakchus

    Iakchus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2005
    Beiträge:
    4.208
    Ort:
    Deutschland
    Hallo

    es gibt sicher für jeden seinen Weg. Und ich glaube nicht, dass es EINEN erfolgsversprechenden Weg gibt, möglicherweise gibt es erfolgsversprechende Methoden des Lernens. Wie lernt man? Abgesehen davon, dass Astrologie für mich auch eine Erfahrungswissenschaft ist, denke ich, dass es eine sehr kreative Angelegenheit ist. Es ist eine ANSCHAUUNG. Die Symbole sprechen, die Aspekte, die Zeichen usw. - das alles ergibt für mich ein klingendes Bild.
    In Ansätzen, in kleinen Anflügen von intuitivem Wissen weiss ich nun, dass es nicht alleine Erfahrung ist, die hier massgeblich ist. Intuition kann so gesehen mangelnde Erfahrung vielleicht ausgleichen. Vorläufig. Umgekhert kann grosse Erfahrung diese intuitive Herangehensweise ebenso ausgleichen. Geht beides Hand in Hand, so ist es für mich der Schlüssel und der Erfolg.
    Für mich persönlich gehts darum, diese aufschimmernden Blitze beständig zu machen. Dann erst kann auch die Erfahrung wirklich integriert werden.

    Deshalb Eigenstudium für mich. Kurse besuche ich nicht, weil das Geld ich lieber für ein Astroprogramm neben Büchern ausgebe. Es gibt nämlich schon noch gute Bücher! Erschwinglich und neu. Ich lese die alten deswegen nicht so gerne, weil es nicht meiner Generation entspricht, ich verstehe diese weniger. Versuchen kann man Ring, Vehlow. Die kann man im Netz runterladen, bei Sternwelten irgendwo.

    Einen Abschluss bei einer Schule zu machen, nun, ich denke, das ist Geschmackssache. Ich kenne die API Institute. Die berühmte DAV Prüfung (Diplom).

    Lg
    Stefan
     
  9. platery

    platery Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16
    Ärzte dürften sich demnach auch nicht "Wissenschaftler" nennen. ;)
    Und Physiker dürften es dann auch schwer haben. Besonders die Phänomene, die nicht in Formeln passen. Nur mal so am Rande angemerkt.


    Andererseits habe ich dann bisher doch nichts verpaßt. Ich dachte schon, dass der DAV eine komplette Universität eingerichtet hätte oder eine Universität diesen Studiengang anbieten würde.

    (Bis Anfang des 19. Jhd. war Astrologie tatsächlich ein Studienfach.)

    Da muß ich Dir leider widersprechen, denn es gibt auch heute noch recht gute Literatur.
    Ich denke da an: Stephen Arroyo, Markus Jehle und Nikolaus Klein. Den Klassiker von Ptolemäus nicht zu vergessen. ;)
    Natürlich könnte ich die Liste beliebig fortsetzen, weil es auch in der jüngeren Generation wirklich gute Autoren gibt.

    Danke für Deine Hinweise, Shimon. Den astrologischen Fernkurs im Internet kannte ich noch nicht, aber ich habe für explizite Kurse auch definitiv zu wenig Zeit.
     
  10. Iakchus

    Iakchus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2005
    Beiträge:
    4.208
    Ort:
    Deutschland
    Werbung:
    gemeint war: www.sternwelten.at
     

Diese Seite empfehlen