1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

hab ich ihn vergrault?

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von Miep, 29. September 2006.

  1. Miep

    Miep Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. September 2006
    Beiträge:
    4
    Werbung:
    .....
     
  2. Miep

    Miep Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. September 2006
    Beiträge:
    4
    Meine Geschichte folgt.............bitte gebt mir Rat
     
  3. Miep

    Miep Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. September 2006
    Beiträge:
    4
    also,ich war dreizehn, als ich meinen SV kennenlernte.er sass vor mir auf der schulbank.vom ersten moment an war mir eigentlich klar,das das etwas besonderes mit uns ist.ich sah ihn an und dachte,ich würde ihn irgentwo her kennen.........Mit 13 kann man allerdings noch nicht viel mitanfangen.es vergingen Jahre des heimlich verliebt seins,und verstohlender Blicke.Mit 16
    sind wir uns durch Freunde etwas näher gekommen,wir gingen weg,telefonierten,es folgten harmlose umarmungen und langsame ,enge tänze.
    wobei ich 7 meter überm boden schwebte.ich hatte wirklich intensive gefühle für ihn,ich dachte ich könnte seine gefühle fühlen,seine gedanken lesen,auch wenn er nicht da war seine haut spüren,seinen duft riechen.........
    ich nahm mir vor,meine gefühle zu gestehen. am ende einer party nahm ich allen mut zusammen und setzte mich neben ihn,wollte ihm gerade alles gestehen.wir wollten uns gerade küssen (entfernung 5 millimeter),da riss sein freund die tür auf ,er zuckte zusammen und sie gingen nach hause.inzwischen erzählte meine freundin seinem freund meine gefühle. Als wir uns wiedersahen,
    behandelte er mich wie luft.das tat weh,ich hatte verstanden und liess ihn in ruhe. unsere wege trennten sich und 2 jahre später trafen wir uns auf einer party wieder. meine gefühle waren noch genauso stark wie damals,wir redeten
    und tanzten den ganzen abend,als ob wir uns nie aus den augen verloren hätten.am ende des abends fiel mir auf das er sehr ruhig geworden war und er sich zurückgezogen hatte.wir sahen uns nach dieser party nicht mehr wieder. inzwischen sind 11 Jhare vergangen und ich kriege diesen mann nicht aus meinem herz/kopf.was ich mache, es funktioniert nicht.meine gefühle sind immer noch so intensiv dass es fast weh tut .wenn ich an ihn denke und von ihm traüme fühlt sich das an,als ob es wirklichkeit ist,mein herz schlägt 200,
    ich rieche ihn immernoch, ich kann ihn fast spüren.. mein körper wird von einer wärme und liebe durchflutet. ich bin zwar inzwischen verheiratet, aber solche gefühle konnte ich bisher nie wieder für einen anderen empfinden.

    was ist das denn?? Seelenverwandtschaft? unerfüllte liebe?

    ich hätte schwören können, er empfindet genauso für mich,hat er vielleicht aufgrund seines intensiven gefühls angst bekommen?

    Ich frage mich ob ich ihn aufsuchen soll und sehen sollte was mit uns dann passsiert?

    was meint ihr zu meiner geschicht???
     
  4. cassiopeia

    cassiopeia Mitglied

    Registriert seit:
    14. April 2003
    Beiträge:
    340
    Ort:
    Nö/ Bgld
    Guten Morgen!
    Ich versuch dir mal meine Sichtweise darzustellen:

    Seelenverwandtschaft erkennst du daran, dass es mit keiner anderen Emotion, die du aus deinem Erfahrungsschatz kennst, vergleichbar ist! Die Gefühle, die man dem anderen entgegenbringt, gehen so unglaublich tief, sowas kennen die meisten Menschen bis dahin garnicht.
    Ich denke, dass diese Seelenbegegnungen eine Art des Erinnerns sind, woran auch immer, seien es alte Leben oder einfach nur die Tatsache, dass man seine kosmische "Ergänzung" findet. Die Emotionen, die damit verbunden sind, haben oft nichts mit dem Jetzt zu tun, sie sind nicht zuordenbar, sie sind einfach da, ohne Vorwarnung und ohne darum gebeten zu haben ;) Sinn solcher Begegnungen ist für mich relativ einfach erklärt: Den Menschen Liebe zu bringen! Sie wieder an das zu Erinnern, wie es wirklich sein soll. Liebe kennt keine Wertung und keine Forderungen.
    Wobei es nicht immer um eine Art Liebe handeln muss (meist nämlich sogar nicht), die auf eine Partnerschaft zusteuert.Es wird nur oft verwechselt.
    Deshalb ist es auch immer so schwierig eine solche " Liebe" auf die irdische Ebene zu bringen. Weil es meist garnicht der Plan ist.
    So wie es bei dir nun läuft, geschieht es oft, dass einer der beiden die Flucht ergreift, weil sie nicht damit umgehen können. Aber vielleicht geht es garnicht darum Kontakt zu haben, das "Geschenk" wurde weitergegeben.

    Ob es eine Seelenverwandschaft ist, kannst nur du selbst erkennen! Es ist nicht vergleichbar.

    Ich wünsch dir alles Liebe!
    Cassiopeia
     
  5. lilaengel1965

    lilaengel1965 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2005
    Beiträge:
    3.606
    Ort:
    Wien
    hallo miep,

    sorry, dass ich das so direkt schreibe,
    aber so teenie romanzen kennen 99% der menschen,
    und gerade, wenn sie unerfüllt blieben,
    spukt der/ die dann manchmal ein leben lang im kopf herum.

    das ist für mich nichts außergewöhnliches,
    und hat mit SV in meinen augen nichts zu tun!

    lg die lila
     
  6. Alaana

    Alaana Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2006
    Beiträge:
    1.249
    Werbung:
    Ich denke , jeder kann sich an seine "erste" Liebe erinnern, sie ist und bleibt immer was besonders. Nie waren die Gefühle so intensiv, herzzerreissend, und erfüllend.
    Auch 40 Jahre später (meinereiner:stickout2 ) kann sich auch noch lebhaft erinnern, was derjenige getan, gesagt und angefühlt hat. Irgendwie prägend, völlig normal.
    Aber kein Teenie wills hören*g.
    Ich denke, es hat nichts mit SV zu tun.
     
  7. soulflower

    soulflower Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. November 2005
    Beiträge:
    516
    Werbung:
    also ein bekannter von mir hat nach 25 jahren seine jugendliebe wieder getroffen - und jetzt sind sie ein paar, und er schwebt im 7. himmel :liebe1: eine kitschige liebesgeschichte, und doch ist sie real - und das leben hat die beiden dann überrascht, als sie am wenigsten damit gerechnet haben :)

    natürlich kann es "nur" eine "herkömmliche teenie liebe" sein. aber es gibt sehr wohl auch besondere begegnungen - auch in jungen jahren - die auf irgendeiner ebene ein leben lang bestehen bleiben.


    wie nah diese verbindung tatsächlich ist, kann nur der betroffene selbst beurteilen.




    :blume:
     

Diese Seite empfehlen