1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Habe viele Spinnen daheim....

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Nimue, 6. September 2006.

  1. Nimue

    Nimue Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2006
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Frankfurt Main
    Werbung:
    Hallöle,

    ich habe da mal eine Frage....:confused:
    Ich setze meine Frage einfach mal hierrein, weil mir kein anderes Thema so richtig dazu passte

    Mir fällt seit langem auf, das ich ein Wohlfühlheim für Spinnen bin.
    Ich weiss ja, das Spinnen sich gerne an trockenen Orten heimatlich niederlassen.
    Somit kann ich mich freuen, feucht und schimmelig ist also bei mir nicht. :baden:

    Stören tun sie mich auch nicht so wirklich, (wenn ich auch kein Fan von den Grösseren Arten bin) es verblüfft mich einfach, wie viele sich bei mir niederlassen.
    Die beiden im Bad sind jetzt Dauergäste.
    Alle anderen versetze ich immer wieder nach draussen.
    Es ist halt erstaunlich zu beobachten, wie viele Spinnenweben sich in kürzester Zeit bei mir bilden.
    Beispiel: Letzte Woche ein Regal verschoben, gestern sehe ich, Regalbeine sind wieder versponnen....

    Nun grübel ich halt.
    Versuche des Rätsels Lösung zu finden.
    Wohne im ersten Stock und scheine im Haus als einzige soviel Besuch zu haben.

    Wofür stehen Spinnen, sprich, was könnten sie für eine Symbolik haben?
    Hat jemand eine Idee?

    Freu mich auf alles was Euch so einfällt.....


    LG
    Nimue
     
  2. Alana Morgenwind

    Alana Morgenwind Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Februar 2005
    Beiträge:
    6.744
    Ort:
    Bayern
    Hey,

    ich habe heute ganze Legionen dünnbeiniger Spinnen in den Garten gebracht. Sie fühlen sich seit diesem heißen Sommer 2003 bei mir so wohl, daß sie am nächsten Tag gleich wieder da sind.
    Sie stören mich auch nicht wirklich, aber zu viel ist eben zu viel.
    Ich hab heute mit ihnen "geredet" und habe ihnen erklärt, daß sie wieder rausfliegen, wenn sie nochmal in so hoher Zahl kommen.
    Warum das so ist ? Spinnen sind magische Geschöpfe, sie fühlen sich nur an "guten" Plätzen richtig wohl. Vielleicht wollen sie uns mahnen, selbst mehr rumzuspinnen, oder uns unser Netz zu weben, oder sie sagen uns: du bist zu versponnen in deine Gedanken, geh raus und lebe?

    liebe Grüsse
     
  3. Babsi

    Babsi Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2006
    Beiträge:
    683
    Ort:
    Mittelhessen
    Hi!

    Bei mir wohnen auch viele Spinnen. Als ich hier eingezogen bin konnte ich gar nicht glauben wieviele das sind, hatte in meinen beiden vorherigen Wohnungen nie soviele.

    Naja , ich mach die immer raus, weil auf die Mitbewohner bin ich nicht scharf.
    Aber habe jetzt kein Ekel vor Spinnen mehr, außer so ganz große die mag ich nun mal gar nicht.

    Was das bedeutet weiß ich auch nicht, also das hier viele sind.
    Bin nur deshalb froh weil dann kein Schimmel hier ist solange die da sind.


    Liebe Grüße

    Babsi
     
  4. Anni

    Anni Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2006
    Beiträge:
    2.152
    Ort:
    77963 Schwanau, Ba-Wü
    Guten Abend zusammen,

    also ich kann zwar nicht über so viel Spinnenbesuch berichten, doch seit kurzem hat sich bei uns eine vor dem Küchenfenster eingenistet, haben sie auch schon verjagt, ist aber wieder gekommen, kein sehr schönes Exemplar, ist ne größere. Können ihr dort sogar beim Abendessen zusehen :tongue3:

    Naja und is schon paar mal vorgekommen das ne Spinne unterm Bett vorkam wenn mein Freund drauf liegt, immer die gleiche Spinnenart und gleichgroß....

    Also ich habe das hier schon mehrmals im Bezug auf Spinnen gelesen:

    Oft symbolisiert sie die eigene dunkle Seite.
    Oder sie verweist darauf, dass Intrigen gesponnen werden.
    Bei Frauen stellen Spinnen einen möglichen Hinweis auf Mutterkonflikte dar, bei Männern auf Bindungsängste
     
  5. Alaana

    Alaana Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2006
    Beiträge:
    1.249
    übrigens..
    Spinnen wohnen ziemlich "ortsfest". Auch wenn du sie nach draussen setzt, nutzt das nichts..die wandern nachhause.
    Bis zu 100 m!!
    wenn nach draussen setzen, dann zum Nachbarn gegenüber*gg
     
  6. bergfee

    bergfee Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2006
    Beiträge:
    599
    Ort:
    hoch droben in den Nordalpen
    Werbung:
    Hallo Ihr!

    Könnte es sein, dass die Spinnen jetzt im September den nahenden Winter spüren und deshalb das traute menschliche Heim bevorzugen?

    Lieben Gruß Gabrielle
     
  7. Anni

    Anni Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2006
    Beiträge:
    2.152
    Ort:
    77963 Schwanau, Ba-Wü
    Denke das hat schon auch damit zu tun, aber wenn man sie wirklich zu haufe und als dauergast hat denke ich schon das da auch ne Bedeutung dahinter steht...
     
  8. Alana Morgenwind

    Alana Morgenwind Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Februar 2005
    Beiträge:
    6.744
    Ort:
    Bayern
    oh nein , sie sind das ganze Jahr über da. Im Winter etwas weniger an der Zahl. Bei mir sind es ja nur diese lang-dünnbeinigen Spinnen, aber wirklich viele von denen.
    Und Alaana hat recht, sie kommen wieder rein in der Nacht.

    liebe Grüsse
     
  9. Nimue

    Nimue Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2006
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Frankfurt Main
    Spinnen sind magische Geschöpfe, sie fühlen sich nur an "guten" Plätzen richtig wohl. Vielleicht wollen sie uns mahnen, selbst mehr rumzuspinnen, oder uns unser Netz zu weben, oder sie sagen uns: du bist zu versponnen in deine Gedanken, geh raus und lebe?


    Das ist natürlich ein netter Gedanke, das bei mir ein guter Platz ist.
    Auch der Punkt mehr "rumzuspinnen" könnte passen, da ich die Letzten Monate stets am Grübeln, Arbeiten und am müde-sein war....

    Gute Gedankengänge.... Danke Dir!
     
  10. JoyeuX

    JoyeuX Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2005
    Beiträge:
    9.100
    Ort:
    daheim
    Werbung:
    Ich weiß nicht so recht....
    In unserem Keller ists das ganze Jahr über feucht, und auch schimmelig.
    Und trotzdem ists ein Spinnennest dass es schlimmer nicht mehr geht...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen