1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Hab ein Problem!

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Berggipfel, 9. August 2009.

  1. Berggipfel

    Berggipfel Guest

    Werbung:
    Hallo Leute! Ich hab jetzt ein ziehmlich großes Problem. Gestern war ich wieder mal bei meiner Freundin und hab dann bei ihr übernachtet, weil sie sonst so depressiv gewesen wäre und wollte sie danna uch nichtmehr alleine lassen. Ich hab eigendlich eh nach Hause gehen wollen und habs auch mit meiner Mutter ausgemacht, dass ich nicht bei ihr bleibe, da sie heute zu einem Kirtag bzw. zu ihrem Opa fahren. Heute bin ich dann nach Hause gekommen und meine Mutter hat gesagt, dass ich sofort schluss machen soll, dass sie mir eine Gehirnwäsche verpasst, und dass sie nur ein Kind haben möchte und dann dass ihre Eltern sie los werden möchten, weil sie eigendich noch keine richtige Ausbildung hat. Irgendwie kenn ich mich plötzlich nichtmehr aus. Dann darf ich nicht mit meinen Freundinnnen mich treffen, weil sie böse sind, ect. und weil eine gute Freundin von mir ist 26 und sie sei pervers oder hätte irgendwas vor, weil ich erst 19. Ich mag mich einfach mit ihr treffen, weil sie einfach sehr lieb ist und weil wir uns prima verstehn und weil wir einfach über alles reden und weil mich das supa freut. Ich versteh das alles nicht. Versteht ihr was ich meine? Man geht zu einer Freundin, übernachtet hald bei ihr und dann will einem die Mutter rausschmeißen. Ich check das nicht! Ich hab eigendlich jetzt zu niemanden mehr ein vertraun und ich hatte auch noch nie richtig ein Vertrauen in irgendwelche Leute, außer in ein paar, die ich dafür sehr sehr mag :)
     
  2. MorningSun

    MorningSun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. März 2006
    Beiträge:
    12.680
    Ort:
    wo die Wirren irren ...

    Na eher sieht es so aus, als ob deine Mama dir eine Gehirnwäsche verpasst.

    Mach dich selbst-ständig, wenn du kannst, such dir ne eigene Wohnung
    und fange an dein Leben zu leben, als dass du dir von anderen sagen lässt,
    was und wann du etwas tun solltest.
    Du darfst befreundet sein, mit wem du möchtest, wer dir lieb ist,
    da hat niemand anderes was drin zu suchen.

    Oder bist du gern anhängig ?
     
  3. Wellenbewegung

    Wellenbewegung Mitglied

    Registriert seit:
    21. Juli 2009
    Beiträge:
    189
    Ort:
    NRW
    Wenn hier einer ein Problem hat dann deine Mutter. Sieh zu, dass du ausziehst. Das ist auch keine Frage des Geldes, das kann JEDER!
     
  4. Berggipfel

    Berggipfel Guest

    Nein eben nicht. Hab miener Mutter eh gerade gesagt, dass sie ja diejenige ist, die mir die Gehirnwäsche verpassen möchte. Ich bin froh, dass ich meine Freundin kennengelernt habe, obwohl ich ihre Eltern manchmal auch nicht so besonders sozial finde, aber was solls. Ich mein sie ist hald nicht einfach und wer sagt den überhaupt, dass sie meine Frau fürs leben ist? Vielleicht ist es nach ein paar Jahren sowieso schluss, zumindestens mag ich sie als gute Freundin haben. Sie ist echt nett. Sie meint, dass ihre Mutter so herrschsüchitg ist, weil sie eine Lehrerin ist und jetzt ihre Tochter genau so ist. Meine Mutter hat gemein, dass sie mich raushaun will und dass ich dann selbst bestimmen kann mit wem ich befreundet bin, ect. Sie mag sich nicht von soner Tussi (meine Freundin) meine Wohnung wegnehmen lassen. (Wenn sie ein Kind hat muss ich ja zahlen und wenn ich nicht zahlen kann, dann meine Eltern oder es Zahlt der Staat vor und dann holt es sich der Staat wieder über die Wohnung und alles ist weg, was die Eltern für mich erspart haben) Ich finde das irgendwie uur krank. Außerdem hab ich ja nie gesagt, dass ich ein Kind von miener Freundin will. Und wer sagt, das ich so auf Sex mit ihr steh? Vieleicht mag ich ja auch nur mit ihr kuscheln.... und sie einfach nur liebhaben. Ich mag meine Freundin einfach...

    Und dann will mir meine Mutter auch noch vorschreiben, wie eine Freundin sein soll. Mir ist das irgendwie egal, klar, dass meine Freundin hald keine einfache ist, aber ich mag sie trotzdem so wie sie ist. Und das mim übernachten war eine ausnahme, weil gestern der Tag uur schön war, und weil wir uns uur gut verstanden haben. Es war einfach schön, auch wenn sie nicht mit mir ins Gänsehäufel gegangen ist, wie ich es gerne gewollt hätte, sondern nur kurz auf die neue Donau und da auch nur kurz ins Wasser. Naja ich finds einfach uur blöd, wie es jetzt ist. Ich sollte nach ihr, einfach mit ihr schluss machen und das wars.. so einfach geht das nicht und ich mags auch so nicht machen, das wäre gemein. Ich würde wieder uur viele Menschen verlieren, die ich gerne hab. :( Bin jetzt uur traurig.
     
  5. Berggipfel

    Berggipfel Guest

    Ja dann hab cih aber kein Klavier, keine Wohnung, keine Stereoanlage, kein Geld, einfach nichts.... keine fertige Ausbildung... ich bin nunmal auf meine Eltern angewiesen. Außerdem gefällts mir ja zu Hause, auch wenn meine Mutter manchmal total deppad ist wegen meine Freundinnen.
     
  6. Angel

    Angel Mitglied

    Registriert seit:
    2. Oktober 2006
    Beiträge:
    666
    Ort:
    Österreich
    Werbung:


    Tja, Niceboy
    Deine Mutter kennt das Leben eben von der neg. Seite...
    sie hat Angst um Dich und macht sich Sorgen...
    Diskussionen - wehrst Du ab - anstatt einfach mal ihre Gedanken
    hervorzulocken. Warum sie Dich warnt...
    Zuviele versuchen das nämlich wirklich so...
    Gutgläubigen - einfach den Boden unter den Füssen wegzuziehen...
    Investiere nicht zuviel Zeit in Menschen, die psychische Probleme haben.
    Das kann tatsächlich "abfärben" mit der Zeit...
    Lg. Angel
     
  7. Berggipfel

    Berggipfel Guest

    Sie könnte aber ja trotzdem normal mit mir über sie reden und nicht einfach so sagen, dass ich entweder ausziehen darf oder mit ihr sofort Schluss machen muss oder sonst was. Dann muss ich mir plötzlich die Haare schneiden, obwohl ich es ja sowieso vorhatte, aber jetzte werde ich erst recht nicht tun!
     
  8. DadalinSpa

    DadalinSpa Guest

    Ach Kinderkacke Junge.
    Heute schimpft Sie, morgen ist wieder alles gut.
    Nimm einfach die Meinung deiner Mutter an und entscheide für dich selbst.
    Irgendein Mensch wird dir immer sagen wollen, was du zu tun hast,
    aber du hast es doch selbst in der Hand.
    Da brauchst du doch keine Trotzreaktionen zeigen. Ich bezweifle sowieso, dass deine Mutter dich jemals rausschmeißen würde, selbst wenn du noch tausendmal zu deiner "Freundin" gehst. Manchmal finde ich das erschreckender, dass viel gedroht wird, aber dann auch nichts in die Tat umgesetzt wird. Wegen ner Freundin musste dir also keine Angst um die Zukunft machen. Allerdings hat Angel ein paar Punkte angesprochen, die manchmal stimmen. Überlege dir genau mit welchen Leuten du abhängst.
    Das ist prägend.
     
  9. Berggipfel

    Berggipfel Guest

    Ich weiß eh, dass man recht aufpassen muss, aber ich bin jetzt trotzdem total deprimiert!
     
  10. DadalinSpa

    DadalinSpa Guest

    Werbung:
    Dann ändere deine innere Einstellung. Du lebst nur einmal. Verschwende deine Zeit nicht mit sowas. Nimms dir nicht zu Herzen, mach dich frei davon und gehe ein bisschen an die gute Luft. Es gibt halt solche Zeiten, lass dich nicht hängen sondern gucke, dass du jetzt das machst, was dir gut tut.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen