1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Habe nun seit einiger Zeit sehr seltsame Träume

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von CK00, 5. Februar 2008.

  1. CK00

    CK00 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Februar 2008
    Beiträge:
    1
    Werbung:
    Moin!
    Vielleicht habt ihr ja eine Idee ...

    Ich würde sagen, das ganze geht nun schon seit etwa einem Jahr.

    Das ganze sind eine seltsame Art von Träumen. Diese habe ich eigentlich nur direkt nach dem Einschlafen oder in den Morgenstunden ...
    Das sind eigentlich die Träume, wo ich kaum bis gar nicht mehr zwischen Realität und Träume unterscheiden kann. Das ist einfach anders. "Normale" Träume, an die ich mich ab und zu auch errinere sind einfach anders. Da weis ich eher, dass es doch Träume sind.

    Hab ich aber eben nicht jeden Tag ...

    Das Schema ist immer das selbe. Ich mache etwas "normales". Sagen wir mal am PC arbeiten, mit dem Auto irgendwo hinfahren etc ... Alles zum großen Teil reale Orte, meine Umgebung halt. Dann passiert mir etwas. Seih es ich fahre gegen einen Baum, verliere im Traum das Bewusstsein ohne Grund ...

    Nachdem das passiert wache ich sofort auf, so als ob es Schwarz vor den Augen wird und ich wieder zurück in der Realität bin. Jedoch ist da dann so ne Art Druck, der mich wieder in den Traum versucht zu ziehen (ich merke selbst in dem Moment, dass ich Wach bin und dass das nur ein Traum ist ...)
    Ich muss schon wirklich einiges an Kraft aufwenden um davon wegzukommen.

    Ein Beispiel von einem Traum hatte ich z.B. gestern:

    Ich sitze bei mir zu Hause. Ich arbeite am PC, es ist schon abends. Ich arbeite und merke da klappt etwas nicht. Also versuche ich durch Tastendrücken das Problem zu lösen. Auf einmal wird meine Sicht unscharf, ich sehe kurz ein kleines rotes Licht auf meiner Tastatur und kipp dann einfach in Ohnmacht.

    Und Zack, ich wache so halb auf und das von da oben wie beschrieben wiederholt sich.

    Und ich muss ehrlich sein, es gibt manchmal nen Tag (wenn auch eher selten) da brauch ich wirklich nach dem Aufwachen 15 Minuten bis ich endlich verstehe, dass das keine Realität da war ...

    Mir ist natürlich, dass das hier ein Forum ist und keine "Fachliche Beratung" oder sonstiges ;)

    Vielleicht habt ihr einen Ansatz.
     
  2. lelek

    lelek Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2007
    Beiträge:
    395
    Ort:
    Ungarn
    Hallo CK00

    Solche oder ähnliche Vorfälle gibt es. Ich denke, es ist schwer etwas Definitives zu sagen. ohne Bezug zu Dir zu haben, in Deinen Energiekörper gefühlt zu haben.
    Alles andere wären nur Vermutungen.
    ich würde Dir empfehlen, einen ethisch reinen Heiler oder spirituellen Menschen auzusuchen und ihn bitten, Dir zu helfen.

    Lelek
     
  3. hopkins

    hopkins Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Dezember 2004
    Beiträge:
    28
    Ort:
    Burgenland
    Werbung:
    Hallo CK00,

    da ich viele Stadien bzw. Möglichkeiten von Träumen kenne, habe ich in etwa eine Ahnung was gerade bei dir vorgeht.

    Erstens hängen deine Träume, bzw. das Aufwachen oder besser gesagt das nicht reale Aufwachen in deinen Träumen damit zusammen, dass du von außen irgendwie geweckt wirst zB. durch das Sonnenlicht, Geräusche etc.

    Im weiteren ist es natürlich darauf zurückzuführen, dass du dir (besser gesagt, dein Unterbewusstsein) bewusst ist, dass du träumst. Somit beginnt bei dir gerade eine Phase die ich jetzt mal salopp als "Eingangsphase ins sogenannte "luzide Träumen" nenne. Das bedeutet eben das dir viele Dinge im Traum bewusst werden sowie andere Kräfte auf dich einwirken. Leider darf / kann ich dir nicht zu viel erzählen, weil man gewisse Dinge selbst erarbeiten muss. Lediglich kann ich dir sagen, dass du keine Angst vor diesen Träumen haben musst. Du kannst spezielle Entspannungsübungen (z.B. Autogenes Training) anwenden (sofern du psychisch stabil bist) und vor dem Schlafen gehen eine kurze Entspannungsübung durchführen und dich nicht gleich dem Schlaf hingeben. Dies solltest du regelmäßig ab sofort tun, denn dann werden vorerst die Träume zwar intensiver, jedoch für dich klarer, was sie bedeuten und wie du davon profitieren kannst. Auch solltest du tagsüber einige Nachdenkpausen bzw. Ruhepausen einlegen, wobei du eben über solche Dinge nachdenken kannst.

    hopkins
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen