1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Haben wir eine Wahl?

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von Conrad, 5. September 2010.

  1. Conrad

    Conrad Guest

    Werbung:
    Hi folx,


    über ein Posting mit Magnolia kommt mir ein ganz wichtiges Thema - Schlüsselthema - an und will sich mal hier einbringen. *chrr*


    Wir kennen alle den post-christlichen Eso-Glauben.

    Eine der Säulen dieses Glaubens ist die Aussage, man habe sich in allen Details für sein Leben, seine Inkarnation, seine Eltern und ALLES .... entschieden.

    Hörte sich ja gut an.

    Stimmte ich wie jeder sofort zu, prima, ja. Ok. Hurra!

    Doch wenn ich mich dann umschaute ... GENAU HINSAH .... sah ich nur sehr leidensvolle, unreife Konfigurationen. Da knabberte dann ganz lange der zweifel herum. Wollen die das? Wollten meine Eltern - zB - als Menschen, die ich nun angeblich kannte - wollten die ihr Leben - so? Wollten die diese Probleme und Leidensdrehbücher, die ich dann ja auch noch weitertragen musste! Wollten sie ewig arbeiten, Angst haben und viele, viele Sorgen?

    Was meint ihr? WOLLEN wir es?



    Meine -aktuelle/immer bewegliche- Lösung:

    Nach mehr Kontakt mit SPIRITS oder "Engeln" kam DAS rüber:


    Sie MÜSSEN es.

    Sie sind nicht frei zu wählen, im Himmel/Tod - haben sie keine Wahl.


    Als Geistkerne.

    Doch wenn sie im Dualitätsprozess sind - unterliegen sie dem Gesetz der Resonanz.

    Sie MÜSSEN es also - wie Patiencekarten im Stapel, da gibt es kein "Ich will aber einen Ponyhof haben!"




    Und dann:


    Aber es gibt Unterschiede.

    Die "Götter", also die antiken Selbsterschaffer, die haben IN DER DUALITÄT ihre nächsten Inkarnationen geschrieben!


    Aber so richtig gelöst ist es immer noch nicht. *denks*



    lgc
     
  2. Sepia

    Sepia Guest

    naja, einmal entschieden, wenns denn so ist, muss man/frau dann hier auch durch ohne Kompromisse.....
     
  3. Conrad

    Conrad Guest

    ok, du gehst mit dickem fell und erdig ran

    aber - hast du?

    bist du sicher?
     
  4. Sepia

    Sepia Guest

    ich frag mich das ja seit ich denken kann....da ich immer schon mein Leben vorausträume hatte ich nie den eidruck frei wählen zu können, aber wenn Du mir sagst wie ich das ändern kann, dann bin ich ganz Ohr....
     
  5. lillibeth

    lillibeth Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. April 2010
    Beiträge:
    9.432
    JEDER hat die wahl.
     
  6. Sepia

    Sepia Guest

    Werbung:
    ...und jeder ist schlau, der eine vorher, der andere nachher.....:D
     
  7. Sayalla

    Sayalla Guest

    Nicht müssen, sondern dürfen. Ergibt veränderten Inhalt.
     
  8. Conrad

    Conrad Guest


    vorausträume

    also - Wissen um ein Multiversum.

    Um eine schon passierte Zukunft.

    Spannend.

    Ehm, ich kann dir nicht sagen, wie du ändern kannst.

    Ich untersuche es gerade erst! *ggggg*

    ---


    ich bin bei

    ----> Wahl UND keine Wahl


    UND!


    Ich kann wählen, ob ein rotes oder ein blaues Hemd anziehe.

    Aber ich nur sehr schwer meine Hautfarbe oder Augenfarbe ändern zB.
     
  9. lillibeth

    lillibeth Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. April 2010
    Beiträge:
    9.432
    will bloß keiner wissen,daß er die wahl hat....denn dann gäbe es nix mehr zu jammern.
     
  10. Conrad

    Conrad Guest

    Werbung:
    Als Tote?

    Können Tote ihr Leben wählen?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen