1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Habe Geister in meiner Wohnung!Was kann ich tun?

Dieses Thema im Forum "Jenseitskontakte und Erscheinungen" wurde erstellt von dmxlady, 13. November 2011.

  1. dmxlady

    dmxlady Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2011
    Beiträge:
    1
    Werbung:
    Hallo!
    Wohne jetzt 4 Jahre hier und in den letzten jahren ist die spukerei immer schlimmer geworden.Das schlimmste an der sache ist das mein Sohn immer belästigt wird.Als er noch ein Baby war hatte ich schon probleme mit ihm das er nicht alleine schlafen wollte bzw konnte, aber da wusste ich ja noch nicht warum.War damals mit ihm auch bei mehreren Ärzten und bei ihm ist alles ok.Jetzt ist er 3 Jahre alt und kann sich schon mitteilen.Er erzählt mir immer das ihn nachts Monster ärgern und hauen.Er wird nachts wach und schreit rum ..."Neinnn...haau aab....lass mich in ruhe.Ich geh dann hin um ihn zu beruhigen ,aber dann rastet er richtig aus...wehrt sich und beschimpft mich.Wenn ich ihn dann morgends drauf anspreche weiß er davon nichts.Er erzählt mir nur immer was von monster...und nicht nur von einem sondern es sind wohl mehrere.Er erzählt mir wie sie aussehen usw.
    Ich habe schon ausgeräuchert...versucht kontakt aufzunehmen...meine Mutter hat Kontakt aufgenommen und sie sagt das wäre nichts gutes.Sie hat versucht ihn zu vertreiben ,aber dann wurde alles nur noch schlimmer.
    Ich weiß einfach nicht mehr weiter....am schlimmsten ist das mein Sohn darunter leidet....er hat soo eine angst in seinem Bett zu schlafen das er vor angst zittert.
    Ich hoffe das mir jemand weiter helfen kann....
     
  2. Einewiekeine

    Einewiekeine Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2010
    Beiträge:
    1.012
    Die "Monsterzeit" ist bei kleinen Kindern ganz normal und ist Teil ihrer Entwicklung. Das hat nix mit Geistern zu tun!
     
  3. rainbowrising

    rainbowrising Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juli 2011
    Beiträge:
    2.007
    Ort:
    In den unendlichen Tiefen des SEINs
    Einewiekeine: Zustimm !
     
  4. esperanca23

    esperanca23 Mitglied

    Registriert seit:
    11. Oktober 2011
    Beiträge:
    61
    Hallo dmxlady...
    ich weiß von meiner Familie wie schlimm sowas sein kann und möchte dir versuchen zu helfen....besorge dir Weihwasser und verteile es überall in der Wohnung ganz besonders in zimmer von deinem kleinen und bete...am besten wenn der kleine nicht dabei ist....dies solltest du am anfang oft machen heißt fast jeden tag....ich kenne ganz schlimme geschichten zu diesem Thema und wünsche dir alles liebe ....wenns nicht besser wird schreib mir mal ne persönliche nachricht dann gebe ich dir mal einen anderen rat.
     
  5. madma

    madma Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Oktober 2010
    Beiträge:
    4.495
    Wenn du versucht hast Kontakt aufzunehmen und deine Mutter Kontakt
    aufgenommen hat,nehme ich an,ihr seit vertraut,mit solchen Dingen.
    Warum holst du dein Kind nicht aus diesem Zimmer,also das wäre
    doch wohl das erste Ziel,verstehe ich nicht,lässt du ihn jede Nacht
    dem ausgesetzt?
    Hol ihn mal da raus und da deine Mutter bereits Kontakt aufgenommen
    hat und sagt,es wäre nichts Gutes,na dann weiss sie doch sicher
    auch,wie man diese Seele,was auch immer,hinausbegleitet.
    Bischen früh für einen Dreijährigen,eine Monsterzeit zu durchleben..müssen...sollte man in jedem Alter für ernst nehmen und
    das Erste wäre doch,raus mit dem Kind,aus diesem Zimmer.

    alles Liebe madma
     
  6. Sonnensüchtige

    Sonnensüchtige Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.358
    Ort:
    In der Nähe von Nürnberg
    Werbung:
    Also ich bin Erzieherin und kann dazu auch nur sagen, dass es völlig normal ist, wenn Kinder Monster, Gespenster und andere Phantasiewesen sehen können! Kann mich selbst noch genau daran erinnern. Kinder tun das meiste was sie tun, sehe, hören ect. zum ersten Mal...mit 3 zumindest zum ersten Mal bewusst! Das sind ne Menge neuer Eindrücke!
    Ich denke, Du solltest ihn einfach bei Dir schlafen lassen! Dann fühlt er sich sicher und er kann in Sicherheit die Eindrücke und Erlebnisse des Tages verarbeiten!
    Wenn meine Eltern immer gleich geglaubt hätten es würde spuken hätten sie mir sicher keine Geborgenheit geben können in der Situation. Kinder brauchen gefestigte Eltern...gerade eben in diesen Situationen. Wenn Du wirklich an einen Spuk glaubst...versuche Deinem Kind trotzdem gegenüber gelassen zu sein und es nicht so zu thematisieren! Viel Glück!
     
  7. madma

    madma Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Oktober 2010
    Beiträge:
    4.495

    Ja,da hast du vollkommen Recht,nur,was ist geht man bereits als Kind schon einen spirituellen Weg und ist sich dessen bewußt?
    Nur mal so eine Frage am Rande,also meine Eltern haben lange nichts
    bemerkt,schwieg ja auch immer.Das nur mal so als Info,gibts auch andere
    Wege,die passen nicht in ein Erziehungschema oder Allgemeindenken.

    Also ich wusste,was bei meinen Kindern in die Richtung..Seele ging..oder
    andere Vorfälle,raste mal die Seele einer Katze,3Nächte durchs Haus,sie
    ging ihre gewohnten Gänge...alle,erlebten es mit,auch meine Kinder,nun,wir lösten das Rätsel gemeinsam..was soll ich sie belügen,hörten sie alle dasselbe?
    Ansonsten schwieg ich aber,wie in meiner Kindheit und heute noch nicht,mein Umfeld,um mein Sein Bescheid weiss...ist auch gut so...nur,gegen manche Vorfälle,konnte ich auch nichts machen,ausser
    es richtig zu erklären,

    alles Liebe dir madma
     
  8. Shania

    Shania Guest

    kinder in diesem alter haben sehr viel phantasie und "sehen" viele dinge.
    deswegen gleich von geistern zu sprechen, ist mM ein wenig weit hergeholt.
    ich würde den kleinen zu mir ins bett nehmen, wenn er wieder mal alpträume hat.
     
  9. Amai

    Amai Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. November 2011
    Beiträge:
    5
    Hallo dmxlady,
    ich würde sagen, such dir eine Person, die sich mit Clearing auskennt.
    Clearing bedeutet, reinigen, klären. Durch Clearing werden Orte oder Personen von anhaftenden Seelen und Energieresten befreit, gereinigt und geklärt.
    Seelen von Verstorbenen, die nach ihrem Tod den Übergang in die Übergangsebenen nicht ganz geschafft haben, bleiben oft einfach an Orten zurück, die für sie von Bedeutung waren oder an denen sie gestorben sind.
    Das clearende Medium nimmt hierbei Kontakt zu der anhaftenden Seele auf und klärt die Ursache, weshalb die Seele noch an dem Ort ist und ob ggf. karmische Verstrickungen zu dem Ort oder den heute dort lebenden Personen eine Rolle spielen.
     
  10. Catwoman1

    Catwoman1 Mitglied

    Registriert seit:
    3. November 2011
    Beiträge:
    102
    Werbung:
    Hi,
    eigentlich wollte ich der Dame hier zustimmen, die meinte, dass es ganz normal ist. Habe selbst einen Sohn von 4 Jahren und zwischen drei und vier fing er an alles Mögliche nachts zu sehen. Auch Monster standen regelmässig auf dem Programm. Da wir umgezogen sind, wacht er zurzeit manchmal bis zu viermal nachts auf und hat angst, weiss aber oft nicht wovor. Ich denke jedoch, dass er zurzeit eine Menge Neues verarbeiten muss und das braucht eben seine Zeit.
    Bei dir jedoch hat dein Sohn offenbar seit er ein Baby war damit zu kämpfen und es sind offenbar immer nur Monster. Das macht mich schon etwas stutzig. Weiss natürlich nicht, wie euer Leben so aussieht, was der Junge so verarbeiten muss oder eben nicht. Deshalb ist es unheimlich schwer daraus schlau zu werden.
    Warum deine Mutter sagte, dass ist nichts Gutes hätte mich auch interessiert. Ist sie ein Medium? Was hat sie gesehen? Gehört? Gespürt etc.?
    Wenn ich du wäre und mein Sohn schon so lange darunter leiden würde, hätte ich schon längst einen Priester bei uns gehabt, der die ganze Wohnung entsprechend "reinigt". Hilft das auch nicht, warum auch immer, dann hätte ich nach einer anderen Wohnung Ausschau gehalten. Denn ewig kann dein Sohn ja nicht bei dir schlafen? Ohne dir auf die Füsse treten zu wollen, aber sucht er vielleicht Nähe und Aufmerksamkeit und erfindet Monster, damit er bei dir sein darf? Quält ihn irgendwas? Vielleicht muss man da mit einem Kinderpsychologen auch mal reden?
    Ich hoffe, ich konnte dir ein klein bischen weiter helfen.

    Liebe Grüsse und eine ganz liebe Umarmung an deinen Sohn.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen