1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Habt ihr eine starke Schulter zum Anlehnen......

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Felice, 26. Dezember 2008.

  1. Felice

    Felice Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2008
    Beiträge:
    7.536
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hallo!


    In letzter Zeit kommt mir immer wieder in den Sinn, dass mir eine wirklich starke Schulter fehlt.

    Und ich frage mich, woran das liegt? Bin ich zu stark? Oder bin ich nicht fähig schwach zu sein? Oder Schwäche zu zeigen?

    Oft wünsche ich mir, mich einfach fallenzulassen....aber es gibt keinen, der mich auffängt..... doch da ist diese Sehnsucht.....

    Ich denke, dass jeder mal schwach sein möchte....und auch schwach sein darf......

    Habt ihr Erfahrungen damit? Könnt ihr schwach sein? Ist wer da, der euch auffängt?

    Was mache ich falsch? Oder ziehe ich einfach nur schwächere Menschen an?


    lg Felice
     
  2. earthangel

    earthangel Mitglied

    Registriert seit:
    18. Juni 2008
    Beiträge:
    471
    Ort:
    Erde - wo sonst
    Hi!

    Was ist wenn ich dir sage, dass ich schwach bin, weil ich mir nicht sicher bin, so stark zu sein um jemand auffangen zu können, der jetzt meint stark zu sein, in Wirklichkeit aber vielleicht doch schwächer ist?

    Ich bin mir nicht sicher, ob du das jetzt verstehst. Irgendwie versteh' ich's ja selbst nimmer.

    Ich mein nur: Irgendwie wechseln sich meine Stärke und Schwäche ziemlich ab.
    oder anders: Was heute meine grösste Stärke ist, kann morgen meine schwachster Punkt sein

    LG
     
  3. Origenes

    Origenes Guest

    Ich kann schwach sein. Ich kann's mir auch eingestehen. Ich finde, ich darf's auch. Ohne eine starke Schulter über Gebühr zu belasten. Oft war ich selbst die starke Schulter und wollte es so sehr sein. Manchmal vielleicht mehr als ich in dem Moment konnte. Man tut was man kann. Irgendwann ist jeder schwach und braucht einen Versteher. Wir sind nur Menschleins.:umarmen:
     
  4. Nehemoth

    Nehemoth Guest

    Die Starken haben meistens stark einen an der Waffel, was kein Wunder ist, denn intelligente Menschen sind nicht blöd genug, sich selbst für stark zu halten und strahlen deshalb auch keine Stärke aus. Ich empfehle dir eine wahnsinnige Schulter. Wahnsinnige sind zwar auch nicht stark, aber verdammt realistisch - realistischer, als selbst die Weisen jemals werden können. Wissen ist Macht. Wissen ist Wahrheit. Wahrheit liegt im Wein. Wein ist Macht. Prost!

    lg Nehemoth
     
  5. Ireland

    Ireland Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2008
    Beiträge:
    10.936
    Ort:
    Ruhrgebiet


    Jetzt mal im Ernst Felice - KÖNNTEST Du Dich guten Gewissens irgendwo anlehnen, selbst wenn diese Schulter da wäre (vorausgesetzt, Du würdest sie überhaupt wahrnehmen ... ;).
    Die meisten gestandenen Frauen wünschen sich theoretisch "so jemanden", schaffen es aber nicht einmal, eine wichtige Sache zu delegieren (ich schließe mich selbst da überhaupt nicht aus!!!).
    Und "in echt" schwach sein??? Niemals! Etwas kontrolliert "schwach spielen" für einen romatischen Abend oder so, aber wer nicht schwach ist, wird das auch nicht sein bzw. es gar nicht nötig haben, es zu sein!
     
  6. Ireland

    Ireland Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2008
    Beiträge:
    10.936
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Werbung:
    ggg - vielleicht sollte man Stärke doch erst mal definieren! :D
     
  7. Nehemoth

    Nehemoth Guest

    Fang an. :)
     
  8. Ireland

    Ireland Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2008
    Beiträge:
    10.936
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Stärke bedeutet auch Unabhängigkeit, somit Bildung, Kohle und alles, was dazugehört.
    Stärke bedeutet auch Standfestigkeit, vielleicht gleichzusetzen mit "Position" - und das wiederum kann auch verwundbar machen, also Stärke entspricht Verwundbarkeit, die nicht umhaut, sondern stärker macht ... .

    Mach weiter!!!
     
  9. Nehemoth

    Nehemoth Guest

    Unabhängigkeit bestätige ich, gebe jedoch in meinem Sinne zu bedenken, dass es oft einer gewissen Rücksichtslosigkeit bedarf, um Unabhängigkeit zu erringen - je mehr, desto mehr.
    Wachsende Stärke als standfeste Verwundbarkeit verstehe ich nicht. Entweder hält man stand oder man zerbricht. Wer aber standhält, wird dadurch nicht stärker, sondern behält höchstens Narben zurück, durch die er nach außen stärker scheint.

    Stärke ist nicht Unabhängigkeit in ihrer Reinform, Stärke ist Unabhängigkeit in Abhängigkeit - die Fähigkeit, Gegebenes optimal zu ertragen. Wer sich wehrt, ist in diesem Sinne schwach. Die starke Schulter ist weder schlau noch flexibel. Sie ist die Granitsäule, an die ich mich klammere, wenn ringsum die Flut tobt. *rückenklatsch*

    Du bist!!!
     
  10. Ireland

    Ireland Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2008
    Beiträge:
    10.936
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Werbung:


    Echt - so siehst Du das?
    Mit der Verwundbarkeit meine ich ganz platt, daß. wenn es Verletzungen irgendeiner Art gibt, die starke Person damit klarkommt, bestimmt nicht umfällt, die Verletzung nicht negieren muß, sondern sie in irgendeiner Form integriert (es bedarf schon einiges, um eine starke Person überhaupt verletzen zu können ... ).
    Richtig gute Stärke ist Unabhängigkeit in Reinform, also Wehren inbegriffen!!! (warum ist eine Person schwach, die sich wehrt?)
    Stärke ist, wenn man Abhängigkeiten in keiner Form mehr benötigt, sie aber souverän annehmen kann, wenn man möchte und wenn es dem anderen so wichtig ist ... .

    Jetzt Du!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen