1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Habe ich mich so sehr getäuscht?

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von Mohe, 26. Februar 2006.

  1. Mohe

    Mohe Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Januar 2006
    Beiträge:
    17
    Ort:
    Oberösterreich
    Werbung:
    Hallo Ihr Lieben


    Ich brauche euren Rat ich habe vor fünf Jahren einen menschen kennengelernt bei dem ich vom ersten Augenblick an das Gefühl hatte Ihn schon ewig zu kennen ich habe mich "Zu Hause" bei ihm gefühlt er hat mir soviel Kraft gegeben. Dann kam eine Zeit in der es Ihm sehr schlecht ging und ich um sein Leben gebangt habe aber ich hab immer gespürt dass er es schaffen wird in dieser Zeit hab ich mit seinem besten Freund telefonischen Kontakt gehabt der war so verzweifelt weil er dacht dass wir ihn nie wieder sehen aber ich hab gewusst er lebt und es war so er kam wieder nach Hause ich war so glücklich das alles ist jetzt schon eine weile her und ich hatte immer das Gefühl dass er für mich da ist aber seit einiger zeit merke ich eine Veränderung ich kann es nicht beschreiben was es ist es macht mirch nur furchtbar Traurig ich fühle mich so alleingelassen ich glaube er braucht mich nicht mehr. hab ich mir denn alles nur eingebildet war ich denn so blind ?
    Was soll ich nur tun ich bin so unendlich traurig irgendwie wird mir der Boden unter den Füssen weggezogen ich verliere den Halt. Kann man sich denn soo dermaßen täuschen?

    Licht und Liebe Eure
    Mohe
     
  2. martina weigt

    martina weigt Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2005
    Beiträge:
    1.215
    Ort:
    genau in Bremen
    Ent-täuscht kann man nur werden, wenn man erwartet.
    Du schreibst hier unter Seelenverwandschaft, ich denke mal, dann gehst du davon aus, das es so ist. Welche Erwartungen also hast du an einen angeblich Seelenverwandten?
    Ein wirklich Seelenverwandter erwartet vom anderen garnichts, weil beide frei sind. Und ein Tod ist nicht das Ende einer Seelenverwandtschaft.
    Aber die Gefühle, die du hast, sind gut und wichtig für dich. Wenn du traurig bist, sei traurig. Aber die Traurigkeit liegt in dir, dafür bist du verantwortlich, nicht dein Seelenverwandter, egal was er tut.
     
  3. DEEP_CORAL

    DEEP_CORAL Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Oktober 2005
    Beiträge:
    639
    Ort:
    Deutschland
    Getäuscht hast du dich sicher nicht! Jedoch musst du Liebe anders definieren. Sie lässt alles los und fordert nichts. Alles kommt und vergeht.Den Fluss des Lebens kann niemand aufhalten. Was du festhälst,wird dir irgendwann genommen werden.Und daraus entsteht dann die Trauer.
    Versuche die Kraft, die dir derjenige gab,in dir selbst zu entdecken.
     
  4. Saraswati

    Saraswati Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2005
    Beiträge:
    4.608
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Wie von den Vorrednern angedeutet... Dein Umgang mit der Liebe war zu anstrengend für deinen Partner. Liebe strahlt und erwartet nicht. Die Liebe beziehen wir nicht über unsre Partner, sondern aus anderer Quelle... Aber wir können einander in Freiwilligkeit Liebe schenken, einander bereichern und spiegeln und nah sein und Verständnis entgegen bringen... und frei lassen... um den Boden unter den Füßen müssen wir uns selber kümmern... Ich wünsche dir viel Glück für die Erkenntnis der ewigen Liebesquelle...
    lg Kalihan
     
  5. Diddi

    Diddi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Februar 2005
    Beiträge:
    1.583
    Ort:
    Köln
    Hallo liebe Mohe,

    in dir ist jetzt das Gefühl der Traurigkeit, und du solltest sie frei in dir fließen lassen, diese Traurigkeit.
    Sieh sie dir an, spüre sie voll und ganz und speichere sie dir als ein wertvolles Gefühl, das du erleben durftest.
    Deine Seele ist dankbar für jedes Gefühl, auch für dieses, denn erst die Vielfalt der Emotionen
    macht diese Welt so interessant.

    Und wenn deine Seele dieses Gefühl zur Genüge gespürt hat, dann wird sie sagen: "Okay Traurigkeit,
    ich habe dich jetzt kennengelernt und dich studiert, ich weiß nun wie du bist, du kannst jetzt gehen."
    Und sie wird dich verlassen, und es werden andere Gefühle kommen, vielleicht Vorfreude auf etwas Neues,
    denn wenn etwas zu Ende ist, beginnt auch immer etwas Neues, wenn man es kommen lässt.

    Du hast einen wunderbaren Menschen kennengelernt, und du wirst ihn niemals verlieren können.
    Aber eure Seelen müssen noch ein Stück weiter Erwachsen werden, und deshalb müsst ihr
    eure Wege weitergehen, die für euch vorgezeichnet sind, auch wenn sie euch im Moment
    auseinanderführen. Das ist die Schule des Lebens, durch die wir alle gehen, sie will uns lehren,
    die Kraft in uns selbst zu sehen.

    Sind wir mit einem Menschen zusammen, für den wir tiefe Gefühle empfinden, dann geben wir ihm auch
    den größten Teil unserer Aufmerksamkeit. Aber wir können dann nicht sehen, wer wir eigentlich selbst
    tief in uns drin sind, unser Blick ist nicht frei für uns selbst.
    Deshalb gibt uns das Leben eine Zeit, in der wir auf uns selbst blicken können, auf den
    wunderbaren Engel, der tief in uns verborgen ist und auf Entdeckung wartet.
    Ist das nicht auch eine schöne, und vor allem wichtige Aufgabe?
    Und was meinst du, wieviel du erst einem anderen Menschen geben kannst, wenn du die
    Herrlichkeit in dir selbst wahrgenommen hast und sie leben kannst.

    Liebe Grüße,
    Diddi :kiss4:
     
  6. Mohe

    Mohe Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Januar 2006
    Beiträge:
    17
    Ort:
    Oberösterreich
    Werbung:
    Danke euch allen für die Antworten ich bin noch nicht lange in diesem Forum aber es ist ein wunder schönes Gefühl wenn man sieht dass andere Menschen ihre nächsten nicht vergessen ICH DANKE EUCH ALLEN!!
    Licht und Liebe
    Eure Mohe
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen