1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Häuser stürzen ein

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von vergessen, 1. November 2012.

  1. vergessen

    vergessen Guest

    Werbung:
    Hallo,

    was bedeutet es, wenn jemand träumt, dass die Häuser um ihn herum einstürzen?

    Ich kann dazu nicht wirklich was finden.
     
  2. Tany

    Tany Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juni 2012
    Beiträge:
    17.465


    Hi :)

    Vielleicht hilft Dir das weiter:

    Haus

    Assoziation: - das Sein,- das Haus des Selbst. Fragestellung: - Was glaube oder fürchte ich in bezug auf mich selbst?
    Psychologisch:

    Das Haus ob ein vertrautes oder nicht versinnbildlicht meist die eigene, höchstpersönliche 'Wohnung' des Träumers, bzw. sein Ego, seine Persönlichkeit. Fast immer verweist ein Haus im Traum auf die Seele, auf die Art und Weise, wie der Träumende sein Leben 'baut', und auf seine innere Befindlichkeit.

    Die verschiedenen Räume und Bereiche innerhalb eines Hauses stehen dabei für die Persönlichkeitsanteile und für die Erfahrungen des Träumenden. Es gibt Aufschluß über unsere innere und äußere Verfassung.
    Schon bei Artemidoros stellt es im übertragenen Sinn den menschlichen Körper dar. Aufschlußreich ist dabei die Art des Hauses.
    Ist es eine Luxusvilla oder eine Hütte, ein Schloß oder ein Bauernhaus?
    Je nachdem signalisiert es dem Mann ein Bedürfnis nach beruflichem Aufstieg oder Sicherheit, bzw. Geborgenheit, denn das Haus ist ein weibliches Symbol.

    Als Frau sollte man beim Haus als Traumbild zunächst an sich selbst denken. Was für ein Haus ist es, ein schönes Bauwerk oder eine Ruine?
    Sind vielleicht Sie selbst das eine oder andere?
    Welche Möbel sind darin und wer bewohnt es? Die Antworten verwenden Sie zur Deutung des Traumes. Das Haus kann als Ganzes oder mit den im Traum auftauchenden einzelnen Teilen gedeutet werden.


    http://www.traumdeuter.ch/texte/3749.htm
     
  3. WeißerRabe

    WeißerRabe Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2012
    Beiträge:
    599
    Ort:
    Niederbayern
    Alles was man um sich herum aufgebaut hat, stürzt ein. Das was man denkt, sieht, hört stimmt nicht mehr. Vielleicht war es auch Lug und Trug und man hat es jetzt gesehen.

    Nachdem Einsturz kommt dann der Wiederaufbau mit einem neuen Bewußtsein.
     
  4. vergessen

    vergessen Guest

    Hallo Tany,

    danke.

    Auf der Seite war ich auch grad am Suchen, der Text ist sehr umfangreich.

    Hab da unter anderem das gesehen:

    Unter arabisch:

    - einstürzen sehen: Eintritt trauriger Verhältnisse, die sich aber nicht ändern lassen,- die Hoffnungen werden in sich zusammenfallen und Pläne werden sich in Luft auflösen,- untreue Liebe,-

    Unter europäisch:

    - einstürzen sehen: man wird von einem unerwarteten Todesfall benachrichtigt werden,- für den Ledigen: Verlust des Liebhabers,- auch: Ziele und Hoffnungen lassen sich nicht erfolgreich verwirklichen,- Verluste drohen.

    Unter indisch:

    - einstürzen sehen: Krankheit,-



    Ich kann nur sagen, dass es gestern alles sehr heftig war, die letzten Wochen auch, und daraufhin dieser Traum kam. Nicht bei mir, bei meinem Freund. Nur ich bin im Moment selbst etwas verzweifelt, weil ich weiß, dass ich ihn lieb habe, nur wir kommen aus diesem Stress nicht mehr raus. Es fängt immer wieder von vorn an. Vielleicht hat ja noch jemand eine Idee dazu.
     
  5. Tany

    Tany Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juni 2012
    Beiträge:
    17.465
    P.S.

    Ich würde mir versuchen bewusst zu machen, wie es mir bei der Beobachtung ging - was ich fühlte, als ich die Häuser um mich herum einstürzen sah...

    Wofür stehen sie (für mich)?

    Ein Haus kann Sicherheit, Geborgenheit bedeuten.

    Sehe ich das Einstürzen mit Sorge, sehe ich mich evtl. schutzlos...


    Erlebe ich ein Wohlgefühl, könnte das Einstürzen auch als etwas gedeuten werden, das Raum für Neues bietet - alte 'überholte' Konstrukte, Vorstellungen weichen neuen optimaleren...
     
  6. vergessen

    vergessen Guest

    Werbung:
    Ok, danke, WeißerRabe. Ich muss mal sehen, was noch kommt, ob und wenn ja, was.
     
  7. vergessen

    vergessen Guest

    Vielleicht kann ich ihn das heute Abend noch fragen. Er hat nur gesagt, weil er über den Traum nachgedacht hat, gegrübelt hat, dass alles um ihn herum eingestürtzt ist, auch der Fernsehturm und so.
     
  8. vergessen

    vergessen Guest

    Der letzte Satz ist auch schön. Ich hab heute am Tag ein Liebe-Gefühl gespürt, ich weiß nicht, ob es von ihm ist oder war. Es würde nicht wirklich passen, weil wir heute Mittag im Streit auseinandergegangen sind und beide gesagt haben, dass es das jetzt war. Aber es war eben anders, was ich so die Tage zuvor nicht hatte.
     
  9. Tany

    Tany Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juni 2012
    Beiträge:
    17.465


    Ja, mach das - ich glaube, dass die Gedanken, Gefühle, die der Träumende bei dem, was er beobachtet hat, Aufschluss darüber geben können, wie es zu deuten ist, da jeder eine Situation anders interpretiert/bewertet.
    Ich glaube nicht an statische Bedeutungen - zumindest momentan nicht ;)
     
  10. jupi

    jupi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2012
    Beiträge:
    2.447
    Ort:
    planetio
    Werbung:
    @vergessen-@weißerRabe hat Dir schon die Antwort gegeben-
    "Bau auf bau--auf".:rolleyes:

    jupi

    Alles wird gut-
    "Träume sind auch Schäume-spüle sie runter ,bitte-:umarmen:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen