1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Habt Ihr nie Zweifel gehabt ?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von arcenciel, 17. Dezember 2011.

  1. arcenciel

    arcenciel Guest

    Werbung:
    :)Ich glaube mal wieder phasenweise an die Esoterik und lebe dementsprechend und dann kommt wieder eine Phase ,wo ich alles stark in Zweifel stelle ,was nun die reale Realität ist und wie ich das herausfinde .

    Ich kann doch nicht die Einzige sein ,mit diesen Zweifeln .

    Seid Ihr Euch also 100% sicher oder ist es für Euch mehr eine Art Lebensphilosophie die Ihr Euch zugelegt habt weil Ihr sie angenehm fandet ?

    Vor Jahren habe ich diese Zweifel nicht mehr ausgehalten und habe um ein klares Zeichen von wem auch immer gebeten .

    Es zog mich zu diesem Zeitpunkt zu einer Kirche hin ,welche ich daraufhin besuchte .

    Um die Geschichte kurz zu machen :Es hingen dort mehrere Gipsfiguren an der Wand .
    Bei einer von Ihnen (Josef-Figur) schien sich der Kopf zu verwandeln ,er bekam eine durchsichtigere ,wärmere Ausstrahlung als der Rest der Figur .

    Dieser Kopf bewegte sich nach vorne und hinten ,als ob er mir zunicken würde .

    Trotzdem hat dieses Ereignis meine Zweifel nicht zerstreut ,obwohl ich auch keine rationale Erklärung dafür finden kann .

    Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht und wie seid Ihr damit umgegangen ?:thumbup:
     
  2. Mortnegru

    Mortnegru Mitglied

    Registriert seit:
    16. Dezember 2011
    Beiträge:
    130
    Ort:
    Süddeutschland
    Oh diese Zweiffel sind eine Schutzfunktion. Es wäre schlimm wenn du Sie nicht hättest.
     
  3. Mondblumen

    Mondblumen Guest

    Bist du auch nicht. Ich hab auch schon so oft gezweifelt, immer wieder, alles in Frage gestellt und gedacht, das kann doch alles nicht sein, was manche Erlebnisse angeht usw. Und ich tu's auch heute noch, zweifeln. Ich schwanke dann zwischen Krankheiten und der Esoterik, dem Spirituellem. Ich kann z.B. bis heute nicht genau sagen, ob das nun wirklich Anwesenheiten, also Seelen waren, was ich wahrgenommen habe, oder ob ich manchmal Halluzinationen habe. Da ist es von meinem eigenen Gefühl her 50:50. Und dann gibt es doch immer wieder auch diese Momente, wo ich mir sicher bin, dass ich nicht spinne. Ich möchte mich im Moment aber auch auf nichts festlegen, es einfach so sein lassen, wie es ist, alles weitere wird sich schon noch zeigen, sich ergeben.

    Vielleicht dienen diese Zweifel in diesem Sinne auch dazu, sich mit allem mehr zu beschäftigen, auseinanderzusetzen, sich mehr der eigenen Gefühlswelt zu widmen, das Fühlen wieder lernen, die zum Teil verschütteten Sinne wieder freilegen usw. Ohne Zweifel würden wir so manches womöglich auch gar nicht erst weiter hinterfragen, uns nicht weiter damit beschäftigen. Bis es einem dann irgendwann egal wird, weil's so ist, wie es ist und es irgendwann auch klar ist, was ist, und es teilweise auch anstrengen kann.
     
  4. andr

    andr Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.284
    Hallo arcenciel,

    ich hab den ganzen Tag Zweifel, beziehungsweise, es ist oft besser nicht nur von Zweifel zu sprechen: je nach Lage sind es Skepsis, Unwissen, Wut, Zorn, Unsicherheit, Fragen, Hilflosigkeit, Zynismus, Kritik, Aussichtslosigkeit, Ironie, Schmerz, Verweigerung, Getrenntsein - um mal so das für mich gängige Umfeld zu nennen, das aber auch oft zu Wissen, Gewissheit, Sicherheit, Antworten, Stabilität, Selbstbewußtsein, Bewußtsein, Weisheit, Klarheit, Unschuld, Wohlsein, Verbundenheit führt - es ist eine Pendelbewegung.

    Ich kenne es immer so, wie Du beschreibst, wenn Du richtig kraftvoll in Deinem Ausdruck wirst, dann kommt eine Antwort und es kommen sehr sehr sehr eigenwillige Antworten.

    Ich war lange Zeit sehr depressiv, ohne das zu merken, Burnout nennt man das heute schon, aber wer je dort war, weiß, dass man da nichts mehr spürt und die Welt so aussieht, wie man sie sieht - dagegen ist mein heutiges Leben bereits ein von mir selbst gelebtes Wunder, das mir auf viele Fragen Antworten gegeben hat.

    In diesem Zusammenhang ist für mich das Wort Demut gewachsen, ich kann mit Gott schimpfen und hadern und gerade das ist mehr davon, was ich unter Demut (Deo-mut = Gottesmut = Mut zu Gott) verstehe. Mein Gott, meine Esoterik, meine Spiritualität will keine gläubigen Häschen, sondern saftige, kraftvolle, würdevolle, lebendige Menschen mit Haut und Haaren, mit guten und schlechten Tagen.

    Durch diesen ganzen Themenkomplex um Zweifel herum, bin ich gewachsen, habe mehr Würde, mehr Selbstbewußtsein, mehr Selbstliebe - nicht weniger.

    Hilft das? Ist das es, was Du brauchen kannst, mit Dir selbst mehr Verständnis zu finden?

    Segen

    Andreas
     
  5. arcenciel

    arcenciel Guest

    Hallo Mondblumen !:)

    Das erleichtert mich jetzt sehr stark .
    Ich hab mich auch schon oft gefragt ob ich nun einen Gehirntumor haben könnte oder ob das nur irgendeine Form von Wunschdenken ist .

    Die esoterische Lebensphilosophie hat mein Leben sehr viel schöner und reicher gemacht also vielleicht reicht es ,einfach nur dankbar zu sein ?

    Andererseits sind da diese inneren Stimmen .
    Soll ich auf sie hören ?
    Sind sie gut für mich ?
    Sind es nur unbewusste Ego-Impulse oder kommt es aus höheren Sphären ?

    Die telepathischen Verbindungen -sind sie echt ?
    Ich kann diese Leute nicht in jedem Fall fragen ,ohne mich lächerlich zu machen .

    Abwesende Menschen oder deren Energie im Raum zu spüren ,man wird von ihnen vielleicht in den Arm genommen .
    Oder eben nur Halluzination ?

    Beratende Wesen in meinen Träumen -wer oder was ist das ?

    Vorahnungen -was sind nur Ängste und projizierte Wahrscheinlichkeiten,was ist real ?

    Erinnerungen an ein bestimmtes früheres Leben .
    Wie kann ich das schwierige Karma mit einer bestimmten Person auflösen, wenn ich selber nicht mal weiss ,ob es überhaupt real ist ?

    Ich habe bis jetzt mindestens 5 Personen aus früheren Leben wiedergetroffen ,woher weiss man das überhaupt ?


    So viele Fragen ,so wenig Antworten .

    Ich möchte gerne Sicherheit haben über meinen zukünftigen Lebensweg .

    Ich habe schon zuviel Zeit mit sinnlosen Umwegen verschwendet .
     
  6. andr

    andr Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.284
    Werbung:
    Hallo arcenciel,

    das bleibt so. Immer. Wenn die eine Frage beantwortet ist kommt nur die nächste.

    Die Sicherheit entsteht nur durch die Bewegung, das leben dessen, was vor meiner Nase klemmt, einschließlich Unklarheiten, sog. Dummheiten, sog. Fehlern, sog. Versagen ..... Dein Lebensweg entsteht hier&jetzt hier&jetzt hier&jetzt hier&jetzt hier&jetzt hier&jetzt

    Das ist eine der wenigen Aussagen, die ich zutiefst bezweifle, weil sie führt in die Sinnlosigkeit, das ist ungünstig, so wie ich das erfahren habe.

    Kann ich mich verständlich machen, Dir zu Verständnis beitragen?

    Andreas
     
  7. arcenciel

    arcenciel Guest

    Hallo Andreas !:)

    Ja ,das hilft mir sehr .

    Ich bin mir immer so alleine mit diesen Zweifeln vorgekommen .

    Wenn man in Esoterikforen so mitliest ,dann scheinen da einige zu sein ,die schon so weit zu sein scheinen in ihrer Entwicklung ,voller Überzeugung in ihrem Weg .

    Da kriege ich irgendwie Komplexe .
    Was mache ich denn falsch ?

    Aber auch diese Leute haben sicher mal klein angefangen .

    Ich habe mich jetzt jahrelang mit diesen Themen auseinandergesetzt ,viele, viele Bücher gelesen, trete im Moment irgendwie auf der Stelle und weiss nicht warum eigentlich .
     
  8. Azura

    Azura Guest

    Ich habe keine Zweifel, weil es keine Lebensphilosophie ist, die ich mir zugelegt habe. Wenn die Esoterik etwas ist, das schon die ganze Zeit vorhanden war, ein integrierter Bestandteil von dem, was du bist, dann ist die Essenz davon immer da und man kann sie sich weder abgewöhnen noch dran zweifeln.
    Es ist etwas, das einen ausmacht.
     
  9. Inti

    Inti Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    12.236
    Ort:
    Nordhessen
    arcenciel
    ich kann dir versichern, die Fragen sind wichtiger als die Antworten. Mit den Fragen ensteht deine Welt, die Antworten bilden sich von alleine und sie verändern sich auch, halte sie nicht fest, betoniere sie nicht ein!
    die einzige Sicherheit die du hast ist deine eigene Existenz und deine Erlebnisse, Erfahrungen und Erkenntnisse - alles andere ist und bleibt unsicher - und jede PseudoSicherheit solltest du dir verkneifen.
    Zeit existiert nicht - und Umwege gibt es nicht - lauf einfach weiter und halt die Augen offen, mehr ist nicht nötig.
    Und wenn man schon mit der Zeit rechnen will, dann kann ich dir versichern jede Hektik ist vertane Zeit. Jedes Innehalten ist gewonnene Zeit.

    LGInti
     
  10. andr

    andr Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.284
    Werbung:
    Hallo arcenciel,

    erstens: nichts.

    zweitens: Ich lese etwas und schlußfolgere daraus, dass dieder dies schreibt, dies auch so LEBT, doch .... Erfahrung, Erfahrung ... das tun sie oft nicht ..... ich kann Dir hunderte guter Tipps geben, doch ich weiß, wie viel Mut, wieviel Kraft, wieviel Konzentration es braucht, einen einzigen guten Tipp in das gute Leben umzusetzen! Es ist, es sind Lebensaufgaben gute Eingaben, etwas, das man als richtig, als gut, als erfrischend, als lebenswert theoretisch erkannt hat, in den gelebten Alltag umzusetzen.
    Meisterschaft ist es leben zu können.
    Reden darüber kann jederjede - c'est simple!

    Mal so kurz gesagt......

    Andreas
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen