1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Habe immer ein schlechtes gewissen

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von shampoo2011, 12. Januar 2012.

  1. shampoo2011

    shampoo2011 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. September 2011
    Beiträge:
    18
    Werbung:
    Hallo Leute, ich bekam in den Ferien eine PS3 und hab natürlich ohne ein schlechtes Gewissen gespielt. Nun hat die Schule begonnen, vor und nach dem Ferien hatten meine Klasse und ich nur schlechte Noten bekommen (klasse 9). Jetzt haben mich meine Freunde gefragt, ob wir zocken wollen, aber ich hab immer ein schlechtes Gefühl, sogar wenn ich nur den Controller in der Hand halte. Mein Gefühl sagt mir, dass meine zukünftigen Arbeiten auch schlecht sein könnten. Ist das so normal in klasse neun?

    LG und im vorraus :danke:
     
  2. Siriuskind

    Siriuskind Moderatorin und Alien in geheimer Mission Mitarbeiter

    Registriert seit:
    23. Oktober 2009
    Beiträge:
    31.192
    Ort:
    Niedersachsen


    Ist es denn so, dass Dich dieses Spiel davon abhält, etwas für die Schule zu tun? Wenn das so ist, würde ich ganz schnell das Spiel weglegen und nur damit spielen, wenn Du entweder am Wochenende nicht mehr so viel zu tun hast für die Schule oder in den Ferien. Denn ich würde mal so sagen, dass Deine innere Stimme Dich warnt und Dir sagen will, dass Du so schlechte Karten in der Schule hast. Auch wenn Du erst in der neunten Klasse bist, Du legst Dir für Deine eigene Zukunft jetzt schon den Grundstein, also solltest Du gut aufpassen und lernen. Du lernst nämlich nur für Dich allein, für Dein Leben, für Deine Zukunft, kein anderer kann Dir dabei helfen. Du würdest es später bitter bereuen, wenn Du jetzt Dein Augenmerk auf so ein Spiel lenkst. Denn das Spiel kann Dir später keinen guten Beruf besorgen und auch kein Geld.

    lg Siriuskind
     
  3. Freija

    Freija Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juni 2008
    Beiträge:
    4.945
    dein schlechtes gewissen zeigt s dir ;), ERST WAS FÜR DIE SCHULE TUN/LERNEN, dann zur belohnung zocken ;), dann verschwindet das schlechte gewissen + die schlechten noten! ;)
     
  4. unterwelt

    unterwelt Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2009
    Beiträge:
    1.452
    bei dem schriftbild kannst du gar nicht so schlecht sein. ich frage mich aber, ob dir jemand sagt das du gewissenlos bist weil du spielst. ich finde das lernen nur möglich ist, wenn man freude daran hat. belohnung hin oder her, solche motivation hält nicht lange. leider ist unsere welt darauf aufgebaut den esel mit der karotte anzutreiben. in der 9/10 ist es aber auch normal das man sich gedanken um seinen abschluß macht.

    ich glaube ich kenne das gefühl, aber wie gesagt ist die frage dabei, ob es von außen erzeugt wird oder von dir selbst kommt. die entscheidung musst du am ende selber treffen. am besten so, dass du am ende mit dir selbst zu frieden bist.

    wenn du nur für die karotte lernst könnte es passieren, dass sich dein gewissen irgendwann nochmal meldet.
     
  5. Reinhold

    Reinhold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Dezember 2011
    Beiträge:
    1.555
    Du bist süchtig, deshalb das schlechte Gewissen.
     
  6. Kinnaree

    Kinnaree Guest

    Werbung:
    Booooaaaaahhhhh.

    Also weißt.

    Da fragt ein Jugendlicher an, ob und was für Auswirkungen seine Spielereien haben könnten... das ist etwas sehr Erfreuliches, denn viele Jugendliche kommen gar nicht auf die Idee, sich da drüber Gedanken zu machen... da empfinde ich dann so eine Ferndiagnose als komplett entbehrliche Keule. Es wäre nett, mal ein BISSERL auf andere einzugehen, ehe man sie verbal niederstampft. Sag ich dir nur so zum Nachdenken. Stell dir vor, du kommst mit deinen Sorgen zu wem und fragst um Rat und bekommst sowas zur Antwort. Wie würde sich das anfühlen?




    shampoo, zu deinen Fragen. Ich hab in der 9. Schulstufe NUR Schwierigkeiten gehabt - dabei war ich immer eine gute Schülerin - und vor 35 Jahren gabs gar keine PS3 (und wenn, hätt ich sie nie gekriegt :D denn für meine Mutter wär das ein Teufelszeug gewesen ;) ). Es war schlagartig all meine Konzentration weg, ich konnte mir nix merken, bin vor den Büchern gesessen und alles ist zu sinnlosem Gebrabbel verschwommen vor mir... kurz, die Pubertät hatte mich voll erwischt...

    Es ist vergangen. Und die Noten wurden wieder besser, nach einiger Zeit.

    Und jetzt ist mein Jüngster in diesem Alter. Er hat latürnich eine PS3 (weil ich bin eine Mutter, die das nicht für Teufelszeug hält ;) ). Er ist aber ein Bub, der sehr leicht in Phantasiewelten abdriftet. Dementsprechende Schwierigkeiten hat es ihm nun bereitet, in die reale Welt einer Lehre einzusteigen. - Da haben wir nun (er hinterfragt erfreulicherweise auch, und sein Lehrherr hilft dabei sehr gut mit) einen Selbstversuch gestartet. Ich habe mit ihm das Abkommen geschlossen, er möge (weil er ja nicht gerne Schwierigkeiten am Arbeitsplatz hat, er will ja seinen Beruf gut erlernen) 6 Wochen lang freiwillig auf den Joystick verzichten. Und sich beobachten, ob sich was verändert.

    Die Folge: er sagte mir von sich aus, Mama, es geht mir besser, wenn ich nicht meine freie Zeit an der Pleesteeschn :D verbringe - ich kann viel besser aufpassen und es macht auch alles mehr Spaß.

    Deshalb kann ich dir empfehlen, wenn du ein Typ bist, der sehr leicht in Traumwelten wegsteigen kann, absichtlich mal ein paar Wochen lang Hände weg von der virtuellen Scheinwelt. Und dich selbst beobachten, was verändert sich da?

    Ein bisserl Spielwelt ist schön (ich hab es gelegentlich sehr gern, in so ein Rollenspiel einzusteigen und Monster wegzupusten ;) ) - aber in gesundem Maß... und das findest du sicher heraus, wieviel dir guttut.

    Viel Erfolg beim Herausfinden
    wünscht
    Kinny
     
  7. Lunia

    Lunia Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2012
    Beiträge:
    21
    Solange du was für die Schule tust und dich so gut vorbereitest wie du kannst und möchtest, brauchst du kein schlechtes Gewissen haben, wenn du mal Playstation spielst. Denn NUR lernen bringt auch nichts, du musst ja auch mal abschalten und Dinge tun, die dir Freude und Spaß bereiten.

    Du musst das ja selbst einschätzen ob du in der Schule mitkommst oder vielleicht nochmal was nachlesen solltest und ob du deine Hausaufgaben machst usw.
     
  8. daway

    daway Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Januar 2011
    Beiträge:
    6.985
    Ort:
    also ich wollt sagen ... nein fragen ... wer vermittlt dir das schlechte gewissen?
    irgendwoher musst du das ja herhaben ... sagt man das in der schule ... die die schlechte noten haben spielen nur? oder woher?

    also die eltern glaub ich ja nicht ... denn sonst hättens dir ja keine spielkonsole besorgt

    würds auch so machen wie schon erwähnt
    zuerst hausaufgaben, lernen ... erledigen und dann mit gutem gewissen tun was man nicht lassen kann...

    grüße liebe
    daway
     
  9. shampoo2011

    shampoo2011 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. September 2011
    Beiträge:
    18
    Ich bedanke mich an alle, die geantwortet haben. :danke:

    ich habe in der Schule meine Lehrer gefragt,ob dieses "schlechte Noten schreiben" in der neunten normal ist. Sie sagten ja, wegen der Pubertät oder einem Umschwung. Ich hab festgestellt das ich auch Stimmungsschwankungen :D und andere Syndrome habe. Alle meine Klassenkameraden sind echt schräg drauf...

    Ich werde versuchen keine Spiele erstmal zu zocken, eher etwas Lernen. Dieses schlechte Gewissen liegt glaub ich daran, das ich bis zum Kauf der Konsole einen Grund für die schlechten Noten suchte. Es ist aber zum glück nur die Pubertät (hoffentlich), sonst würde ich schon längst mit meiner ps2 sitzen geblieben.

    Mir half die Antwort von Siriuskind weiter :danke: denn das selbe hatte auch meine Mutter immer gesagt.


    außerdem braucht man als arbeiter keine gedanken mehr an die zukunft zu machen... man hat mehr Freizeit am Abend/ Wochenende

    Wenn ihr etwas hinzufügen wollt, fragen habt oder sowas auch erlebt habt - dann schreibt

    LG shampoo2011
     
  10. daway

    daway Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Januar 2011
    Beiträge:
    6.985
    Ort:
    Werbung:
    achtung illusion... ;)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen