1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Haare ab, Hühnerstall brennt

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Arcturianerin, 12. Januar 2010.

  1. Arcturianerin

    Arcturianerin Mitglied

    Registriert seit:
    28. Mai 2009
    Beiträge:
    179
    Werbung:
    Hi!

    Im Traum war ich mit meinem Mann im Haus meiner Eltern. Wir sollten darauf aufpassen, da beide in Urlaub sind. Irgendwas ging schief....Fast zeitgleich schnitt mir jemand die Haare gaz kurz (Kurz und blond) und der Hühnerstall, rechts am Haus ging in Flammen auf. Mein Mann rief die Feuerwehr. Es hörte sich an als ob ewig niemand dort verstehen würde, was zu tun ist aber mein Mann beruhigt mich " Die kommen schon". Kurz darauf waren sie da, um den großen Brand zu löschen. Auslöser des Brandes war eine kleine Flasche, die mein Mann dort vergessen hatte. In dieser war irgendwas drin, was den Brand auslöste.

    Mhmmm :confused:

    LG
    Arcturianerin
     
  2. tschü

    tschü Mitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2009
    Beiträge:
    494
    Hallo,

    Tschü`s Deutungsversuch bzw. Gefühle aus deinem Traum:

    Schattenseiten: Angst, Tragödienphantasien; (Brand); Haare kurzschneiden: eventuell Verrat;

    Heilungsmöglichkeiten: auf deine Stärken besinnen; Parnterschaft, Nähe, spirituelle Beschäftgung;

    Brand bedeutet gegebenenfalls Veränderungsmöglichkeit in der Persönlichkeit. Das Ganze ist von Angst, Unsicherheit und nicht allzugroßem Vertrauen geprägt. Kommt die Feuerwehr, Dinge gehen schief, niemand versteht mich, kurzum alles passt nicht. Der Traum deutet auch auf Elternhaus. Ja, du hast die Angst unbewusst in deiner Kindheit irgendwie mitbekommen. Nun bist du erwachsen und kannst sie loslassen. Dann kann dein Leben voller Licht sein.
    "Leben - Liebe - Licht": Leben ist vorhanden; Liebe musst du noch finden. Dann bist du im "Licht".

    Da fällt mir noch eine Visualisierung ein: stell dir vor, wie du ein kleines Kind warst, welches sich nicht wert fühlt, machtlos ist, meint dass Liebe mit Schmerz gleichzusetzen ist, meint, dass draußen eine feindliche Welt ist, und wenn du diese Kleine ans Herz nimmst und sagst, "ich liebe dich absolut, ich werde dich nie wieder verlassen, und gemeinsam sind wir eins", und fühle die Wärme, die von deinem Herzen aufsteigt....

    Impuls: "Ich befreie mich von den Fesseln meiner Angst und werde von positiven Emotionen getragen".

    Liebe Lichtgrüße,
    Tschü
     
  3. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.552
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
    Hach das ist toll und allgmeingültig,
    das kann ich auch gebrauchen und machen.

    lg Wally
     
  4. Arcturianerin

    Arcturianerin Mitglied

    Registriert seit:
    28. Mai 2009
    Beiträge:
    179
    Tschü, das hast so gut getroffen!!! :umarmen:

    Ein Verrat war es der da auf mich zukam. Und die Heilungsmöglichkeit durch die Partnerschaft...genau das ist es!!!

    Ich danke dir von Herzen ( mein inneres Kind sagt ...:kiss4:)

    LG
    Arcturianerin
     
  5. tschü

    tschü Mitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2009
    Beiträge:
    494
    Werbung:
    Hallo, recht herzlichen Dank für die positive Rückmeldung, ich habe mich gefreut.

    Vielleicht darf ich hier noch ein paar allgemeine, nicht konkret auf dich bezogene, Gedanken zum Schattenthema Verrat einbringen:

    Beim Verrat geht es darum, dass andere Menschen als Mittel zum Zweck benutzt werden. Betroffen sind hier aber auch oft Geschichten des Herzensbruchs und Folgethemen sind Geschichten der Rache.
    Weiters betrifft es auch den Glauben des Egos, dass wir Gott und unsere Eltern verraten haben und daher verraten werden müssen. Auch Versagensgefühle in unserem Leben können im Zusammenhang mit diesem Thema stehen, und zwar „Selbstverrat als Bestrafung“.

    Es freut mich, wenn du hier gleich auch eine Lösungsmöglichkeit gefunden hast, das Thema zur Heilung zu bringen.

    Liebe Lichtgrüße,

    Tschü
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen