1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Habe ein Problem, Magie ist meine letzte Hoffnung

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von problemkind7899, 21. Februar 2007.

  1. problemkind7899

    problemkind7899 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Februar 2007
    Beiträge:
    8
    Werbung:
    Hallo
    Ich bin neu hier im Forum und bin eigentlich nur hergekommen um mein grösstes Problem zu lösen. Wahrscheinlich wird euch mein Problem ziemlich lächerlich vorkommen aber mich persönlich macht es psychisch fertig und raubt mir den Lebensmut. Das Problem über welches ich spreche ist meine starke Akne im Gesicht, auf Brust und Rücken.
    Es sind keine normalen pubertätsbedingten Pickel denn mit meinen 23 Jahren müsste ich wohl langsam mal aus der Pubertät raus sein.
    Die ganze scheisse fing ungefähr ab meinem 10. Lebensjahr an und ist seitdem mein treuer begleiter. Ich hab schon alle möglichen Waschlotionen, Cremes, Salben, Gesichtswasser ausprobiert und wurde jahrelang von meinem Hautarzt mit Tabletten behandelt, doch nicht davon half wirklich. Auch alternative Mittel wie z.B. Brennnesseltee, gesunde Ernährung, Eigenurin oder Hefe brachten keine Linderung.
    Vor ein paar Jahren erzählte mir ein damaliger Kumpel, dass er seine Warzen, die ihn lange Zeit plagten, durch die Besprechung eines Wunderheilers losgeworden sei. Leider habe ich heute keinen Kontakt mehr zu ihm und kann deshalb nicht nach dem Wohnort des Wunderheilers fragen. Es ist ja auch fraglich ob es bei Akne überhaupt hilft?
    Meine Frage an euch ist, ob ihr irgendwelche Rituale oder Zaubersprüche kennt, die meine Pickel wegbekommen können?
    Ich hab mich hier im Forum schon ein wenig umgesehen und überlege ob ich es nicht mal mit Sigillenmagie versuche. Diese Art der Magie soll ja auch von totalen Anfängern durchgeführt werden können. Wie ich eine Sigille herstelle habe ich hier im Forum schon erfahren, allerdings bräuchte ich ein paar Tipps wie ich meinen Wunsch am besten formuliere. Dürfen die Wörter Pickel und Akne darin vorkommen(z.B. Ich will meine Pickel loswerden)? Oder muss ich es anders formulieren (z.B. Ich will gesunde Haut)?

    Vielen Dank schonmal

    MfG
    Problemkind7899
     
  2. Hallo!

    Das ist kein Grund zu verzweifeln! Nur Mut, Akne sind kein Schicksalsschlag.
    Aus meiner Erfahrung ist es oft eine "Entgiftungsreaktion" des Körpers.
    Oftmals steckt dahinter eine Unverträglichkeit von Kuhmilch, dass solltes Du unbedingt austesten.
    Dann kauf Dir bitte "Arbi-Pulver", ein fertiges Pulver aus Süßkartoffeln, Ingwer und anderem. Das ist ein Naturheilmittel aus Japan, Du bekommst es über den Makrobiotik-Versand. Dieses Pulver wird mit warmen Wasser angerührt und auf die betroffenen Stellen aufgetragen. Möglichst lange daruf lassen, am besten über eine Stunde, vielleicht über Nacht. Du wirst schon nach der ersten Behandlung merken, dass das Arbi-Pulver regelrecht die Unreinheiten aus der Haut "herauszieht" und sie austrocknet.
    Viel Erfolg!
     
  3. Artemis

    Artemis Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2006
    Beiträge:
    251
    Ort:
    Mittelfranken, nähe Nürnberg
    Hallöchen Problemkind,

    probier doch mal Kinesiologie aus. Wie schon mein vorredner meinte. Vielleicht ist irgendwo eine Unverträglichkeit. Oder ein Psychologischer Grund der durch Akne dann nach aussen tritt. Versuche mal Alternative Medizin. Bestimmt wird es irgendwann besser.

    Liebe Grüße

    Artemis
     
  4. WyrmCaya

    WyrmCaya Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    12.942
    Ort:
    Caya und Wyrm wohnen in Wien
    Sei Willkommen! :liebe1:

    Frage: schon mal bei einem Homöopathen gewesen?

    Versuch etwas Ganzheitliches.
    Denn die Haut ist etwas was verbindlich und ganz ist. ;)

    Caya
     
  5. Jeroen

    Jeroen Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juni 2004
    Beiträge:
    709
    Ort:
    D-326xx
    Hallo Problemkind7899,

    warst du schon mal bei einem klassischen Homöopathen für eine
    Konstitutionsbehandlung oder bei einem gescheiten ganzheitlich arbeitenden
    Heilpraktiker?

    Magie ist nicht deine letzte Hoffnung. Es kann unterstützen aber du musst
    erstmal Bewusstseinsarbeit leisten was die wirkliche Ursache für dein Akne ist,
    sonst kannst du die Veränderung die du brauchst bei der Magie nicht
    einbeziehen. Deswegen hast du z.B. jetzt ein Problem bei der Formulierung
    für die Sigillenmagie... Akne ist nur ein Symptom für ein inneres Problem. Dein
    Ziel soll nicht sein die Akne loszuwerden, sondern das Problem zu bearbeiten
    worauf die Akne dich aufmerksam machen möchte. Deswegen funktioniert
    auch nichts was mit eincremen usw. zu tun hat. Das Problem ist IN dir und
    nicht auf deiner Haut! Alles was du an Arbeit reinsteckst um nur die Pickel
    loszuwerden, wird das Problem chronifizieren da das wirkliche Problem
    unterdrückt wird.

    Besprechen, wenn es funktioniert, ist selten eine ganzheitliche Heilung,
    sondern meist auch eine Unterdrückung. Es gibt aber auch Besprechungen die
    wirklich heilen aber wenn du nicht so jemanden gefunden hast, der das bei dir
    machen kann, wird es wohl nicht zu deinem Weg gehören.

    Gesunde Ernährung wird auf jeden Fall was bewirken (ist vielleicht nicht die
    Lösung aber helfen tut es)... wenn es dann auch gesunde Ernährung wäre.
    Du kannst mir gerne mal erzählen was gesunde Ernährung für dich in der
    Praxis bedeutet aber wenn du das Wissen von einem Arzt oder aus irgendeiner
    Zeitschrift hast, kann ich dir jetzt schon mit großer Sicherheit sagen das es
    nicht gesund ist.

    Liebe Grüße,
    Jeroen
     
  6. WyrmCaya

    WyrmCaya Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    12.942
    Ort:
    Caya und Wyrm wohnen in Wien
    Werbung:
    Artemis, auch ein Schnupfen hat AUCH eine psychische Ursache...nur um es etwas zu relativieren denn:

    ...das Stigma bei Akne ist schlimm....und vollkommen ungerechtfertigt.

    :)

    Caya
     
  7. Jeroen

    Jeroen Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juni 2004
    Beiträge:
    709
    Ort:
    D-326xx
    Hallo MorgainelaFay,

    dies ist aber nur eine kurzfristige Symptombehebung und keine Heilung. Die
    Unreinheit ist nicht dort reingekommen wo dieses Pulver den Dreck rauszieht.
    Selbst wenn es funktioniert, wird der Körper für Nachschub sorgen und man
    hat letztendlich nur dem allgemein herrschenden Idealbild der Gesellschaft
    einen Gefallen getan, sonst nichts.

    ...Aber es soll ja Menschen geben für die das trotzdem eine Lösung wäre *fg*

    Liebe Grüße,
    Jeroen
     
  8. Hast Du meinen Beitrag ganz gelesen? Wahrscheinlich nicht.
    Ich habe geschrieben, dass es oft eine Unverträglichkeit ist und das er austesten soll, was die Ursache ist. Außerdem ist auch diese "Reinigung" für die meisten schon eine echte Erleichterung..
     
  9. Reinfried

    Reinfried Guest

    Liebe Problemkind!

    Hast Du Lust, Dich vielleicht ein wenig mit den möglichen psychischen Ursachen auseinandersetzen? Ich setz Dir mal einen Link:

    http://www.esoterikforum.at/forum/showpost.php?p=484527&postcount=3

    zu dem selben Thema, der einen ersten Hinweis darauf gibt, was die seelische Ursache dafür sein könnte. Es kann auch sein, dass die Ursache bereits lange her ist und "angetriggert" ist, d.h. bei bestimmten Situationen immer wieder aktiviert wird, die mit der Ursache damals zu tun hatten.

    Schau Dir den Link einmal an, wenn es Dich anspricht, können wir gerne genauer darüber schreiben.

    Liebe Grüße
    Reinfriede
     
  10. Jeroen

    Jeroen Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juni 2004
    Beiträge:
    709
    Ort:
    D-326xx
    Werbung:
    Hallo MorgainelaFay,

    doch, ich habe deinen Beitrag gelesen. Die Milchunverträglichkeit, könnte
    einen großen Faktor sein. Damit bin ich auch einverstanden und habe mich
    deswegen nicht weiter dazu geäußert. Allerdings ist auch die
    Unverträglichkeit, wenn sie zutreffen würde, eine Symptomatik und nicht
    die Ursache.

    Meine Erfahrung ist es, dass wenn man jemanden eine kosmetische Lösung
    anbietet die einigermaße funktioniert, es oft bei dieser kosmetischen Lösung
    bleibt. Du bist lange genug hier im Forum um zu wissen wie die Personen
    im Bereich Magie 'ticken'; es geht meistens nur um das Ergebnis (des Egos)
    und nicht um den ganzheitlichen Weg dorthin :)

    @Reinfriede
    genau dorthin sollte man schauen...

    Liebe Grüße,
    Jeroen
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen