1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Habt ihr schon einmal was veröffentlicht?

Dieses Thema im Forum "Aufgeschrieben" wurde erstellt von Tannengruen, 12. Juni 2015.

  1. Tannengruen

    Tannengruen Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2014
    Beiträge:
    32
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hallo,

    ich lese hier immer wieder schöne und interessante Sachen. Nachdem ich mich das schon öfter im Stillen gefragt habe, frage ich heute in die Runde: Habt ihr schon mal etwas veröffentlicht? Einen Gedichtband oder eine Sammlung von Kurzgeschichten vielleicht? Oder gar einen Roman? Oder schreibt ihr einfach nur für euer persönliches Vergnügen?
    Freu mich auf den Austausch.

    Liebste Grüße,
    Tannengruen
     
  2. infinitebeauty

    infinitebeauty Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juni 2015
    Beiträge:
    16
    Hallo,
    Ich hab noch keinen roman geschrieben aber Kurzgeschichten gelesen :)
    Schreibst du gerne in deiner Freizeit oder wie?
     
  3. dancingmoon

    dancingmoon Mitglied

    Registriert seit:
    1. April 2015
    Beiträge:
    47
    Also ich selbst nicht, aber habe Bekannte die das sehr wohl mal getan haben, war eigentlich schon sehr einfach, haben sich an einen Druckkostenbeisteuerungsverlag gewandt, wenn dir sowas jetzt was sagt? Und ja hatte eine ordentliche auflage und ich denke so das mal selbst gedruckt zu sehen ist sicher super, macht stolz,
    denkst du denn über sowas nach?
     
  4. -Hime-

    -Hime- Guest

    Naja im Prinzip veröffentlichen wir hier alle jedesmal, wenn wir ein Posting absenden. Es sind Gedanken, Gefühle und Meinungen drin enthalten. Und auf sehr vielfältige Weise verfasst und formuliert. :)
     
    Mipa, Glückskeks333 und Villimey gefällt das.
  5. Tannengruen

    Tannengruen Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2014
    Beiträge:
    32
    Ort:
    Wien
    Hallo zusammen,

    schön, dass eine Diskussion entsteht. :)
    infinitebeauty: Hm, gute Frage. Ich denke, ich habe noch nie bewusst darüber nachgedacht. Aber natürlich wäre es schön, etwas Selbstverfasstes im Bücherregal stehen zu haben... Allein ob das Talent dafür ausreicht ist fraglich. ;)
    dancingmoon: Sagt mir jetzt ehrlich gesagt nichts. Wie funktioniert das?
    -Hime_ : Da hast du recht. Und ein sehr schöner Ansatz ist das, wie ich finde.

    Liebe Grüße
     
  6. Chienne

    Chienne Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. März 2015
    Beiträge:
    13
    Werbung:
    Je nach Inhalt und Zielgruppe brauchst du nicht unbedingt Talent um etwas zu veröffentlichen. Manchmal reicht das pure Glück, etwas verfasst zu haben, was eine große Menschenmasse anspricht =D
     
    Villimey gefällt das.
  7. dancingmoon

    dancingmoon Mitglied

    Registriert seit:
    1. April 2015
    Beiträge:
    47
    Naja es kommt ja drauf an, was möchte man denn - also manches Mal ists einem einfach persnölich sehr wichtgi, ich denke da an die eigene Familiengeschichte, etwa wie im Krieg oder so etwas - oft hat man was zu sagen.
    Aber wie seht ihr das - ist es immer wichtig zu veröffentlichen? Schon mal erlebt?
     
  8. Amarok

    Amarok Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2014
    Beiträge:
    5.931
    Unterschiedlich.
    Ich schreibe (Texte, Lyrik, Prosa uam) je nachdem. Mal um Emotionen rauszulassen, Gedanken verschlüsselt darzubringen, manchmal auch nur des Schreibenns Willen, oder in Trancezuständen... ... ...

    Groß (also in über 10.000er) Auflage ist davon noch nix rausgekommen, aber einige Sachen (Gedichte & Prosas) sind u.a. in einem Band von jungen Avantgardist Dichtern drin, wurden für einen Film verwendet (kein Blockbuster, aber egal) und intoniert (also musikalisch unterlegt und inszeniert).
    Aber Geld damit verdient nicht wirklich... Bisschen was an € ja, war halt nix Weltbewegendes (naja, für manche beim Lesen vielleicht)
     
  9. infinitebeauty

    infinitebeauty Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juni 2015
    Beiträge:
    16
    Ich hab schon mal darüber nachgedacht aber ich hab mir die zeit dafür nicht genommen, weil ich anderweitig beschäftigt war.
    Selbstkostenverlage. Ok. Soweit ich weiß, muss der Autor bei solchen Verlagen sein Buch finanzieren.

    Etwas zu verfassen, was eine große Menschenmasse anspricht wäre eine grosse Verantwortung, oder?
    Es kann wichtig sein etwas zu veröffentlichen, wenn man etwas unbedingt erzählen will. Z.B. wenn eine geschichte so lehrreich ist, dass ein grösseres publikum davon profitieren kann.

    Man kann auch einfach zu spaß schreiben, weil es einem gut tut, seine gedanken niederzuschreiben. Vielleicht liest das sonst niemand und man verdient auch kein geld damit aber es tut einem trotzdem gut.
     
  10. Tannengruen

    Tannengruen Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2014
    Beiträge:
    32
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hallo,

    oh wie schön, wandervogel. Das klingt doch wirklich gut, ich freue mich über deine Veröffentlichung. Muss ja nicht gleich im großen Stil sein, etwas Kleines ist ja auch schon ein schöner Anfang. Denke da an den Gedanken von dancingmoon, wie beispielsweise die eigene Familiengeschichte aufzuarbeiten. Oder einfach selbst geschriebene Gedichte in einem schönen Einband im Regal stehen zu haben oder an die Lieben zu verschenken.. das hat auch was. :)
     

Diese Seite empfehlen