1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Haben wir eine Chance ?

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Nirtak33, 17. Dezember 2006.

  1. Nirtak33

    Nirtak33 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2006
    Beiträge:
    17
    Werbung:
    Habe im Sommer einen sehr interessanten Mann kennengelernt ... wir haben uns stundenlang unterhalten, über alles miteinander geredet und ich habe mich in unseren Gesprächen und gemeinsam verbrachten Stunden in ihn verliebt ... wir hatten beide bei unserem Kennenlernen das gefühl von Seelenverwandtschaft .. er hat sich mir gegenüber geöffnet wie noch keinem Menschen zuvor (und hat mich laut seinen Worten hinter die Maske schauen lassen) ...

    Er ist jedoch momentan von der Liebe sehr enttäuscht und möchte nicht mehr lieben bzw. denkt, nicht mehr lieben zu können - Ende August muss mit seiner Ex irgendetwas vorgefallen und er hat sich seitdem total zurückgezogen und lässt mich nicht mehr wirklich an sich ran ... :(
    Er schüttet sich mit Arbeit zu, um "keine Emotionen zulassen zu müssen" ...


    Nun meine Frage ... kann man evtl. erkennen, was los ist ... ob es eine gemeinsame Zukunft für uns gibt oder ob wir evtl. gar nicht zueinander passen ... obwohl im Sommer alles danach aussah ...



    Ich: 17.08.1977 - 22:45 in Marbach am Neckar
    Er: 23.11.1970 - 8:50 in Ellwangen an der Jagst
     
  2. Gandalf27

    Gandalf27 Mitglied

    Registriert seit:
    27. Oktober 2005
    Beiträge:
    418
    Ort:
    77694 Kehl am Rhein
    Nach Betrachtung des Partnerschaftshoroskopes komme ich zu der Überzeugung, daß eine Partnerschaft zweischen euch keine Zukunft hat. Es gibt weder auf seelischer noch auf geistiger Ebene eine Gemeinsamkeit.

    rüßle
    Gandalf der Graue
     
  3. Nirtak33

    Nirtak33 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2006
    Beiträge:
    17
    hmmm .. das hört sich aber nicht gut an :(

    vor allem weil es einen ganz anderen Anschein hatte .... und iwr uns soviel zu sagen hatten und so nahe waren ...


    wo hast du denn das Partnerschaftshoroskop gemacht ?

    Denn eines, das ich gefunden hatte, das hörte sich ganz anders an .. *seufzel
     
  4. Arnold

    Arnold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    4.975
    Ort:
    Kirchseeon/München
    Hallo Nirtak,

    Man kann nicht sagen, ob zwei Menschen es miteinander können, da es auf die jeweilige Entwicklungsstufen dabei ankommt! Im Häuservergleich steht immerhin deine Venus im dritten Haus in Konjunktion mit seinem aufsteigenden Mondknoten. Gut, dein Pluto mag mit seinem Saturn im fünften Haus in Konjunktion stehen, aber dies muss nicht unbedingt hinderlich sein. Vielmehr geht es darum, dass man mit Pluto im fünften Haus seine Fehler und die des Partners zulässt, keinen Perfektionszwang entwickelt, die Liebe frei fließen lässt, ohne sie zu klammern. Er hat Saturn im fünften Haus und braucht umso mehr Zeit und Vertrauen, damit er sich überhaupt so richtig öffnen kann. Ebenso hat er seine Sonne mit Neptun in Konjunktion im zwölften Haus stehen. Er mag Zurückgezogenheit gewohnt sein. Sein Mond steht in Konjunktion mit Pluto ihm neunten Haus, was ihn magisch und anziehend machen kann. Aber damit kann er ebenso Kontaktprobleme haben, indem der den Pokerface spielt. Im Häuservergleich finden sich hauptsächlich Oppositionen, welche als gegenseitige Ergänzungen gesehen werden. Ich kann mir vorstellen, dass er wieder auf dich zukommt.

    Seelenverwandtschaft ist es keine, da gegenseitige Aspekte der Hauptplaneten im Mondknotenhoroskop nicht vorhanden sind.

    Alles liebe!

    Arnold
     
  5. Nirtak33

    Nirtak33 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2006
    Beiträge:
    17
    *puh Arnold ... da hast du ihn teilweise sehr treffend beschrieben ...

    Wie kommst du zu dem Schluss, dass er wieder auf mich zukommt ?
     
  6. Nirtak33

    Nirtak33 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2006
    Beiträge:
    17
    Werbung:


    Und was heißt das genau ?
     
  7. blackandblue

    blackandblue Guest

    hallo Nirtak33,

    hm.. vielleicht lässt du ihm etwas zeit..
    die sprüche mit dem nicht lieben wolen klingt schon etwas nach ner krise bei ihm.. sowas braucht seine zeit..
    ob er die alleine braucht oder nicht weiss ich nicht.. aber forcieren würde ich das auch nicht unbedingt..

    lass dir vielleicht auch noch etwas zeit..

    blockt er speziell ab?
     
  8. Lieber Gandalf,

    steht deine Aussage (vorallem der zweite Satz) nicht ein bissel im Widerspruch zu dem von Nirtak geschriebenen? Allein, wenn zwei Menschen schon auf die eine oder andere Art zusammenkommen, gut miteinander reden können...na, dann muss doch eh eine Verbindung da sein. Ansonsten hätten beide ja nie ein Wort miteinander gewechselt. Ich hab mir den Vergleich jetzt nicht angeschaut (da voll im Chaos zur Zeit) - aber vielleicht find ich ja mal die Muse, wenn ich mit meinem Umzugssch*** fertig bin.
    Wenn Arnold schreibt: massig Oppos - na super, besser gehts doch gar nicht. Trigone und Sextile langweilen eh und bringen einen nicht wirklich weiter.

    :liebe1: v-p
     
  9. Arnold

    Arnold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    4.975
    Ort:
    Kirchseeon/München
    Hallo Nirtak,

    Der Häuservergleich ist eine Methode meiner Schule. Dabei werden beide Horoskope aufeinandergezeichnet. Dabei bleiben sie unverfälscht, ein jeder Planet steht genau so wie im Radix. Somit steht diese oben beschriebene Konjunktion von deiner Venus und seinem aufsteigenden Mondknoten im dritten Haus. Da braucht er ein wenig Zeit, aber er spürt, dass er über deine Wünsche und Bedürfnisse einen großen Schritt sich selbst näher kommen könnte. Du selbst hast deinen Mond im fünften Haus, ebenso Pluto, welcher sich in Konjunktion mit dem aufsteigenden Mondnoten befindet.

    Da soll man sich hinstellen und sich so geben wie man ist. Aber Pluto findet das Haar in der Suppe, man möchte sich fehlerfrei und perfekt geben, und genau dies wäre ein Fehler. Schwächen bei sich und anderen zulassen bringt vieles in eine sehr gesunde Mitte. Mit dem Mond im fünften Haus neigst du vielleicht etwas dazu, dem Partner zu imponieren, wobei man lediglich darauf achten muss sich nicht selbst zu entfremden, die eigenen Gefühle nicht mehr reflektieren zu können.

    Mit seiner Besetzung im zwölften Haus muss er lernen, seine Bedürfnisse mitzuteilen, da kann er ein wenig schüchtern sein. Er hat anscheinend eine Mutter, welche ihn stark als Kind geprägt hat. Seine Mondstellung mit der Konjunktion zu Pluto im neunten Haus sagt aus, dass er einen inneren Erfüllungszwang den Eltern gegenüber haben könnte. Zudem hat er tiefe und heftige Gefühle, vielleicht ein wenig mit dem Hang zur Dominanz, oder zu einer Art von "Rechthaberei".

    Aber mit seiner Neptun - Sonne Konjunktion ist er sehr empfänglich und liebevoll. Derzeit scheint er ein wenig vor sich selbst flüchten zu wollen. Vielleicht ist er im Frühsommer von einer anderen Frau enttäuscht worden, was sein Quincunx mit dem Alterspunkt zu seiner Venus aussagt. Im September kam das Trigon zu Uranus, und plötzlich lernte er dich kennen. Er kann ein wenig hin- und hergerissen sein, braucht vielleicht noch ein wenig Zeit um zu sich finden zu können.

    Versuche einfach lieb und zwanglos zu ihm zu sein, sobald er sich meldet. Dann könnte es auch klappen.:zauberer1

    Alles liebe!

    Arnold
     
  10. Nirtak33

    Nirtak33 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2006
    Beiträge:
    17
    Werbung:

    was meinst du damit ?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen