1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Hab da`ne Frage zu Astralreisen

Dieses Thema im Forum "Astralreisen, OBEs" wurde erstellt von tengra21, 1. Mai 2009.

  1. tengra21

    tengra21 Mitglied

    Registriert seit:
    4. April 2009
    Beiträge:
    62
    Ort:
    Österreich
    Werbung:
    Mich würde interessieren wie man am besten eine Astralreise macht und wie man es schafft diesen Status zu erreichen.
    Es wäre auch sehr interessant zu wissen ob man dadurch Antworten auf bestimmte Fragen kriegen kann was zb das frühere Leben oder die Ahnen betrifft bzw ob man sich in eine andere Zeit zurückversetzten kann (zumindest mit geschlossenen Augen Bilder sieht)?

    Ein Out-Of Body Experience wäre eher nicht so mein Fall, mir wären da andere Dinge echt angenehmer.

    Wie geht das?
    Habt ihr Erfahrungen mit bestimmten Praktiken und könnt ihr mir Tipps geben??

    lg tengra
     
  2. Ankh

    Ankh Guest

    Astralreisen funktioniert leider nur mit -aus dem Körper- du könntest Astralschauen mithilfe eines magischen Spiegels...leider weiß ich nicht genau wie das funktioniert...habs bisher noch nicht ausprobiert.
    Aber bei einer AKE kann man auch seine früheren Leben "sehen"...kann man alles nachlesen in den Büchern z.B. von William Buhlman.=)

    Lg Ankh
     
  3. selphmagic

    selphmagic Guest

    Versuchs doch erstmal mit Astralprojektion, ist einfacher. Musst es nur schaffen deine Gedanken von den Gedanken anderer zu trennen.:zauberer1
     
  4. tengra21

    tengra21 Mitglied

    Registriert seit:
    4. April 2009
    Beiträge:
    62
    Ort:
    Österreich
    selphmagic

    Und wie mach ich das genau? Kannst du mir da paar Ratschläge machen..

    Gegen ein OBE hätt ich in dem Sinn nichts wenn das nicht so weit geht dass ich mich plötzlich im Zimmer selber beobachten kann u.ä.
     
  5. PanThau

    PanThau Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.166
    Die Bezeichnung "OBE" (Out of Body) impliziert ja um was es geht. Auch eine Astral Projektion ist nichts anderes, im Prinzip. Wenn es dir unangenehm ist, dich von aussen zu sehen, kannst du das leicht umgehen indem du dich einfach wegdenkst wenn es soweit ist. Stell dir einfach direkt vor du stehst vor deinem Haus oder was auch immer.

    lg
    Pan
     
  6. tengra21

    tengra21 Mitglied

    Registriert seit:
    4. April 2009
    Beiträge:
    62
    Ort:
    Österreich
    Werbung:
    Hallo Phan Tau

    Das werde ich dann einfach berücksichtigen.
    Kann mir vielleicht jemand genauer beschreiben wie man diesen Zustand erreichen kann?

    lg tengra
     
  7. PanThau

    PanThau Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.166
    Gibt in etwa 1 Million verschiedene Techniken :)
    Im Prinzip gehts darum völlig zu entspannen. Hinlegen,
    nicht bewegen und nur auf die Atmung konzentrieren (100% Konzentration!).
    Allein das ist schon so schwer, das es die meisten nicht schaffen.

    Viel Erfolg, berichte mal wenn du was weiterbringst!

    lg
    Pan
     
  8. Theddy

    Theddy Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. April 2009
    Beiträge:
    10
    Genau, wie PanThau schon geschrieben hat, einfach wegdenken, das geht in diesem Zustand prima, du kannst dich teleporten!
    Falls es auf Anhieb nicht klappen sollte und du dich im Bett liegen siehst, dann solltst du einfach die Ruhe bewahren!
    Angst, Unsicherheit und sontige negative Dinge die man in dieser Ebene entwickelt werden meiner Erfahrungen nach, sehr stark wahrgenommen und deine Reise wird zu einem Horrortrip!
    Also ruhig Blut und einfach geniessen!

    Lieben Gruss
     
  9. joanno

    joanno Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. April 2009
    Beiträge:
    17
    Werbung:
    Hallo tengra,

    > Mich würde interessieren wie man am besten eine Astralreise macht
    > und wie man es schafft diesen Status zu erreichen.

    Wie schon gesagt wurde, gibt es unterschiedliche Techniken. Das Prinzip ist aber bei den meisten gleich: Tiefe Entspannung, Herbeiführen des Schwingungszustandes, Verlassen des Körpers. Am einfachsten geht das, wenn man einen Zustand erreicht, in dem der Körper schläft, man selbst aber noch wach ist. Den Schwingungszustand zu erreichen ist etwas schwieriger, weil er bei den meisten zufällig eintritt. Auch da gibt es unterschiedliche Methoden, ihn zu provozieren.

    > Es wäre auch sehr interessant zu wissen ob man dadurch
    > Antworten auf bestimmte Fragen kriegen kann was zb das
    > frühere Leben oder die Ahnen betrifft bzw

    Nein, in der Regel nicht. Die OBE spielt sich in der Nähe der physischen Realität ab, wobei Nähe nicht räumlich gemeint ist, sondern eher eine Frequenz meint. Die Bereiche, in denen wir uns da herumtreiben reagieren sehr schnell auf unsere Vorstellungen, so daß wir sie wie im Traum (meist unbewußt) manipulieren können. Träume spielen sich ebenfalls in diesem Bereich ab und Luzide Träume sind im Grunde aus einem Traum entstehende OBE. Auf unsere Vorleben haben wir dabei normalerweise keinen Zugriff - diese Erfahrungen liegen sozusagen in uns, während die OBE als Projektion "außerhalb" stattfindet. Es gibt aber andere Techniken, mit denen wir Zugriff auf unsere bisherigen Leben bekommen können - am besten geht das mit Unterstützung durch einen erfahrenen Rückführungstherapeuthen.

    > ob man sich in eine andere Zeit zurückversetzten kann (zumindest mit
    > geschlossenen Augen Bilder sieht)?

    Man kann das alles manifestieren und dann für echt halten, aber mit einer Rückführung hat das nichts zu tun.

    > Ein Out-Of Body Experience wäre eher nicht so mein Fall, mir
    > wären da andere Dinge echt angenehmer.

    OBE ist in gewissem Sinne auch eine Sackgasse. Sicher, es ist beeindruckend, aber es bringt einen nicht wirklich weiter. Was du suchst, findest du nicht durch eine Projektion nach außen, sondern in dir selbst. Robert Monroe, wenn dir der Name etwas sagt, hat auch lange Zeit an der falschen Stelle gesucht...

    > Wie geht das?

    Mit viel Übung. ;)

    > Habt ihr Erfahrungen mit bestimmten Praktiken und könnt ihr
    > mir Tipps geben??

    Schau dir mal die Seiten von Bruce Moen an, ich denke, das bringt dich weiter: http://www.afterlife-knowledge.com/

    Seine Bücher sind durchweg empfehlenswert und er hat ein besonderes geschrieben, das "Afterlife Knowledge Handbook". Laß dich nicht davon abschrecken, daß es da scheinbar um das Leben nach dem Tod geht - das ist die gleiche Baustelle. ;) Wir sind eigentlich nichtphysische Wesen, die Erfahrungen in einer erschaffenen physischen Realität machen. Das "Leben nach dem Tod" ist im Grunde unsere eigentliche Existenz und deshalb finden wir dort auch die Erfahrungen früherer Leben. Hier haben wir darauf keinen bewußten Zugriff, damit wir das momentane Leben unbelastet erfahren können.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen