1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Habt ihr den Seelenverwandten außer ihren Heimat getroffen?

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von Kerzen, 26. April 2016.

  1. Kerzen

    Kerzen Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2016
    Beiträge:
    30
    Werbung:
    Guten Abend

    Ich entschuldige mich erstmal für evtl Grammatikfehler, komme Ausland.
    .............
    Für mich ist es sowieso eine Frage, wo meine sich überhaupt verborgen fühlt. Ich fühle mich im deutsch-sprachigen Raum viel wohler als in meinem Geburtsort. Obwohl soviel passiert ist.
    ...............
    So wie ich das verstanden habe, gibt es viele Unterschiedliche Meinungen, was eigentlich ein "Seelenverwandtschaft" ist.
    Eines ist wahrscheinlich aber immer zutreffend...DANACH hat sich alles irgendwie verändert.
    ...................
    Meine Erfahrung ist mit über 2000 km Entfernung verbunden.
    Wie ist es mit euch gewesen?
     
  2. Lincoln

    Lincoln Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2013
    Beiträge:
    22.132
    Ort:
    VGZ
    Wenn Seelen "verwandt" sind, dann empfinden sie ähnlich

    Wenn Geister "verwandt" sind, dann denken sie ähnlich

    Meine Geistesverwandtschaft ist auch über 1000 km entfernt.
     
    Loop, Kerzen und Edova gefällt das.
  3. Kerzen

    Kerzen Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2016
    Beiträge:
    30
    Das ist eine interessante Sichtweise. Vielleicht ist es ja sogar ein Antwort, die mich weiterhilft, da es für mich so einiges "dunkel" ist.

    (Da muß ich mit auch zusätzlich Finessen der deutschen Sprache mich auseinandersetzen.)
    Kannst Du es genauer erklären, so gibt es dann zb getrennt ein SV und Geistesverwandschaft...
    Ist es mit SV mehr möglich eine Liebesbeziehung zu haben als mit SV?
    Können die 2 aber auch zusammen vorhanden sein?

    Danke.
     
  4. Lincoln

    Lincoln Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2013
    Beiträge:
    22.132
    Ort:
    VGZ
    Ok

    (Den Begriff "realistischer" lass ich bewusst weg, weil ich anders denke)

    Mir ist aufgefallen, wenn eine Verbindung zerbricht, dann hat sich der "Geist" verändert, aufgrund des Menschen Wunsch selbst. Es ist nicht die seelische Verbindung, die bricht.

    Wenn SV & GV zusammen in z.B. 2 Menschen existieren, dann ist es ähnlich wie in der Geschichte "Tom Sawyer & Huckleberry Finn". Sie dachten und empfanden ähnlich trotz teils unterschiedlicher Interessen.
     
  5. Kerzen

    Kerzen Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2016
    Beiträge:
    30
    Ich hoffe, daß ich meine Gedanken einigermaßen verständlich äußern kann...wenn es nicht direkt mit schriftlichen Text paßt, vielleicht fließen die irgendwie als Energie doch zu den antwortenden Menschen (zu Dir:)

    Ich setze mich gerade mit diesen Themen heftig auseinander.
    Sagen wir mal dann so...
    Es gibt zb "normale" Liebesbeziehung und "normale" Freundschaft. (Es gibt natürlich x Arten von Liebe, aber nur als Bespiel).


    Geistesverwandtschaft ist dann aber jedenfalls mehr als Freundschaft?
    Und Seelenverwandschaft mehr als "normale" Liebesbeziehung?
    Verstehe ist das richtig?

    Wäre es aber SV+GV nicht eine ideale Verbindung auch für Mann + Frau, um eine lebenslange gute Verbindung zu haben? Wenn man es findet...
     
  6. Kerzen

    Kerzen Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2016
    Beiträge:
    30
    Werbung:
    Wie ist das denn, wenn dieser Seelenverbindung bleibt und der Geist sich anders entscheidet?


    Ich hatte zb eine sehr gute Freundin, mit tiefem Verständnis und trotzdem, irgendwie ging unser Weg auseinander. Trotzdem ist es aber merkwürdiger Gefühl, wenn ich an sie denke. Wir haben zwar kein Kontakt, aber sie hat auch denselben "Urgefühl", was man nicht erklären kann.

    Was passiert aber mit Seelenverwandschaft, wo es um eine Liebesbeziehung handelt? Wie spürt man dann diesen unverbindlichen Band?
     
  7. Kerzen

    Kerzen Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2016
    Beiträge:
    30
    Und überhaupt, woran erkennt man eigentlich WIRKLICH, das es sich um solche tiefe Verbindungen handelt, nicht um EINBILDUNG?
     
  8. SoulCat

    SoulCat voll Licht und Liebe Mitarbeiter

    Registriert seit:
    18. Juni 2013
    Beiträge:
    7.017
    Ort:
    Tirol
    Es gibt bestimmte Kennzeichen die darauf hindeuten:
    • die Zeitdauer (die Verliebtheit/Liebe lässt nicht nach mit der Zeit)
    • die Intensität (nie gekannte Tiefe)
    • alles andere verblasst weil es ganz neue Maßstäbe setzt
    • es ist rein, wahr und unbedingt
    • es verändert etwas in dir, für immer, dein Leben nimmt einen ganz anderen Verlauf
     
    WithoutName gefällt das.
  9. Kerzen

    Kerzen Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2016
    Beiträge:
    30
    Das muß aber von beiden Seiten vorhanden sein?
     
    SoulCat gefällt das.
  10. Lincoln

    Lincoln Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2013
    Beiträge:
    22.132
    Ort:
    VGZ
    Werbung:
    Bei einer "Beziehung" ist es ausschließlich der "Geist", weil einander "bezogen" wird. Da sind weder Geistesverwandtschaft, noch Seelenverwandtschaft vorhanden. Denn, wegen des Nichtvorhandenseins, wird ja gerade eine Beziehung aufgrund von "Sympathie" erwogen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen