1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Habt ihr schon mal Mist gebaut?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von saffert, 18. Dezember 2015.

  1. saffert

    saffert Mitglied

    Registriert seit:
    27. Mai 2013
    Beiträge:
    126
    Werbung:
    Ich gebe es zu, was ja nichts schlimmes ist zu seinen Taten zu stehen. Wir haben öfters Beiträge von jemand im forum mitgelesen den wir persönlich kannten. Einmal schrieb er das er gerne eine Freundin hätte, und sich oft seine Liebe in Gedanken dachte.

    Dann wollten wir ihm eine Freude bereiten und haben versucht ihm eine zukommen zu lassen. Das hat aber nicht so funktioniert. Er hat es anders oder falsch gesehen. Um mit zu bekommen was er denkt, haben wir ein Spitzel eingesetzt. Jemand den er nicht kennt und mit ihm Kontakt aufbaut.



    Welche Streiche habt ihr gespielt?
     
  2. Possibilities

    Possibilities Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Oktober 2010
    Beiträge:
    7.335
    Ist schon wieder Karneval?
     
  3. MelodiaDesenca

    MelodiaDesenca Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. April 2013
    Beiträge:
    1.214
    Ort:
    Wien
    Zu viel Weihnachtspunsch - das bleibt nicht ohne Nebenwirkungen.
     
    sunnyw gefällt das.
  4. Sabsy

    Sabsy Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    20.394
    Das empfinde ich nicht als Streich einen Menschen zu bespitzeln, bewusst zu betrügen,
    zu belügen, zu faken und dann noch weiter einen Spitzel auf ihn anzusetzen.
    Mag sein, dass eure ersten Absichten vllt gut gemeint waren,
    aber wer will schon eine Fakefreundin, - oder Freund?

    Vllt hat dieser Mann nichts anders und falsch gesehen, sondern Ihr?
    Deine Überschrift heisst- habt Ihr schonmal Mist gebaut...
    wenn du deines so ansiehst- ist/ wäre das ja auch okay,
    aber dein Text selbst mildert irgendwie noch ganz schön ab
    und wirkt so als wäre es eben nur ein Streich für dich.

    Man weiss nie, was sowas bewirkt, wenn diesem Mann sowas 2- 3 Mal passiert
    ist der geschädigt bevor er vllt jemals eine neue Freundin gehabt hat.
    Er könnte dadurch doch dann vllt noch trauriger und zurückhaltener werden.

    Ich denke die ganze Zeit nach und kann bei mir nicht wirklich gebauten Mist finden.
    Bei mir war alles vertretbar irgendwie... ich glaube das kommt auch auf die Sichtweisen an.

    Ich bin mal als Kind nach der Grundschule zum Feld gegangen und habe für die Mama Blumen gepflückt.
    Habe dabei aber die Zeit verloren, sowas hatte ich öfter, beim Blumenpflücken sieht man ja auch die Welt.
    Hier ein Käfer und dort einen Wurm, da ein Vögelchen, ein Schmetterling...
    ich kam ca 1,5 Std zu spät- meine ganze Familie stand Kopf,
    mein Vater kam von der Firma ist um die Blöcke gefahren,
    mein Bruder lief Marathon, Mama an allen Fenstern...
     
    Villimey gefällt das.
  5. saffert

    saffert Mitglied

    Registriert seit:
    27. Mai 2013
    Beiträge:
    126
    Das mit der Freundin zu suchen war aus dem Grund, weil er keine hat und noch bei seinen Eltern wohnt. Er hat nur wenig Freunde mit denen er was machen kann. Er ist auch in der Beziehung etwas schüchtern. Wir wollten nur helfen für ihn eine feste Beziehung zu finden.
     
  6. Lincoln

    Lincoln Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2013
    Beiträge:
    22.132
    Ort:
    VGZ
    Werbung:
    Da habt ihr wohl seine "Seele" völlig außer Acht gelassen und nur seinen Geist versucht, zu analysieren.

    Als ich noch jung war, hat irgend so eine Mistforke in sonem Mike Heft ne Annonce aufgegeben, und behauptet, dass ich ne Brieffreundschaft suche. Erkannt hatte ich das sofort an den "Interessen", da nur Schach stimmte. Doch das Elend war nicht mehr aufzuhalten. (Ich war anschließend damit beschäftigt, mit Blaupausen endlose Abschriften zu erstellen, dass es sich um ein mieses Missverständnis handelt, und ich diese Anfrage nie stellte. Unter anderen "Eltern" hätte ich es als Scherz auffassen können, doch so war es ein fieser Tiefschlag - einen Brief habe ich heute noch in Erinnerung und weiß, dass der aus Füchtorf kam, trotz der Aufklärung, zurückschrieb, ob ich es nicht doch versuchen wollte, so dass ich ihr zeigen musste, dass es mit diesen Eltern unmöglich ist. Bei einer anderen Adresse in Bad Oeynhausen kam ein Brief in der Rückschrift, dass sie mir nie geschrieben hätte, und was mir einfiele, sie zu belästigen)

    Nein: Für "Scherze" sollte man den betreffenden Menschen "wirklich" kennen und es nicht nur in sich behaupten. Es sollte dabei immer die Frage sein: Will ich wen bescherzen oder ihm mächtig weh tun und Unannehmlichkeiten bereiten?
     
    Edova gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen