1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Habe ich eine Ernussallergie?

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von matrix84, 22. Februar 2006.

  1. matrix84

    matrix84 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2005
    Beiträge:
    4.184
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hallo!

    Ich esse, schon seit eh und je Erdnüsse, doch vor ein paar Monaten, im Oktober, ist etwas seltsames passiert:

    Ich habe in einem Lokal Hühnerspießchen mit Satay- Soße (= Erdnusssauce, soooo lecker) gegessen, als plötzlich meine Zungespitze zu jucken und zu brennen begann. Hat erst nach einiger Zeit aufgehört.

    Jetzt habe ich echt Schiss, wieder Erdnüsse zu essen. Daber habe ich sie so gerne. Diese Allergie soll ja so ziemlich die tödlichste sein, die es gibt.

    Angeblich leiden nur etwa 0,3 % der Erwachsenen an einer Erdnussallergie, also eher selten. Kinder sind häufiger betroffen.

    Ist es nicht so, dass in vielen Lebensmitteln versteckte Spuren von Erdnüssen enthalten sind und ich sie weiterhin konsumiere, ohne allergisch zu reagieren?

    Woran lag die Reaktion der Zunge? Hab ich eine Ernussallergie oder eine Erdnusshysterie?

    Oft bilde ich mir nur ein, etwas nicht zu vertragen und bekomme dann Schwindel, Würgegefühl und Atemot. Das hatte ich bei den Erdnüssen auch. Was mich aber beunruhigt, ist die zusätzliche Juck- und Brennreaktion meiner Zunge.

    Wer kennt sich aus?

    lg, matrix
     
  2. JoyeuX

    JoyeuX Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2005
    Beiträge:
    9.100
    Ort:
    daheim
    Es ist manchmal so dass man bestimmte Lebensmittel in Massen essen kann und es passiert nix.
    Wenn man diese Lebensmittel aber mit etwas mischt, hat man plötzlich eine starke allergische Reaktion die bei den einzelnen Sachen nie dagewesen wäre.

    Ich hab zB immer gern Erdbeeren gegessen und nie davon irgendetwas gehabt.
    Letztes Jahr war ich auf einem Erdbeerfeld, hab dort natürlich fleissig gegessen, und an dem Tag waren gerade sehr viele Birkenpollen unterwegs. (kann man ja bei bestimmen Infostellen abrufen, welche Pollen gerade in welchem Ausmaß rumschwirren)
    Und an dem Tag hab ich einen allergischen Schock bekommen, und bin knapp an einem Krankenhausaufenthalt vorbeigeschlittert.
    (Übelkeit, Hautjucken [von den Blättern] Herzrasen, Lymphknoten plötzlich angeschwollen und haben irrsinnig wehgetan...)
    Ich hab auch danach keine allergische Reaktion mehr auf Erdbeeren gehabt, an dem Tag war schätzomative Erdbeeren und Birke *zusammengemischt* nicht das Richtige für mich...

    Also ich denke vielleicht war etwas in dem Essen drin, was du zusammen mit Erdnüssen nicht verträgst, das Zungenbrennen ist ein typisches allergisches Anzeichen, und vielleicht (wahrscheinlich) spürst du das nächstemal bei Erdnüssen wenn du sie alleine isst, garnix...
     
  3. matrix84

    matrix84 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2005
    Beiträge:
    4.184
    Ort:
    Wien
    Hm.... also es waren schon sehr viele Gewürze beigemengt. Vielleicht hatte ich die Reaktion auf etwas anderes und nicht auf die Erdnüsse:confused: .

    Ich würde ja wahnsinnig gerne wieder welche essen, aber ich habe echt große Angst, dass die Reaktion diesmal noch schlimmer sein könnte.

    Ich habe vor kurzem von einem Mädchen gehört, dass auf eine ganz geringe Menge Erdnüsse so allergisch reagiert hat, dass sie ins Koma fiel und eine Woche später tot war.

    Soll ich es also wagen, oder doch lieber einen Allergietest machen?

    lg, matrix
     
  4. JoyeuX

    JoyeuX Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2005
    Beiträge:
    9.100
    Ort:
    daheim
    Wenn du dir unsicher bist lass dich lieber darauf testen.
    Ist keine große Sache, und dauert nicht allzu lange, du kannst dich ja auch gleich auf andere Sachen mittesten lassen, damit du dann einigermassen Gewissheit hast....
     
  5. Romaschka

    Romaschka Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2005
    Beiträge:
    5.096
    Ort:
    D
    Hallo liebe matrix,
    Allergietests gibt es ja in zwei Varianten.
    Einmal kann der Arzt einen Prick-Test machen (Haut anritzen u. Stoffe aufträufeln, Haut-Reaktion beurteilen) oder auch durch Blutentnahme und Labor-Untersuchung.

    Du könntest dir auch von dem Restaurant noch ein paar Infos holen. Was ist genau in der Soße enthalten? Vielleicht ja auch Chilli, was das Brennen auslöste?
    Oder du nimmst eine Probe von der Soße zum Allergie-Test mit zum Doc.

    Außerdem kannst du auch kinesiologisch selbst austesten, ob du Erdnüsse verträgst.
    Nimm eine Erdnuss-Büchse in die linke Hand u. halte sie in Herzhöhe an den Körper. Mit der rechten Hand machst du den Test:
    Mittelfinger auf den Zeigefinger legen und runterdrücken. Lässt sich der Zeigefinger OHNE Widerstand leicht runterdrücken, sind Erdnüsse für dich nicht gut. Fühlst du einen Widerstand, dann ist alles ok.

    Kannst diesen Finger-Test auch erstmal mit anderen Sachen vorprobieren, wo du sicher bist, dass sie dir gut tun. Dann fühlst du den Unterschied sicher deutlich.

    Alles Liebe für dich, Romaschka
     
  6. marla25

    marla25 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. September 2005
    Beiträge:
    22
    Werbung:
    von diesem test hab ich auch schon mal gehört!
    also die linke hand zum herzen oder in herzhöhe ausgestreckt halten?

    muss das mal mit einer schachtel zigaretten austesten... sollte doch auch funktionieren, nicht?
     
  7. Megistros

    Megistros Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2005
    Beiträge:
    714
    hallo matrix!

    entschuldige, dass ich mich einmische!

    mir fällt dazu noch ein, dass es auch an den geschmacksverstärkern (glutamat o.ä,) gelegen sein könnte, denn in solchen saucen ist das eigentlich immer drinnen und ist oft vielmals ein allergieauslöser.

    war halt so eine überlegung von mir!

    alles liebe und hoffentlich weißt du bald bescheid was deine zunge zum brennen bringt ;)

    EveLiHa
     
  8. matrix84

    matrix84 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2005
    Beiträge:
    4.184
    Ort:
    Wien
    Vielen dank an alle, die mir geantwortet haben :liebe1:

    Vielleicht sollte ich mich einfach in die Eingangshalle eines Krankenhauses stellen und eine Erdnuss essen :D

    Es wäre ja auch ziemlich komisch, wenn ich jetzt plötzlich im Erwachsenenalter eine Allergie dagegen entwickelt hätte..... es kommt schon vor, aber nur bei etwa 0,2 bis 0,3 % der Erwachsenen. Und ich, wo ich so ein ausgewachsener Hypochonder bin? Ob ich wirklich 'ne Allergie habe ?

    Ich habe diese besagte :weihna1 Satay- Sauce schon öfters gegessen. Das ist eine süß gewürzte Erdnussauce mit allerhand beigemengten Gewürzen.

    Allerdings habe ich sie immer in dem gleichen Lokal gegessen, an diesem Abend jedoch in einem anderen.
    Kann ja echt irgendein Gewürz gewesen sein :confused:
    Wahrscheinlich mache ich mir viel zu große Sorgen. Aber wenn ich so danach google und lese, von wegen "gefährlichste Allergie, weil mitunter tödlich" ist das für einen Hypo wie mich nicht grad aufmunternd:escape:

    Der Spuck, mit der juckenden Zunge war nach 10- 15 Min. wieder vorbei und die Atemnot und der Schwindel waren vermutlich wieder mal Einbildung, wahrscheinlich, weil ich wegen der Zunge die Krise gekriegt habe und mich schon tot gesehen habe.
    Nach einer halben Std. war alles vorbei, ich war zu Hause und die Erdnüsse in meinem Magen haben keine Probleme gemacht.
    Das wäre bei einer echten Allergie vermutlich anders gewesen? Da kommt es doch zu mehr Symtomen wie tränenden Augen, Bauchschmerzen, Durchfall, Erbrechen etc.
    Das nach einer halben Std. alles i. O. war, deutet eher auf eine Erdnuss- HYSTERIE hin, oder?

    Liebe Grüße, matrix
     
  9. Elisabetha

    Elisabetha Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2004
    Beiträge:
    782
    Ort:
    Mühlviertel
    Also ich würd sagen: riskier es einfach!:escape:

    Ich glaub ehrlich gesagt nicht, das du eine richtige Allergie hast, denn dann wäre es nicht nach ein paar Minuten von selbst vorbei gewesen.
    Wenn du eine richtige, starke Allergie gegen Erdnüsse hättest, dann hättest du sicher mehrere Symptome gehabt wie zb. Hautausschläge, ein Anschwellen der Zunge, Atemnot, Herzrasen, Schweißausbruch, Zittern und schließlich einen allergischer Schock, aber nicht das du diese ganzen Dinge jetzt bekommst... ;)

    Eine Allergie kann natürlich von jetzt auf gleich auftreten, auch wenn du diese Sauce schon hundert mal gegessen hast, aber ich denke das es eher unwahrscheinlich ist, weil es ja von selbt vergangen ist. Ich denke mal, das in der Sauce ein Gewürz war, das dich einfach ein wenig gereizt hat.

    Ich bin leider allergisch gegen manche Dinge und bei mir sind die Reaktionen noch nie einfach so weg gewesen. Das hat immer länger gedauert oder ich brauchte sogar Medikamente.

    Vielleicht solltest du dich wirklich mal testen lassen, damit du Gewissheit hast! Dauert ja nicht lange so ein Prick-Test. Im Wiener AKH gibts auch eine Allergieambulanz...

    Liebe Grüsse
    Elisabetha
     
  10. Waldorf

    Waldorf Mitglied

    Registriert seit:
    12. Dezember 2005
    Beiträge:
    100
    Ort:
    Daheim
    Werbung:
    Wertes Freulain Matrix,
    Berücksichtigt man die Tatsache das wir mittlerweile bereits Februar haben so vermute ich mal das die Erbsen etwas schwer verdaulich waren. :D

    hlg Waldorf
     

Diese Seite empfehlen