1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Habt ihr schon mal den Verlauf eines Traumes bewusst gesteuert?

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Colombi, 3. Mai 2015.

  1. Colombi

    Colombi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2014
    Beiträge:
    10.620
    Werbung:
    Habt ihr schon mal den Verlauf eines Traumes bewusst gesteuert?

    Bei mir war das vor ein paar Tagen so.

    Ich hatte irgendeinen Albtraum.

    Über den Inhalt des Traumes weiß ich nichts mehr.

    Nur das: Der Inhalt war sehr schrecklich.

    Und so beschloss ich im Traum, dass dieses Schreckliche keine Wirklichkeit war, sondern nur ein Film .... im Fernsehen oder so ...

    Und im Traum nahm ich mir dann die Freiheit, diesen Film gar nicht mehr weiter anzusehen.

    --------------------

    Schön wäre es, wenn das in der Realität auch möglich wäre .....
     
    judasishkeriot gefällt das.
  2. metaphantast

    metaphantast Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. November 2004
    Beiträge:
    5
    Ich habe es immer wieder versucht, aber es ist mir nur selten gelungen, und wenn, dann nur sehr eingeschränkt... Es war nur ein "wenig" mehr bewusstes Steuern von mir mit dabei....
    Wenn ich einen Albtraum hatte, habe ich mir angewöhnt, sogar bewusst mit den Händen wild um mich zu schlagen, um mich aus dem Traum "körperlich" zu reißen.... Komischerweise träume ich jetzt schon längere Zeit nicht mehr so, dass ich mich daran erinnern kann...
     
  3. Dhiran

    Dhiran Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2013
    Beiträge:
    5.236
    Ort:
    Oberösterreich
    Bin noch am trainieren. Wird sicher bald funktionieren.
     
  4. Gluecksstern

    Gluecksstern Mitglied

    Registriert seit:
    9. April 2012
    Beiträge:
    342
    Ich habe das öfters schon in Träumen erlebt, dass ich bewusst irgendwas machen oder sagen konnte. Es war auch so das ich mich im Traum mal aktiv mit jemanden unterhalten habe.
     
  5. judasishkeriot

    judasishkeriot Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2015
    Beiträge:
    3.899
    Ort:
    Oberbayern
    Traumsteuerung bewusst, ja das geht. Die eigene Realität bewusst steuern, ja das geht auch. In diesem Sinne.

    "Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt." MG
     
    The Crow und Ischariot gefällt das.
  6. Dhiran

    Dhiran Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2013
    Beiträge:
    5.236
    Ort:
    Oberösterreich
    Werbung:
    Natürlich geht es. Wenn man einen Weg findet die Mauer, die zwischen dem Subjekt und seinem Unterbewusstsein zu überwinden ist es kein Problem mehr die Realität zu steuern. Es ist auch nicht unmöglich diese Mauer zu überwinden. Die Frage ist nur, wie lange es dauert. Ich probiere es mittlerweile mit einem Hypnosevideo. Bin gespannt, wann es funktioniert.
     
  7. The Crow

    The Crow Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Mai 2013
    Beiträge:
    3.375
    Ort:
    ♡ Berg, Wald und Wiese ♡
    Ja, ich steure bewusst meine Träume.
    :D Ich bin der Chef meiner Träume...
    ...meistens jedenfalls... ;)
     
  8. judasishkeriot

    judasishkeriot Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2015
    Beiträge:
    3.899
    Ort:
    Oberbayern
    Da geht es weniger um Mauern bzw. Subjekt und Unterbewusstsein. Was ist denn der Sinn des Lebens, warum werden wir überhaupt geboren? Einzig und allein, um zu lernen, sich selber zu Erschaffen. Die so genannten negativen Dinge, die einem so im Alltag passieren, sollten nicht immer nur negativ betrachtet werden, im Gegenteil.
    Wie steuert man(n) oder Frau aber seine eigene Realität? Hypnosevideos mögen eine Anfangshilfe sein, aber doch kein Dauerzustand. Sehnsucht Wunsch und Erwartung ist der Antrieb eines jeden Bewusstseins zum Handeln, und danach gestaltet sich die Realität, nicht nur die eigene, sondern auch die einer ganzen Welt, von der wir ja ein (wichtiger) Teil sind.
     
  9. Dhiran

    Dhiran Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2013
    Beiträge:
    5.236
    Ort:
    Oberösterreich
    Natürlich. Wünsche können ja auch als eine Art Mantra dienen. Schließlich legt das Unterbewusstsein keine Regeln fest, wie Mantren auszusehen haben. Wenn man genug suggeriert, schafft man sich auch einen Zugang zum Unterbewusstsein.
     
  10. PsiSnake

    PsiSnake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    16.224
    Ort:
    Saarland
    Werbung:
    Ja, geht, wobei das aber nicht immer bedeutet, dass man die vollständige Kontrolle hat, obwohl man weiß, dass alles selbst geschaffen ist. Wenn man dann bewusst versucht sehr viel zu ändern wacht man gewöhnlich auf. Das kann schneller gehen, oder die Trauminhalte verblassen während man anfängt das Bett um sich herum zu fühlen (dauert auch nicht sehr lange). Es kann aber auch passieren, dass das Bewusstsein wieder tiefer hineingleitet und ein normaler Traum entsteht.

    Ich kenne es sowohl bewusst in den Schlaf rein zu gehen als auch bewusst daraus aufzuwachen. Geht vor allem gut, wenn man unter größerer Müdigkeit aufmerksam meditiert (wenn man so will) und sich ein Szenario vorstellt (das kann dann zum bewussten Traum werden). Dahingehend vermute ich sogar fast, dass man möglicherweise immer irgendwie träumt.

    Mache ich alles nicht ständig, aber ab und an probiere ich was aus.

    LG PsiSnake
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen