1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

H.A.A.R.P Wissenschaft oder unser Untergang?

Dieses Thema im Forum "Wissenschaft und Spiritualität" wurde erstellt von Groovy1974, 16. Mai 2008.

  1. Groovy1974

    Groovy1974 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. April 2008
    Beiträge:
    5.037
    Ort:
    Planet Erde
    Werbung:
    Ich finde das H.A.A.R.P. Projekt höchst beunruhigend.
    Die Möglichkeiten die Erde zu zerstören sind leider vorhanden.
    Man spricht davon, daß die Wissenschaftler einfach probieren um dann rauszufinden, wie der Kolateralschaden ist.

    Hierzu habe ich auch noch einen Film der das ganze sehr neutral zusammenfasst:
    http://www.infofaktor.de/index.php/umwelt.html

    Nennt uns Euren Standpunkt über HAARP.
    Ich persönlich finde es sehr krank mit der Erde zu spielen ohne die Folgen zu kennen.

    Greetz
    Groovy
     
  2. suzyq

    suzyq Guest

    ... denn sie wissen nicht, was sie tun...

    Hier geb ich Dir absolut Recht, Groovy

    Liebe Grüsse
    Susy
     
  3. Groovy1974

    Groovy1974 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. April 2008
    Beiträge:
    5.037
    Ort:
    Planet Erde
    Wenn ich die unwissenden Gesichter der Wissenschaftler sehe, wie Sie immer wieder nur ihren Standard Satz "das ist alles unbedenklich" auf uns loslassen, dann wird mir ganz schlecht. Keine Ahnung wie viel Gehaltserhöhung das Ausprechen dieses Satzes bewirkt, aber die spielen doch echt an unserer Ionosphäre rum und kennen nicht einmal die Folgen.
    Komischerweise spricht keiner von Chemitrails. Ich habe nämlich schon mehrfach gelesen, daß die Chemitrails in Verbindung mit den Haarp ULF Wellen stehen sollen. Weiss hier noch jemand was über das Zusammenspiel?
    Grüße
    Groovy
     
  4. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    hmm

    ich weiss nicht, jeder gut ausgerüstete Fernsehsender/Radiosender hat mehr Sendeleistung als HAARP - dann müsste doch auch jeder TV Sender, der ein Erdgebundenes Funknetz verwendet "ganz ganz" Pöse sein

    aber auch das werden die Verschwörungstheoretiker vergessen und sich lieber in ihr Sermon von der Pösen Wissenschaft einlullen - verhindert z.b. das Denken, ist auch schon was

    lG

    FIST
     
  5. Groovy1974

    Groovy1974 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. April 2008
    Beiträge:
    5.037
    Ort:
    Planet Erde
    öhm nach Deinem Text zu urteilen nehme ich an, daß Du den Film, den ich verlinkt habe, nicht gesehen hast. Sonst würdest Du Deine Aussage
    revidieren.
    Greetz
    Groovy
     
  6. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    Werbung:
    wie sagte doch Garfield zum Köter: was im Fernsehen kommt MUSS Wahr sein

    lG

    FIST, der auch so seine Quellen hat
     
  7. MaTrixx

    MaTrixx Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2005
    Beiträge:
    2.139
    Ort:
    Ganznah
    Das fatale ist, das HAARP(technische Niedrigfrequenzen wie z. B. Netzstrom 50 HZ und Teddybär), erst durch Langzeitauswertung des Verlaufes von Schumann-Frequenzen (natürliche Niedrig-Frequenzen),gewonnen werden.
    Ich kann mir HAARP, also Niedrigfrequenzsignale im Schumann-Frequenz-Bereich, im Zusammenhang der Manipulation von Lebewesen mit Hochfrequenzen-Wellenbereich

    Radio-und TV-Frequenzen
    Handys
    Mobilfunkmasten
    Bluethooth-Technik
    und andere...

    wunderbar vorstellen.


    LG
    MaTrixx
     
  8. Groovy1974

    Groovy1974 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. April 2008
    Beiträge:
    5.037
    Ort:
    Planet Erde
    Es können Erdbeben erzeugt werden, ebenfalls kann man Blitze erzeugen, die ein normalen Blitz um ein vielfaches übersteigen.
    Wir sind Teil der Natur und nun wollen wir diese kontrollieren.
    Beim Klonen reden wir noch vom ethischem Ansatz - hier aber nicht.
    Gemacht wird sowieso alles - gefragt wird nur wenns für die Medien sein muss. Unsere Meinung interessiert doch sowieso nicht.
    Aber ist die Erde erst mal am Arsch dann interessierts doch plötzlich jeden.
    Greetz
    Groovy
     
  9. Groovy1974

    Groovy1974 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. April 2008
    Beiträge:
    5.037
    Ort:
    Planet Erde
    dazu sag ich nur:

    Nur wer sich tut informieren - kann auch kommentieren!
     
  10. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    Werbung:
    nu, dann weist du ja, warum ich kommentiere :party02:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen