1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

häuser des ichs und des dus..

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von blackandblue, 26. Oktober 2006.

  1. blackandblue

    blackandblue Guest

    Werbung:
    hallo,

    welche erfahrungen habt ihr mit der interpretation der häuser 7 bis 12 des ichs "als häuser 1 bis 6 des dus?

    wir hatten mal das begriffspaar animus & anima.. findet man nicht gerade da was?
    eine ergänzung zum "partnersuchbild?

    was sagt es über typische muster eigener partnerschaften aus?

    neugierige grüsse..
     
  2. Luonnotar

    Luonnotar Guest

    hi black and blue,

    da sind viele 'dunkle flecken'...

    ging von dem modell der vier quadranten aus:
    I: innen ich
    II: innen du
    III: aussen du
    IV: aussen ich

    also genau andersrum...

    für partnerschaftliche beziehungen checke ich:
    venus + mars
    seine venus - ihre sonne
    ihr mars - seine sonne
    mond
    4., 5. und 7. haus
    ähnliche planeten in den häusern

    bin ambitionierte amateurin...


    lg,
    ***luonni***
     
  3. Arnold

    Arnold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    4.970
    Ort:
    Kirchseeon/München
    Hallo,

    Ich kenne die Häuser zwölf und eins als den Ich-Punkt, dabei ist das zwölfte Haus der bewusste Ort des Ichs. Im ersten Haus ist der unbewusste Ich-Raum. Ebenso ist es am Deszendenten, an welchen die Häuser sechs und sieben den persönlichen Du-Punkt finden. Der verbale Kontakt liegt im dritten Haus.

    Liebe Grüße!

    Arnold
     
  4. Simi

    Simi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.768
    Hi blacky :)

    Ich und Du würde ich oberhalb und unterhalb der Horizonzlinie nicht nennen. Unterhalb ist fix, oberhalb frei, bezogen auf die Themen der Häuser.

    Das tiefste Haus ist das 4., die Eltern, die Familie kann man sich nicht aussuchen, man wird hineingeboren. In wen man sich verliebt (5), kann man sich auch nicht aussuchen, es kommt so über einen. Auch die Geschwister (3), die, die einem ähnlich sind, weil man aus dem selbem Stall kommt, dieselbe Erziehung mitkriegt, auch die kann man sich nicht aussuchen. Ich allerdings hab' als Kind meine Mutter angebettelt, mir welche zu machen (Sonne in 3). :D Hat sie gut gemacht, mein Bruder ist Wassermann und wir haben ein Sonne/Sonne Trigon. :clown:

    Das 2. Haus, das Vermögen, die Talente und Begabungen, die man hat, auch darin ist man nicht frei, auch sie sind angeboren, ebenso wie der Körper, den man hat (6), der bestimmt sich durch die Gene. Ebenso das Aussehen (1).

    Die Themen der Häuser oberhalb sind frei, ganz oben das 10, der Beruf, den sucht man sich selber aus. Ebenso den Glauben (9) oder die Freunde (11). Seine Zeit (8) teilt man sich auch selber ein, genauso wählt man frei eine Partnerschaft (7) und wen man sich zum Feind (12) macht.

    Die Häuser 2, 6 und 10 sind die Arbeitshäuser, Begegnung Ich zur Arbeit, Erde.
    Die Häuser 3, 7 und 11 sind die Beziehungshäuser. Begegnung Ich zum Du, Luft.
    Die Häuser 4, 8 und 12, tja, da fällt mir nix ein, wie könnte man das nennen?
    Die Häuser 1, 5 und 9? Keine Ahnung.



    Anima = das Ur-Weibliche, Animus = das Ur-Männliche entspricht der Funktion von Venus und Mars. Venus im Zeichen im Horoskop einer Frau zeigt ihren persönlichen Ausdruck des Ur-Weiblichen, Mars im Zeichen im Horoskop eines Mannes zeigt den persönlichen Ausdruck des Ur-Männlichen. Umgekehrt zeigt es das Suchbild.

    Männlich und weiblich ist die Urschwingung des Universums. Gott schwingt nicht, Gott IST, in der materiellen Erscheinung allerdings tritt er immer polar auf, in männlich und weiblich, deshalb die ewige Anziehung von Mann und Frau. Und gleichzeitig die ewige Abstossung. :weihna1

    Partnerschaft und welche Formen sie annimmt, das ist im 7. Haus zu finden. Sex im 5ten und Familie im 4ten, Luonnator sagte es ja schon.

    lg :)
     
  5. Luonnotar

    Luonnotar Guest

    hi simi,

    ...ich versuch mal weiterzumachen:

    4., 8. und 12. sind die wasserhäuser:
    (ur)vertrauen, geborgenheit --- krise, grenzerfahrung --- all- liebe

    1., 5. und 9. sind die feuerhäuser:
    ich als ausgangspunkt --- reibung --- berufung


    hm, verbesserungswürdig...

    genau:
    der mars der frau zeigt, welchen typ mann sie sucht,
    die venus des mannes zeigt, welchen typ frau er sucht.

    hab noch was entdeckt:
    "Animus und Anima. Gemeint damit ist die innere männliche und weibliche Seite eines jeden. Beim Mann ist die Animusseite vielleicht mehr auf der bewussten, die Animaseite mehr auf der unbewussten Ebene angesiedelt und bei der Frau umgekehrt, aber es ist nicht immer so klar." a. treindl


    lg,
    ***luonnotar
     
  6. sternja

    sternja Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2006
    Beiträge:
    5.190
    Werbung:
    Hallo zusammen,

    hab ich grad entdeckt hier und will auch meinen Senf dazu geben.........“grins“:weihna1

    Also ich nehme Arnolds Vorschlag an:

    Ich bin Schütze12/Steinbock1
    Wintersonnenwende. Düster, kalt, unheimlich, Ahnungen, Rückzug, auf die Wurzeln besinnen, geh weg, das ist mein Reich, jetzt bin ich extra so weit hoch gegangen, in unergründliche, steinige, kaum begehbare Gefilde, damit ich meine Ruhe hab und meinen Idealen frönen kann.........

    ..................und dann kommst..............................

    Du?
    Zwillinge6/Krebs7
    Willst mich auftauen?
    Mit Sonne im Herzen und ein bisschen Melancholie und Schwärmerei?

    Na schön!!! Bin ja mal nicht so.:rolleyes:

    Allerliebsten Sternengruß
    Tanja
     
  7. blackandblue

    blackandblue Guest

    Hi Simi :)

    macht sinn..

    aus ner vorgegebenen palette meistens..

    sehe ich nicht so.. der entwickelt sich mit der bildung teilweise zwar mit.. aber glauben halte ich keineswegs für eintscheidungssache.. entscheidung ist nur wie man mit seinem glauben umgeht..

    hm.. auch hier erlebe ich die sache da etwas anders..
    ich erlbe es als selber feststellen wer freunde sind.. mehr als selber festlegen.. und so hat es ganz gut geklappt bisher

    ja..

    hm.. parnter in welchem sinne? wenn man sich die verliebtheit schon nicht selbst ausucht..

    ist das nicht eher eine konsequenz aus dem was man ist, will und macht? so sehe ich das nämlich

    hm.. gerade da aber dachte ich könnte man doch wieder aktiver mitgestalten und wählen..

    lg :)
     
  8. blackandblue

    blackandblue Guest

    hm.. ich kann mal die ursprungsfrage etwas mutieren lassen:

    ist das modell anwendbar welches behauptet:

    -über sein eigenes n-tes (n ab 7 oder gar schon ab 1?)haus findet man aufschluss über den bevorzugten (n-6)-haus-stil eines gegenübers / partners?

    sprich..
    *mein 9 haus würde aufschlus geben über mein bevorzugten 3es-haus-stil in begegnungen..
    *oder mein 12 über den bevorzugten 6-hausstil in begegnungen..

    was meint ihr?
     
  9. sternja

    sternja Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2006
    Beiträge:
    5.190
    Hallo blacky,

    ich denke mir das so.

    Ich (1–Steinbock) unnahbar, kritisch, muss alles überprüfen.................stimmt das schon was du mir da erzählst.................?

    Dann kommt einer (7-Krebs): Lächel.................so ein schöner Tag.............................wie gemacht für die Liebe...........................für das Lachen......................Genießen................

    Und ich: „Boah Hilfe, geh bloß du weg! Alles Sonne? Toll? Wie?
    Das muss ich erst mal überprüfen, da find ich bestimmt einen Haken.“

    Irgendwann nach langer Zeit:
    Ich: „Hey du, heut is aber ein schöner Tag........................lächel......................wie gemacht für die Liebe................für das Lachen.....................Genießen..............................

    Ich hab ihn - Krebs 7 – verstanden und angenommen.
    Zwar meinen Teil deshalb nicht aufgegeben....................eher was dazu gewonnen..................ein Ausgleich.........................

    Ich denke das funktioniert mit allem so.

    Lieben Sternengruß
    Tanja
     
  10. blackandblue

    blackandblue Guest

    Werbung:
    Hi Sternja,

    hab ich dich richtig verstanden? und meinst du transformation durch die partnerschaft von seinen AC-zeichen typischen zügen hin zu DC-zeichentypischen zügen.. (im 1/7 fall) oder gar eine depolarisierung der achsenthematik (im falle einer beliebigen achse)?

    eine interessante frage hier wäre, inwieweit bzw wo eine transformation wirklich möglich / nötig ist..

    ich denke die idee der entwicklungsstufen ist es, ein mass anzugeben für den depolarisierungsprozess in bezug auf achsenthematiken.. wobei ein stufenaufsteig ein depolarisierungsschritt darstellt.. in seiner inneren haltung dem themenfeld gegenüber einerseits und dem aus ihm entspringenden verhalten andereseits.. (auch hier würde ich nach den ursachen emotionaler reaktionen einerseits suchen und darin den schlüssel sehen, den response-stil bezüglich äusserer reize nachhaltig, zu beeinflussen..
    dabei denke ich allerdings, dass es vorgegebene schalter und optionen gibt..und somit der response-stil nicht völlig frei gewählt werden kann.. sondern eine automatische folge der eigenen einstellungentwicklung ist und dadurch erst verbindlich kommunikativen charakter besitzen kann..
    der response-stil als verbindlicher spiegel der eigenen identität/(karmische)situation/ambition..)

    lg ;) :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen