1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Habe Faden verloren...

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von Apfelgrün, 27. März 2012.

  1. Apfelgrün

    Apfelgrün Mitglied

    Registriert seit:
    30. Januar 2012
    Beiträge:
    499
    Werbung:
    Hallo ihr lieben Foris,

    ich habe ein dickes, großes Problem. Also ich studiere, ich arbeite, ich habe einen mehr oder weniger Freund, mit dem ich schlafe und Sachen unternehme, meine Mutter ist krank, meiner Schwester gehts auch nicht gut.

    Seit über einem Jahr habe ich den Faden in meinem Leben verloren. Ich schaffe es nicht anzuknüpfen. Vor allem im Studium will ich einfach nicht vorwärtskommen, ein Mann nach dem anderen wird gewechselt, meine Mutter ist Todkrank...und immer wieder gibt es Krisen (v.a. im Bezug auf Geld...jetzt hab ich zwar endlich einen Job er läuft gut, ich verdiene auch gutes Geld, aber naja es ist halt so, dass wenn ich den zB verlieren sollte stehe ich ohne nix da...und ich würd ihn gern wechselen, aber ich arbeite eh gern mit Kindern, aber lieber wäre mir Tourismusbrache)...

    Naja jedenfalls...ich hab kein Rthmusgefühl, vieles passiert spontan, ungeplant, meist sehr hart durchgreifend.

    Wie finde ich mich wieder? Wie finde ich meinen Rthmus? Wie krieg ich das mit dem Studium hin?

    Hab mal gelegt, was mir die Karten raten:
    Für mich:





    Fürs Studium





    und die Männer:






    Danke Euch!!! Ich blick da nicht so durch!!!!
     
  2. Freija

    Freija Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juni 2008
    Beiträge:
    4.945
    beim 1 bild, hast du den turm, ich würde sagen an dir arbeiten,.......am besten ist da ein rückzug, um sich mit sich selbst zubeschäftigen.......was will man, was tut einem gut,.........
     
  3. Marie23

    Marie23 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. November 2008
    Beiträge:
    2.350
    Ort:
    Am schönsten Ort der Welt
    Ich würde mich Freja anschließen. Aber ich würde dir auch vielleicht zu einem Coaching raten. Alleine schaffst du es wohlmöglich nicht so bald.

    Beim Studium würde ich sagen, dass es so nicht weiter geht, wie es momentan ist. Da könnte eine Abänderung hilfreich sein.

    Zu dem Mann sehe ich so nicht so viel. Nur, dass dieser Mann, den du jetzt hast, erstmal noch eine Zeit bleibt, aber die Bindung immer unemotionaler wird. Einen neuen Mann sehe ich noch nicht.

    Gruß,
    Marie
     
  4. Apfelgrün

    Apfelgrün Mitglied

    Registriert seit:
    30. Januar 2012
    Beiträge:
    499
    Bei den Männden hab ichs falsch gelegt!!!

    Erste stelle ist Sonne und die letzte das Kind!!!
     
  5. Apfelgrün

    Apfelgrün Mitglied

    Registriert seit:
    30. Januar 2012
    Beiträge:
    499
    Rückzug klingt gut.


    Aber wie solll ich beim Studium was Abändern??
     
  6. Marie23

    Marie23 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. November 2008
    Beiträge:
    2.350
    Ort:
    Am schönsten Ort der Welt
    Werbung:
    Ja, was ähnliches studieren oder so. Was machst du denn? Kann man da nichts ändern. Z.B. Nebenfächer etc.?
     
  7. Apfelgrün

    Apfelgrün Mitglied

    Registriert seit:
    30. Januar 2012
    Beiträge:
    499
    Nein, das Bild bezüglich der Männer ist völlig falsch, so ists richtig:



     
  8. Apfelgrün

    Apfelgrün Mitglied

    Registriert seit:
    30. Januar 2012
    Beiträge:
    499
    Ich hab das Studium schon geändert, aber die Steop noch nicht geschafft, weshalb ich indem Semester nur Vorlsungen und keine Kurse besuchen kann...und das ganze geht einfach so schleppend vorwärts...

    Ich hab vorher ein Jahr in einem anderen Land gelebt und will am Liebsten zurück, aber ich muss studieren, ich mein was mach ich ohne Ausbildung.? Aber ich wär echt gern wieder dort.

    Mann? Naja ich bin in keiner Beziehung, wir schlafen miteinander und gehen aus...das ist alles. Gefühle habe ich auch keine wirklichen für ihn. Ich denk er ist nur Zeitvertreib im Moment.

    Sieht man nen Jobwechsel oder irgendeine gravierende Veränderung, meinerseits??

    Meine Angst ist es, dass es so weiter und weiter geht und das möcht ich nicht, ich brauch Veränderungen und zwar wirklich große. wenn ich könnte würd ich ehrlich gesagt wieder das Land verlassen.

    Ich brauch mich wieder, ich spür mich nicht mehr...ich hoffe sehr, dass mit sagt, dass ich es schaffe zu verändern!
     
  9. Angi Moonlight

    Angi Moonlight Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Januar 2006
    Beiträge:
    1.227
    Ort:
    Panama
    Hi!

    Mir scheint als ob du im moment alles einfach nur machst weil es so sein soll, sein muß...dieser Zwang...das ist es das dir nicht gefällt.
    In diesem anderen Land hast du da deine Freiheiten mehr gehabt, hast du dort auch gearbeitet?
    Kannst du ein Studium auch in diesem Land machen...?
    Möchtest du diese Beziehung ohne Gefühle wirklich?
    Oder hast du doch Gefühle für Ihn?
    Irgendwie mußt du anfangen dir mehr Gedanken über dein jetziges Leben zu machen...und Schritt für Schritt Dinge zu ändern...
    Brauchst du das Studium unbedingt...oder wäre eine andere Ausbildung auch denkbar, die du evtl. sogar in deinem anderen Land machen könntest...
    Nimm dein Leben Stück für Stück wieder in die Hand...manchmal müssen Verpflichtungen wie das Studium aber auch sein...umso mehr freust du dich auf die Zeit danach...aber wenn so gar kein weiterkommen ist dann läuft vielleicht irgendwas grundverkehrt...nur ein kleiner Denkanstoß

    Alles Gute für Dich!

    Angi :)
     
  10. Marie23

    Marie23 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. November 2008
    Beiträge:
    2.350
    Ort:
    Am schönsten Ort der Welt
    Werbung:
    Hm, ich würde, so lange du es "musst" wirklich hart an deiner Einstellung arbeiten. So lange du dich wehrst und sperrst, wirst du nie zufrieden sein. Mein Rat.
    Wille und Wünsche machen das Leben nicht aus. Sondern das was da ist und was man daraus macht.
    Ändere das, was du wirklich ändern kannst.
    Z.B. kannst du den Mann an deiner Seite mit Ehrlichkeit behandeln und ihm den Laufpass geben.
    Z.B. kannst du in dem anderen Land auch weiter studieren?

    Es gibt immer eine Lösung.

    Nur wer selbst nichts tut und nur grübelt, der wird nichts tun.

    Handeln ist immer der richtige Schritt in die richtige Richtung, wenn du etwas VERÄNDERN willst.

    Lieben Gruß,
    Marie
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen