1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Häuser von Kreuz und Kind getauscht

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von Fortuity, 17. April 2007.

  1. Fortuity

    Fortuity Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juli 2006
    Beiträge:
    323
    Ort:
    bei Zürich
    Werbung:
    Hallo allerseits! :)

    Hab' da zu einem grossen KB gleich mehrere Fragen: Was bedeutet es, wenn

    1) das Kind im Haus des Kreuzes und das Kreuz im Haus des Kindes liegt?
    2) das KB mit den Vögeln anfängt?
    3) der Herr im Haus der Dame (und auf dem Anker im Haus des Ankers) steht?

    Die Frage war, wie es mit dem HM weitergeht? Es besteht noch keine Beziehung und es geht nicht richtig weiter, d.h. weder ein "Ja" noch ein konkretes "Nein", was ziemlich zermürbend ist... :confused:
    Wäre froh um ein paar Hinweise, danke! :zauberer1
    LG
    Fortuity
     
  2. Winnipeg

    Winnipeg Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Dezember 2006
    Beiträge:
    2.351
    Ort:
    SH
    1) das Kind im Haus des Kreuzes und das Kreuz im Haus des Kindes liegt?

    Neubeginn mit gewissen Schwierigkeiten verbunden.
    Neubeginn, der sein muss.
    etwas Schicksalhaftes überwinden und neu anfangen.

    2) das KB mit den Vögeln anfängt?

    Reiter zeigt für mich immer um was man sich Gedanken macht, auch wie die Handlungen geartet sind.
    sorgenbehaftete Gedanken
    flatterige, sich oft ändere Gedankengänge und Meinungen
    Nachrichten, die Ärger und Kummer verursachen

    3) der Herr im Haus der Dame (und auf dem Anker im Haus des Ankers) steht?

    Kann schon sein, dass er an dir "klebt", macht auch wegen des Ankers den Eindruck, dass er dich einengen oder stark klammern könnte, so Richtung Abhängigkeit. Mit deiner Erklärung habe ich auch noch den Gedanken, dass es zwischen euch festgefahren ist, unbeweglich, hat auch wieder mit Anker Abhängigkeit und Festhalten zu tun.
    Liebe Grüße
    L.
     
  3. Fortuity

    Fortuity Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juli 2006
    Beiträge:
    323
    Ort:
    bei Zürich
    Hallo Lady Portia! :zauberer1
    Herzlichen Dank für deine Antwort auf meine Fragen! :) Hoffe, dir geht es selber wieder besser?!
    Ich hatte es auch als "schicksalshaften Neuanfang" gedeutet - allerdings ist mir bei solchen Deutungen so gut wie immer unklar, wie das jetzt genau gemeint ist, sprich Neuanfang mit dem jetzigen HM (da ich ja die Frage nach ihm gestellt habe) oder aber Neuanfang mit einem völlig anderen Mann? :confused:
    Würde sagen, dass es die sich oft ändernden, flatterigen Gedankengänge ganz gut beschreiben. Hängt eben damit zusammen, dass ich so blöd "in der Luft hänge" und dadurch zwischen Hoffen und Aufgeben schwanke...
    Aha, das war mir nicht ganz klar, wer an wem klammert, d.h. ich hätte eher vermutet, dass ich eben an ihm klammere...
    Ja, voll die Blockade! Und keine Ahnung, wie ich da rauskommen soll... Kann nur hoffen, dass jetzt wirklich was in Bewegung kommt, denn die Dame steht im Haus der Störche... :) Hatte irgendwie auch das Gefühl, dass die Vögel für die Eltern stehen könnten und in Verbindung mit Kreuz-Kind das Ganze halt schicksalshaft/karmisch ist... Habe meinen HM übrigens ausgerechnet am Geburtstag meiner verstorbenen Schwester kennen gelernt - so als wäre es ein Gruss von ihr - bislang allerdings eher schmerz- als freudvoll...

    Ganz lieben Dank! :liebe1:
    LG
    Fortuity
     
  4. Winnipeg

    Winnipeg Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Dezember 2006
    Beiträge:
    2.351
    Ort:
    SH
    Ich denke, das bedingt sich gegenseitig. Wenn jemand klammern, muss der anderen auch klammern lassen. ;) Ich hatte diese Kartenlage übrigens auch schon und da hatte dieses Kleben auch was von Energieabsaugen. Ich denke schon, dass das eine gegenseitige Sache ist.

    Für Familiendeutungen bin ich ja nun kein Spezialist, aber wenn du diesen Ansatz verfolgen möchtest, hätte ich die Idee, dass die Eulen auch deine Eltern darstellen können und du durch diesen Mann mit einem Aspekt deiner Kindheit in Berührung kommst.

    Das sind alles nur Ideen, aus dem Zusammenhang gegriffen, weil hier ja nur ein Teil des ganzen Bildes bekannt ist. :)

    Danke übrigens für die liebe Nachfrage. Nein, wirklich besser geht's mir nicht, aber das liegt eher daran, dass ich heute nochmal mit einem ganz anderen Thema konfrontiert wurde.
    Herzliche Grüße
    L.
     
  5. Gaia

    Gaia Guest

    LG
    Gaia:liebe1:
     
  6. Fortuity

    Fortuity Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juli 2006
    Beiträge:
    323
    Ort:
    bei Zürich
    Werbung:
    Hallo liebe Lady Portia! :zauberer1
    Energieabsaugen ist ein gutes Stichwort! Würde sagen, dass er an meiner Energie saugt, ich dafür klammere und er dieses zulässt. ;)
    Da habe ich auch schon rumgerätselt, was das sein könnte. Es fällt mir nicht wirklich was konkretes dazu ein. Ich denke, ich hatte eine Kindheit wie Tausend andere. Zu meinem Dad war es von klein an sehr herzlich, mit meiner Mum gab's da eher mal Probleme, sie war sehr dominant. Aber auch da hat sich das Verhältnis dann sehr zum Positiven verändert, als ich schwanger wurde.
    Hab's gerade gelesen. Im Deuten bin ich ja leider noch keine wirkliche Hilfe, aber ich überlege mir, wie ich dir sonst helfen könnte...

    Ganz liebe Grüsse und v.a. ganz viel gute Energie!! :liebe1:
    Fortuity
     
  7. Fortuity

    Fortuity Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juli 2006
    Beiträge:
    323
    Ort:
    bei Zürich
    Hallo liebe Gaia,

    Grüsse dich auch und danke dir ganz herzlich für deine Deutung! :liebe1:
    Über dem Kreuz liegen die Wege, dann im Uhrzeigersinn Hund, Mond, Sense, Turm (= unter dem Kreuz), Berg, Sonne, Herz. Bezieht sich jetzt der schicksalshafte Neubeginn auf meinen HM, da ich ja nach ihm gefragt habe oder auf einen anderen Mann?
    Reiter liegt in den Sternen => Turm => Berg => Park => Herr => Dame => Störche => Klee => Blumen => Ring => Fische => Schiff => Bär => Hund => Wolken => Ruten => Sonne => Vögel => Reiter. Oh Mann, was für eine lange Kette. Blickst du noch durch? ;) Bringt das überhaupt noch was, sowas zu deuten? Oder kann man dann gleich sagen, dass es zu viele Kettenglieder sind?
    Könnte auch seine Kindheit eine Rolle spielen?
    Was ist da "besser": Herr im Haus der Dame oder Dame im Haus des Herrn? Sorry, dass ich so viele Fragen stelle...
    Links vom Anker ist der Ring, dann im Uhrzeigersinn Park, Herr, Ruten, Kind. Anker wie gesagt auf seinem eigenen Platz.
    Ja, ich denke ich weiss, was du meinst. Der Job ist mein "Ruhepol", d.h. da läuft es wirklich super. :) Aber Job ist eben nicht alles... :(

    LG
    Fortuity
     
  8. Gaia

    Gaia Guest

    Hallo Fortuity,

    magst du mir das Blatt schicken, wenn du es nicht hier rein stellen magst, dann schaue ich noch mal genauer drüber, muss das irgendwie einheitlich sehen, sonst blick ich nicht mehr durch...sorry.:confused:

    LG
    eure Gaia:liebe1:
     
  9. Fortuity

    Fortuity Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juli 2006
    Beiträge:
    323
    Ort:
    bei Zürich
    Liebe Gaia! :liebe1:

    Klar kann ich das ganze Blatt reinstellen... 'tschuldige, dass ich es so umständlich gemacht habe. :stickout2

    Vögel -- Störche - Fische --- Herz - Wege - Hund - Sarg --- Baum
    Klee ---- Buch --- Wolken - Sonne - Kreuz - Mond - Schiff - Reiter
    Dame --- Bär ---- Sterne --- Berg - Turm - Sense - Haus -- Schlange
    Blumen - Brief --- Schlüssel - Park - Herr -- Ruten - Fuchs - Lilie
    ------------------ Mäuse -- Ring - Anker - Kind

    Besser so? :)

    LG
    Fortuity

     
  10. Fortuity

    Fortuity Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juli 2006
    Beiträge:
    323
    Ort:
    bei Zürich
    Werbung:
    Guten Morgen liebe Gaia! :liebe1:

    Die Sache mit den Vögeln lässt mir ja keine Ruhe... Weisst du, ich vermute, dass er und ich uns bereits aus einem früheren Leben kennen (evtl. Geschwister?), weshalb wir irgendwie aneinander kleben. Habe deshalb nochmals 3 Karten gezogen auf die Frage, was uns denn im jetzigen Leben verbindet.
    Die Antwort: Ring - Kreuz - Vögel !!!
    Das ist doch irgendwie verrückt, oder?! Und wieso zieht er sich dann gerade derart zurück?? Blicke da nicht mehr durch... :confused: :confused: :confused:

    Wünsch' dir und den anderen Foris einen schönen Tag!
    Fortuity
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen