1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

haarwuchs

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von baumhaus, 25. September 2007.

  1. baumhaus

    baumhaus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2007
    Beiträge:
    24
    Werbung:
    hallo alle zusammen,

    ich würde gern wissen, ob man mittels magie (zaubersprüche, rituale...) bewirken kann, dass an bestimmten stellen :D (zb a kopf) haare wachsen.
    bitte ernste antworten, wenns geht. :nudelwalk:D

    danke.
     
  2. Jeroen

    Jeroen Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juni 2004
    Beiträge:
    709
    Ort:
    D-326xx
    Hallo Baumhaus,

    um welche Körperbereiche geht es denn...?

    LG,
    Jeroen
     
  3. baumhaus

    baumhaus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2007
    Beiträge:
    24
    es geht um den kopf.
     
  4. Jeroen

    Jeroen Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juni 2004
    Beiträge:
    709
    Ort:
    D-326xx
    Hallo Baumhaus,

    war da immer schon wenig oder hat sich das irgendwann verschlimmert?
    Z.B. durch Krankheit, Streß oder schlechte Ernährung?

    LG,
    Jeroen
     
  5. baumhaus

    baumhaus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2007
    Beiträge:
    24
    nönö, da war schon immer so wenig...ich schätze, das macht das ganze schwerer, oder?
     
  6. Jeroen

    Jeroen Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juni 2004
    Beiträge:
    709
    Ort:
    D-326xx
    Werbung:
    Hallo Baumhaus,

    hmmm.... dann mal ne andere Frage (ernst gemeint!):
    Was würde sich in deinem Leben ändern wenn du Haare auf dem Kopf hättest?

    LG,
    Jeroen
     
  7. baumhaus

    baumhaus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2007
    Beiträge:
    24
    habe nicht gesagt, dass es um mich geht :banane:
    ...sagen wir mal so: die person wäre glücklicher.
     
  8. Jeroen

    Jeroen Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juni 2004
    Beiträge:
    709
    Ort:
    D-326xx
    Hallo Baumhaus,

    stimmt, ist ja aber auch egal... :clown:

    Wenn die Haare noch nie da waren, wie will die Person das denn wissen? Hat sie
    mal ne Zeit lang eine Perücke getragen oder so um dies zu überprüfen?
    Falls nein, ist es nur eine Annahme sie wäre glücklicher. Der Grund warum sie
    jetzt unglücklicher ist, ist weil sie sich ohne Haare nicht lieben kann wie sie ist.
    Meistens ist diese fehlende Selbstliebe nicht nur in einem Bereich zu finden,
    sondern in mehreren Bereichen und es ist die Frage ob 'mit Haaren' alle
    Bereiche auf einem Schlag 'geheilt' sind. Ich tendiere dazu zu behaupten, dass
    sie vielleicht kurzfristig etwas glücklicher wäre aber eben wirklich nur für
    eine kurze Zeit. Wenn man sich selbst nicht liebt, findet man immer wieder
    etwas anderes was einem nicht gefällt. Schlimmstenfalls sind es danach
    immer noch die Haare die ihr stören würden.

    Ich halte es für sinnvoller die fehlende Selbstliebe aufzubauen und nicht
    das Idealbild mit Ritualen (wenn es überhaupt funktionieren würde)
    aufrecht zu halten. Die Selbstliebe; das sich selbst Annehmen; sich lieben
    wie man ist; usw. kann man sehr gut mit Ritualen und Energiearbeit
    bearbeiten. Längerfristig hat diese Person mehr davon... *meinemeinung*

    Liebe Grüße,
    Jeroen
     
  9. panaroma

    panaroma Mitglied

    Registriert seit:
    22. September 2007
    Beiträge:
    784
    Ort:
    Irgendwo im Wald
    Hallo Baumhaus...ich grüße dich!

    Ich steige jetzt einfach mal eben kurz mit ein!

    Ich würde dir, bzw. der Person um die es geht raten ein bisschen am eigenen Selbstwertgefühl zu arbeiten, lernen sich anzumehmen wie man ist...sich mit dem eigenen Ich auseindander zutzten, die Seele zum strahlen bringen, dann folgt der Rest sowieso, und die Prioritäten von dem was Glück wirklich bedeutet werden anders' gesetzt..!
    Egal auf welchem Weg...und Wege gibt es viele dorthin...!

    Selbst wenn du die Haare, oder die eben Nicht-Haare (mit Magie oder was auch immer) behandeln würdest, glaubst du nicht auch, danach wäre es der zu krumme Zeh, der dem Glück im Wege stünde...!?


    Es grüßt dich...
    ...die panaroma...
     
  10. baumhaus

    baumhaus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2007
    Beiträge:
    24
    Werbung:
    das mit der selbstliebe ist auch meine meinung, aber versuch mal jemanden, der sich an diesen haaren so festgebissen hat vom gegenteil zu überzeugen.:dontknow:
     

Diese Seite empfehlen