1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Haare im Wasser

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Naduah, 17. August 2005.

  1. Naduah

    Naduah Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Februar 2005
    Beiträge:
    24
    Ort:
    Köln
    Werbung:
    Hallo Zusammen,

    ich hatte vor einigen Tagen einen etwas ungewöhnlichen Wassertraum :sleep2: und kann mir nicht erklären, welche Symbolik dahinter steckt - vielleicht hat ja jemand eine Idee. Dazu muss ich sagen, dass ich früher oft Wasserträume hatte, das Wasser war allerdings immer dunkel, schlammig, bedrohlich (ich kenne auch die ungefähre Bedeutung). Jetzt hatte ich längere Zeit keine Träume dieser Art mehr, aber nun wieder, allerdings war dieser jetzt anders.

    Ich war in einer Art Schwimmbad/Freibad und überall standen Liegestühle und viele junge Mädels (alle ca. Anfang 20) lagen dort (still) herum. Ich war eine von Ihnen bzw. von dieser Gesellschaft oder Gruppe und ich war auch so jung (in wirklichkeit bin ich 41 Jahre). Irgendwann bin ich ins Wasser gesprungen. (Das hatte einen Grund, den weiß ich aber nicht mehr). Ich tauchte (von links nach rechts in ca. 1 m Tiefe) durch das Becken und das Wasser war hellgrün und klar. (Das Becken hatte die Grüße und Tiefe eines normalen Schwimmbadbeckens).

    Aber in dem ganzen Becken schwammen dunkle Haarbüschel herum. (So als habe man einfach Haarsträhnen abgeschnitten oder eher noch abgerissen). Das ganze Becken war voll davon und ich tauchte weiter und weiter und versuchte, nicht mit den Büscheln in Berührung zu kommen, was eigentlich unmöglich war aber irgendwie schaffte ich es wohl bzw. ich spürte keinerlei Berührung mit diesen Haaren. Ich hatte keine Angst vor den Haaren, ich war eher erstaunt darüber und fand es ein wenig unangenehm oder ekelig. Dann tauchte ich am seitlichen Beckenrand wieder auf und mein Oberkörper ragte aus dem Wasser. Ich konnte keine Haare an mir entdecken. Eine junge Frau kam auf mich zu und ich unterhielt mich angeregt mit ihr (irgendwie viel offener oder spontaner als ich es normalerweise mache).

    Der Traum ging noch weiter, habe ich aber vergessen, ich glaube allerdings, dass ich später (aus irgendeinem Grund) nochmals in dieses Wasser ging.

    Wie gesagt, Wasserträume sind mir bekannt. Allerdings wundert mich die Kombination von grünem Wasser und Haarbüscheln???

    Bin mal gespannt, ob jemand was weiß...

    Viele Grüße
    Naduah :)
     
  2. DeepBlue

    DeepBlue Guest

    Hallo Naduah,

    also ich schreib mal einiges auf,vielleicht kannst du es für dich selbst besser deuten.

    Wasser: das "elementare" Symbol für die emotionale Ebene und alle Vorgänge im menschlichen Gefühlsbereich.

    Haare: in Träumen,in denen Haare ausfällt,abgeschnitten oder ausgerissen wird,muss man sich mit einem wesentlichen materiellen oder emotionalen Verlust auseinander setzen.

    Ich hoffe,ich konnte dir ein bisschen weiterhelfen.

    Liebe Grüße
    DeepBlue
     
  3. Naduah

    Naduah Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Februar 2005
    Beiträge:
    24
    Ort:
    Köln
    Hallo DeepBlue,

    danke für die Infos. Mit dem Wasser und der Gefühlsebene, dass wusste ich schon. Interessant wäre, was grünes, klares Wasser in einem Schwimmbecken zu bedeuten hat. Irgendwie ist es ja positiver als meine Schlamm-Wasser-Träume. Tja, und das mit den Haaren wusste ich nicht - und ehrlich gesagt: Deine Deutung gefällt mir irgendwie nicht. ;) Zumal beides zutreffen könnte... :cry2:

    Naja, schaun wir mal - ich hatte schon schlimmere Träume... Jedenfalls danke für Tipps. :)

    Naduah
     
  4. Romaschka

    Romaschka Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2005
    Beiträge:
    5.096
    Ort:
    D
    Hallo,
    das Schwimmen im klaren Wasser würde ich als positiv sehen.
    Du bewegst dich frei im Lebenselixier = im wirklichen Leben.
    Du sprichst sehr offen mit einer jungen Frau. Diese könnte dein Unterbewusstsein darstellen.
    Für mich kommt rüber, dass du wohlwollend mit deinem Alter umgehen kannst: Du betrachtest jüngere Mädels/Frauen ganz in Ruhe. Und fühlst dich selbst jung = vital.

    Die Haare im Wasser stören dieses positive Grundgefühl. Aber es sind nicht deine, wenn ich es recht verstanden habe.
    "Wer vom Verlust seines Haares träumt, sollte sich überlegen, ob Ängste darin verborgen sind, etwas Wesentliches in seinem Leben zu verlieren." Zitat aus "Traumsymbole von A-Z" von Gerald Drews
    Andererseits haben diese Haare dich nicht berührt. Also du hast sie registriert, aber du konntest ihnen ausweichen. Sozusagen im realen Leben ein Problem erkannt, aber du kannst es für dich lösen.

    Also eigentlich geht es dir gut - klares Wasser, frei schwimmen, aber etwas stört in deinem Leben.
    Und dieses ETWAS ist zu finden.

    Zuletzt bist du sogar noch einmal ins Wasser gegangen, trotz der Haare..., also ich denke, du gehst positiv an alles ran, weichst Problemen nicht aus. Schöner Traum!!!

    alles Liebe, :kiss3:
    Romaschka
     
  5. Naduah

    Naduah Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Februar 2005
    Beiträge:
    24
    Ort:
    Köln
    Hallo Romaschka,

    na das ist doch mal eine Deutung die mir gefällt. :kiss3:

    Grundsätzlich stimmt das schon, ich gehe positiv mit meinem Alter um und fühle mich (oft...) jünger als ich bin. Das ich Probleme meist erkenne, stimmt auch (nur mit dem Herangehen hapert es, dafür träume ich dann halt ein bisschen...). Aber wirklich gut geht es mir nicht und ich glaube, der Knackpunkt ist, dass immer schon etwas gefehlt hat in meinem Leben. Ich habe es erst vor kurzem bemerkt und weiß nicht wirklich was es ist. Aber der Traum (und vor allem Deine Interpretation!) zeigt vielleicht, dass es so langsam greifbar wird - auch wenn es nur in Form von Haaren ist. Also so traurig dieses lebenslange Gefühl auch ist - es geht voran. Bleibt nur noch, es anzupacken, auszugraben, herauszufinden...

    Ich danke Dir für diese Deutung. Ist wirklich hilfreich für mich.

    Liebe Grüße :winken5:
    Naduah
     
  6. Romaschka

    Romaschka Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2005
    Beiträge:
    5.096
    Ort:
    D
    Werbung:
    Hallo Naduah,
    vielen Dank für deine liebe Rückmeldung.
    Ich freue mich sehr, dass mir das Deuten immer leichter fällt, dass die Träumer sich freuen über die Denkanstöße und dass es einfach Spaß macht, diese Gedankenakrobatik.

    Für dich auch ein Kussi, :kiss3:
    Romaschka
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen