1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Haben unsere Namen eine Bedeutung?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von sunnymica, 2. September 2008.

  1. sunnymica

    sunnymica Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2008
    Beiträge:
    15
    Werbung:
    Hallo erst einmal. Bin noch ganz neu hier und freue mich, dabei sein zu dürfen.
    Jedenfalls beschäftigt mich im Moment eine Frage: man sagt ja immer so schön "nomen est omen". Ist denn da wirklich was dran? Wenn ich meinen Vor- und Nachnamen übersetze, heiße ich nämlich "Königin der Liebe". Nur, was will mir das eigentlich sagen?:confused: Oder soll das überhaupt nur Zufall sein, dass ich so heiße?

    Liebe Grüße
    Regina
     
  2. Frl.Zizipe

    Frl.Zizipe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    39.559
    Ort:
    Wien

    Also Zufall ist es sicher keiner, weil sich deine Eltern sicher was überlegt haben, als sie dir diesen Namen gegeben haben.

    Meine Tochter z.B. heisst Katharina Anna - Katharina deswegen, weil ich sie nach meinem Gesangsidol Kate Bush genannt habe und Anna deswegen, weil mir damals das Buch "Hallo Mr. Gott hier spricht Anna" so gut gefallen hat.

    Aber ich denke nicht, dass der Name etwas über die Persönlichkeit oder das Leben eines Menschen aussagt - schließlich ist man, wenn man seinen Namen erhält noch ziemlich klein und keiner weiss, wie man sich entwicklen wird.

    Sogesehen, sagt der Name des Kindes mehr über die Eltern aus, die ihn ausgesucht haben :D


    :)
    Mandy
     
  3. Enigmata

    Enigmata Guest

    Hallo Regina!

    Ich denke auch, dass es kein Zufall ist, welchen Namen man trägt.
    Mal abgesehen davon, dass die allermeisten Namen in der Regel eine Bedeutung haben wie z.B. Regina *Königin* bedeutet, so haben die Namen in der Numerologie sehr wohl Aussagewert über den Charakter des Namensträgers.
    Z.B. aus Vornamen und Nachnamen (Geburtsname, nicht angeheirateter Name) kann man numerologisch die Charakterzahl eines Menschen berechnen.
    Wenn dich das Thema mit der Numerologie näher interessiert, schau doch einfach mal ins Unterforum für Numerologie vorbei.

    Viele liebe Grüße

    Enigmata
     
  4. sunnymica

    sunnymica Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2008
    Beiträge:
    15
    Lieben Dank für Eure Antworten. Ist schon eine schwierige Angelegenheit mit den Namen. Irgendwie ist das alles Zufall, dann aber auch wieder nicht. Ich muss da noch mal ausführlicher werden.

    Dass meine Eltern natürlich einfach so meinen Vornamen ausgewählt haben, ist sicherlich eine Aussage über sie selbst. Übrigens habe ich mich als Kind immer über diesen Vornamen "Königin" etwas geschähmt, da er mir zu hochnäsig erschien.

    Dann habe ich aber einen Mann geheiratet, dessen Nachname "Laska" übersetzt "Liebe" heißt, was weder er noch ich wußten. Aus diversen Gründen ging unsere Ehe schon vor vielen Jahren in die Brüche, ich behielt aber seinen Namen, da er mir lauttechnisch gefiel und wir uns im Guten getrennt haben. Doch die Bedeutung war mir nicht klar. Erst vor nicht all zu langer Zeit habe ich eben erfahren, dass Laska im Tschechischen "Liebe" bedeutet. Und seit dem staune ich, und frage mich eben, ob es reiner Zufall ist, dass ich zwar angeheiratet, aber eben doch so heiße. Aber ist wohl doch eher nur Zufall????

    Was die Numerologie angeht, da schau ich dann auch nochmal rein. Ist bestimmt spannend. Allerdings werden dort ja eben Buchstaben in Zahlen übertragen, die wiederum einen Sinn aussagen. Was für die Numerologie ja Sinn macht. Allerdings fand ich es eben einfach so verblüffend, dass eben mein Name auch aus den Übersetzungen aus dem Lateinischen und Tschechischen direkt einen markanten Sinn ergibt. Wenn Ihr versteht, was ich meine.

    Wie auch immer. Danke für die ersten Zuschriften hier im Forum.
    Liebste Grüße
    von Regina
     
  5. Frl.Zizipe

    Frl.Zizipe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    39.559
    Ort:
    Wien


    Ja, ich glaub auch, dass das eher Zufall ist.

    Mir fällt da ein, ich hatte mal einen Freund, der hatte auch einen tschechischen Namen, Jedlicka - das heisst angeblich soviel wie Tannenbäumchen.

    Ich würde, hätte ich ihn geheiratet sozusagen, männliches, starkes Tannenbäumchen heissen :lachen::lachen::lachen:


    :D
    Mandy
     
  6. sunnymica

    sunnymica Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2008
    Beiträge:
    15
    Werbung:
    Na, das wäre doch wirklich ein niedlicher Name gewesen! :lachen:
     
  7. Frl.Zizipe

    Frl.Zizipe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    39.559
    Ort:
    Wien

    Ja und so bedeutungsvoll ............ :D


    Aber es hat mich jetzt interessiert und ich heisse übersetzt nun männlicher, starker Wind oder Sturm .....


    ;)
    Mandy
     
  8. JimmyVoice

    JimmyVoice Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    44.000
    Ort:
    Berlin und Wien sowas wie zweite Heimat
    Meine Eltern waren sooo einfallslos...Ingo...ein alltäglicher Name...Ingo Borm hat doch keinerlei bedeutung
     
  9. Frl.Zizipe

    Frl.Zizipe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    39.559
    Ort:
    Wien


    Und wenn nun keine Bedeutung eine Bedeutung hat, dann bedeutet das, dass du bedeutungslos bist .....


    Schöne Sch....


    :confused:
    Mandy
     
  10. JimmyVoice

    JimmyVoice Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    44.000
    Ort:
    Berlin und Wien sowas wie zweite Heimat
    Werbung:
    aaaaarg, ich will nicht bedeutungslos sein.dann doch lieber meinen Künstlernamen :D Der besteht nämlich aus zwei ehemaligen Spitznamen
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen