1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Häuserhoroskop

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Rote Zora, 28. Juni 2005.

  1. Rote Zora

    Rote Zora Mitglied

    Registriert seit:
    20. November 2004
    Beiträge:
    511
    Werbung:
    Uhuu Arnold!

    Ich hätt da eine Frage... Aber vorerst ein kühles :beer3: zur Erfrischung, wenn Du magst... Prost!
    Nun denn also... :jump4: Soweit ich weiss, lassen sich aus dem Häuserhoroskop Entwicklungs- und Umweltmilieu herauslesen. Im Häuserhoroskop habe ich ein grosses Lerndreieck mit Saturn am MC im Quadrat zu Pluto am DC. Von Saturn gehen zudem Quinkunxe und von Pluto Trigone zu Venus/Merkur bzw. Sonne/Venus/Merkur in H2. Interessieren würde mich, was dieses Lerndreieck für die Radix-Anlagen - speziell Saturn, Pluto und 2. Haus – bedeuten könnte. Du hast doch sicher eine Idee, nicht :) ? Hintergrund dieser Frage ist u.a. der laufende Pluto in 10... :cool:

    Auf eine Antwort freut sich und dankt schon mal

    Rote Zora
     
  2. Arnold

    Arnold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    4.970
    Ort:
    Kirchseeon/München
    Liebe Rote Zora, :)

    ...Komme eben aus dem Garten, damit die Finger auf der Tastatur nicht zu brennen anfangen...satte 34 Grad hier im Wohnzimmer :baden:

    Du hast ein sogenanntes Dominantdreieck im HHk, welches gegen den Tierkreis bei Pluto beginnend in der Folge rot-grün und blau abläuft. Damit gehen die Anstösse von dir selbst aus, etwas zu lernen...und zwar in den Häusern, in welchen das Dreieck zum liegen kommt. Statisch gesehen sind davon die Häuser zwei, sechs und neun betroffen, dynamisch ebenso die Häuser sieben und zehn...da Pluto und Saturn unmittelbar vor den Hausspitzen stehen.

    Im HHK stehen Mond und Saturn in sehr weiter Konjunktion, also sind alle drei Hauptplaneten an dieser Figur zusammen mit Pluto beteiligt, ebenso Merkur und Venus, welche ebenfalls mit der Sonne in Konjunktion stehen. Das Thema ist, dass man lernt, aus seinem eigenen Selbstwert, sowie dem Existenzkampf seine eigene Berufung zu finden, seine Unabhängigkeit. Pluto im Schützen im Transit hat längst deinen Saturn in Konjunktion berührt. Pluto steht im Transit noch gut 10 Jahre im zehnten Haus. Dabei wird er ab 2007 ein Trigon zu deinem Mond bilden, was dir sicher tieferen Zugang zu deinen Gefühlen und Emotionen mit sich bringen dürfte.

    Pluto kann Berge versetzen, ich nehme an, dass du derzeit bei den Behörden dein Recht einforderst, weil Pluto ein Quadrat zu deinem Jupiter im achten Haus bildet. Es geht um die eigene Überzeugung, um welche man ringen und kämpfen soll. Ich nehme an, dass es ein Prozess ist, in welchem du wie Phoenix aus der Asche aufsteigen kannst!

    Mit lieben Grüßen! :kiss4:

    Arnold
     
  3. Urajup

    Urajup Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2004
    Beiträge:
    22.276
    Ort:
    Achtern Diek
    Hallo Zora,

    habe mir doch gleich mal Dein HO angesehen.
    Also, Deinen Pluto auf 27 Grad Löwe sehe ich nicht mehr im Qua auf Saturn 13 Grad Schütze. Welche Orben legst Du zugrunde?
    Als wichtig erachte ich Deinen Pluto am DC, in Opp.zum AC. Deine Beziehungen zur Außenwelt und auch in engen partnerschaftlichen Bindungen unterliegen großen Herausforderungen und Wandlungen durch einen Partner oder durch andere (Dein Chef?)
    Sollten bestimmte Lebensbereiche von Dir blockiert und behindert gewesen sein, kann man sein Gegenüber unter Umständen unbewusst provozieren, um die Verbindung zu kappen. Letztendlich, um dem inneren Wachstum Raum zu schaffen. Dein Pluto-Übergang über den MC gab meines Erachtens den Ausschlag für Deine derzeitige Situation.


    Nicht ganz unwichtig ist auch Dein Uranus in 6.
    Mit dieser Position fühlt man sich ganz schnell in einer konventiollen, ungeliebten Arbeit am Limit. Tägliche Routine frustriert. Und da man geneigt ist, seine Arbeit auf SEINE WEISE zu erledigen, kommt es zum Konflikt mit
    einer übergeordneten Stelle. Da kommt doch so eine nette, kleine Konfrontation gerade recht??? :ironie:

    Ein anderer Teil von Dir ist aber sicherheitsorientiert. (Sonne, Venus, Merkus in Stier 2. Haus) und die derzeitige Situation wird Dich nicht befriedigen.

    Der Kampf um den Arbeitsplatz ist sicher OK, wenn man einen geliebten Arbeitsplatz verliert. Aber wenn man schon vorher unzufrieden war? Was soll´s?

    Ich wünsche Dir bei der Bewältigung der anstehen Ausarbeitung aller Fakten alles Gute. Vielleicht wird Pluto durch seinen langen Weg durch das 10 Haus Dich arbeitstechnisch gesehen völlig gewandelt haben.
    Dein wunderbares 2. Haus läßt doch große Möglichkeiten
    erhoffen!


    Alles Liebe
    Urajup :daisy:
     
  4. Rote Zora

    Rote Zora Mitglied

    Registriert seit:
    20. November 2004
    Beiträge:
    511
    Lieber Arnold

    Danke für Deine Antwort. Leider verstehe ich jetzt aber immer noch nicht, wie es zu deuten ist, dass von den am Dominantdreieck im Häuserhoroskop beteiligten Aspekten einzig das Venus/Saturn-Quinkunx auch im Radix vorhanden ist.

    Mir kommt das vor wie ein kräftemässiges Ungleichgewicht, als wären Anlagen/Ressourcen (Radix) nicht ausreichend vorhanden, es mit den umweltbedingten Herausforderungen (HHK) aufzunehmen... :rolleyes: - Magst Du dazu noch was sagen?

    Eine frische Brise schickt Dir

    Rote Zora
     
  5. Arnold

    Arnold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    4.970
    Ort:
    Kirchseeon/München
    Liebe Rote Zora, :)

    Du scheinst dich mit der Huber-Methode auseinanderzusetzen....so wie ich deine Frage verstanden habe, könntest du die "Dynamische Auszählung" gemeint haben. Diese ist eine Art Auszählungsschlüssel, mit welchem Anlagen und Forderungen nach einen etwas komplizierten Punktesystem erstelllt werden. Die Planeten in Zeichen ergeben das vorhandene Maß an, im Detail die Motivation ( Kreuze - kardinal, fix, veränderlich ), sowie die Temperamente ( Feuer, Erde, Luft und Wasser ). Das ergibt nach diesem System bei dir als Anlage 90 Punkte.

    Nun kommen die Häuser welche ebenso nach diesem Schema durch die Planeten in den Häusern ausgezählt werden. Dabei kommen bei dir 144 Punkte heraus, was unter dem Strich ein + von 54 gibt. Dies entspricht in der Tat einer zu hohen Anforderung in den entsprechenden Bereichen, besonders in den Erdhäusern.

    Aber das HHK ist die Sichtweise der Umwelt zu dir, man kann sich dort das notwendige und brauchbare aneignen, doch sollte man letztlich immer wieder zu seinem eigenen Radix kommen. Es geht darum, in den entsprechenden Bereichen der Überforderung die Mitmenschen darauf aufmerksam zu machen. Man wird überrascht sein, da die Umwelt auch entsprechendes Verständnis für solche Überlastungen zeigt. Ab der Plus-Zahl 40 kann es wirklich stressig werden. Trotzdem ist die dynamische Auszählung nur eine Sichtweise eines Horoskops.

    Liebe Grüße!

    Arnold

    Ps: Bei uns hats ein Gewitter gegeben und auf angenehme 20 Grad abgekühlt!
     
  6. Rote Zora

    Rote Zora Mitglied

    Registriert seit:
    20. November 2004
    Beiträge:
    511
    Werbung:
    Liebe Urajup

    Das Quadrat von Saturn am MC zu Pluto am DC findet sich nicht im Radix, sondern – und das gradgenau ;) – im Häuserhoroskop (eine Spezialität der API-Schule).

    Mit Pluto machte ich Erfahrungen in den Achzigern, als er durch das 8. Haus wanderte. Im partnerschaftlichen Bereich war ich danach für alle Zeiten geläutert. Wohl deshalb jetzt der Arbeitsbereich...

    Ein Teilzeitpensum ist die ideale Lösung...

    Das Sicherheitsdenken ist eher mässig ausgeprägt. Verantwortungslos würden manche wohl sogar sagen. Vielleicht die Spitze 2 in Widder...

    Mal schauen, wie das mit T-Neptun aus 12 Quadrat Merkur zu schaffen ist. Danke jedenfalls für Deine guten Wünsche. :)

    Bestimmt denkst Du nicht an Fürsorgeabhängigkeit. Anscheinend auch eine Variante für Herrscher von 8 in 2... :rolleyes:

    Mit liebem Gruss

    Rote Zora
     
  7. Urajup

    Urajup Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2004
    Beiträge:
    22.276
    Ort:
    Achtern Diek
    Hallo Zora,

    mit Deiner Sonne in 2 kann man wahrlich nicht an Fürsorgeabhängigkeit denken!
    Meines Erachtens ist das Thema Fürsorge eine Sache des 12. Hauses.
    Und auch wenn der NE gerade im Qua auf Deinen ME in 2 steht: Transite kommen und gehen...
    Neues Spiel - neues Glück! :daisy:



    Alles Liebe
    Urajup
     
  8. Rote Zora

    Rote Zora Mitglied

    Registriert seit:
    20. November 2004
    Beiträge:
    511
    Werbung:
    Hi Urajup

    Ich gehe einig mit Dir, dass gewisse Aspekte der Fürsorgeabhängigkeit dem 12. Haus zuzuordnen sind, z.B. Randständigkeit als Folge oder Ursache.

    Der finanzielle Aspekt der Fürsorgeabhängigkeit, die konkrete Unterstützung von Individuen mit Sozialhilfegeldern aus den Mitteln des Gemeinwesens, gehört aber zweifellos zum 8. Haus.

    Schönen Abend

    Rote Zora
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen