1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

habe einen vogel aufgefressen

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von silkestaron, 20. November 2004.

  1. silkestaron

    silkestaron Mitglied

    Registriert seit:
    14. November 2004
    Beiträge:
    361
    Werbung:
    eigentlich komme ich mit meinen traumdeutungsbüchern immer ganz gut kar.
    aber obiger traum läßt mich stutzen:ich habe einen kleinen toten vogel gegessen. er war roh und nicht gerupft, so daß ich auch federn erwischte.
    schliesslich spukte ich nach halbem verzehr wieder ein kleines stück aus.
    irgendwie widerlich oder? vielleicht bin ich vergeistigter als mir bekommt?
    saß dabei am Boden in der wohnung eines exfreundes, der sehr komfortabel
    eingerichtet ist.Kann einer von euch das rätsel lösen?
    gr.silke
     
  2. Silesia

    Silesia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    4.226
    Ort:
    IRELAND - am Ende des Regenbogens, wo ein Kobold w
    armer vogel...
    hoffentlich bleiben deine träume nur schäume! :rolleyes:

    Der exfreund hat aber offenbar sehr viel mit der sache zutun,denn es fand in seiner wohnung statt!
    Womit kannst du den Vogel assoziieren? Gibt es irgendwelche Ereignisse aus der Vergangenheit mit deinem Exfreund oder sonstiges,was man mit dem Vogel in Verbindung bringen kann?
    Vogel stellt ja auch Freiheit dar, vielleicht symbolisiert der Traum, dass du die Freiheiten "auffressen" (unterdrücken) willst?!?

    Vielleicht hab ich dich in die richtige Richtung geschupst!

    Grüße Susi :zauberer1
     
  3. silkestaron

    silkestaron Mitglied

    Registriert seit:
    14. November 2004
    Beiträge:
    361
    hi susi,
    danke für deine gute analyse! Gibt mir richtig anregung zum nachdenken.
    Liebe grüsse
    silke
     
  4. milon

    milon Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juni 2004
    Beiträge:
    874
    Ort:
    München
    Ja, besser so:

    http://www.koestlichesdeutschland.de/php/recipe.php?recipe=12
     
  5. nocoda

    nocoda Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. November 2004
    Beiträge:
    935
    Werbung:
    Ich hab mal gesucht und folgendes gefunden...

    "...wer im Traum isst, ohne hungrig zu sein, wird mit diesem Symbol darauf hingewiesen, dass ihm neue seelische Energien zufliessen, die in der Nahrung verborgen sind. ..." und

    "... Der Vogel im Traum steht für die Bereiche der Phantasie, des entflogenen Geistes, der sich über den Körper erhebt und der Sonne entgegenfliegt, um dort oben im Lichtgefilde mit neuen Eindrücken wieder zur Erde zurückzukehren. Seit Urzeiten und auch in allen frühen Religionen hat der Vogel die Bedeutung eines Seelenvogels. Der Vogel symbolisiert somit insbesondere das geistige und unbewusste. ..."

    Ich habe aber noch einen Link gefunden. Vielleicht nützt er was und es wird etwas klarer.

    Link

    *lg
    nocoda
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen