1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Habe ich jmd. verflucht?

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von Serlex, 31. Juli 2009.

  1. Serlex

    Serlex Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Januar 2009
    Beiträge:
    1.197
    Werbung:
    Hallo ich bin nach einer laaaaaaangen pause endlich wieder da :banane:

    Vor drei tagen ungefähr hatte ich einen üblen streit mit einem meiner Freunde wir haben uns so heftig gestrietten warum? wegen einer dummen kleinigkeit.
    Wir hatten einen ziehmlich großen streit.Ich habe zu ihm dinge gesagt die mir jetzt leid tuhen.Ich habe ihn ziehmlich viele dinge an den kopf geknallt und am ende als ich dann gegangen bin habe ich zu ihm gesagt "Hoffentlich passiert dir was schlimmes". :(

    und gestern habe ich von einem anderen freund mitbekommen das er plötzlich einen schlaganfal bekommen hat.. :(
    und jetzt fühle ich mich schuldig dafür...ich wollte nicht das ihm sowas passiert
    ich glaube das ist alles meine schuld :(

    und jetzt wollte ich hier nachfragen ob man leute mit worten einen fluch erlegen kann sonst hätte ich meinen Meister gefragt aber der ist leider in der U.S.A ....

    L.g Serlex:o
     
  2. Smaragdina

    Smaragdina Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2009
    Beiträge:
    34
    Hallo Serlex,
    bevor Du zu lange auf eine Antwort warten mußt, mag ich Dir meine Sicht darlegen:

    Ich habe viel Phantasie, deswegen kann ich mir vorstellen, das jemand mit enormer magischen Kraft aufgeladene Worte einem anderen als Fluch zuschleudern kann. Dennoch würde für mich auch dabei gelten, dass die Erfahrung, die dieser Mensch nach Annahme der Worte macht, eine Sache ist, die ihn betrifft und nichts mit Dir zu tun hat. Damit meine ich zum Beispiel, dass derjenige z.B. schon ein enormes Schuldgefühl in sich tragen muß, damit sein Körper in so drastischer Weise auf Deinen 'Fluch' hin reagieren kann.

    Oder, anders gesagt: es war eigentlich eher ein Zufall aus Deiner Sicht gesehen, dass beide Ereignisse zusammentrafen. Will sagen, befreie Dich bitte von dem Gefühl der Schuld! Es belastet Dich unnötigt und hilft außerdem auch nicht das Geschehen rückgängig zu machen eher bringt es Dich dazu negative Erlebnisse anzuziehen, da Du das Gefühl haben magst diese Schuld absühnen zu müssen.

    Schaue bitte hoffnungsvoll in Deine Zukunft und wenn ein schlechtes Gefühl übrigbleibt so nehme Dir halt vor in Zukunft mit Deinen Worten vorsichtiger umzugehen und lass das Geschehene geschehen bleiben.

    Ich hoffe ich konnte Dir damit helfen.

    Gruß,
    Smaragdina
     
  3. JoyeuX

    JoyeuX Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2005
    Beiträge:
    9.100
    Ort:
    daheim
    Nur wenn der Verfluchte "mitspielt".
    Meiner Meinung nach...
     
  4. RonS

    RonS Mitglied

    Registriert seit:
    21. März 2009
    Beiträge:
    816
    Ort:
    Brandenburg
    ich schliesse mich diesen worten an und möchte noch betonen das man als magisch Tätiger eine besondere Verantwortung gegenüber dem Leben und den lebewesen hat....ich empfehle dir an deinem inneren Ausgleich und am allgemeinen angemessenen Handeln zu arbeiten damit kannst du auch in Zukunft unbeabsichtigte Handlungen weitestgehnd verhindern

    lg Ron
     
  5. Ajsha

    Ajsha Guest

    Hm.. sehe ich genauso.

    Ich habe vor ca. nem halben Jahr in einer and. Community eine Verwünschung per Mail zugesandt bekommen.
    Ich habe erst einen tier. Schrecken bekommen und war stinke sauer. Habe es mir aber in keinerlei Weise angenommen und mir innerlich gesagt: Du kannst mir nichts anhaben, du hast keine Macht dazu und keine Macht über mich.

    Ich fühle mich so, als hätte dies auch keine Macht über mich gekriegt oder erhalten und irgendwelche schlimme Dinge sind mir nicht passiert (jedenfalls nicht das, was in der Verwünschung stand). Nur alltäglicher Ärger, der für mich zum Leben dazugehört und den ich nicht dieser Mail und dieser Person zuschreibe.

    Hoff, das Beispiel ist ausreichend.
     
  6. Serlex

    Serlex Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Januar 2009
    Beiträge:
    1.197
    Werbung:
    Ich glaube einen schlaganfall kann man nicht auf komando bekommen
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen