1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Gutes Buch zur Hausnummernberechnung, Jahresanalyse... gesucht

Dieses Thema im Forum "Numerologie" wurde erstellt von Indianerin, 7. Februar 2013.

  1. Indianerin

    Indianerin Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2012
    Beiträge:
    513
    Ort:
    Niederösterreich
    Werbung:
    Hallo ihr lieben!

    Ich möchte mich wieder etwas weiterentwickeln und bin deswegen im Moment auf der suche nach einem Buch mit dem man Haus- Telefonnummern...., Jahresanalysen berechnen kann.

    Dabei bin ich auf das Buch: Die Zahlen der Engel: Handbuch der Nummerologie von Doreen Virtue gestossen.

    Kann mir dazu jemand etwas sagen? Hat das schon jemand gelesen und wie ist das so zur berechnung der oben genannten Dinge.
    Hat jemand einen anderen Vorschlag noch für mich?

    Ich habe im Moment nur das Buch: Zahlen bestimmen Ihr Leben on Vera F. Bikenbihl
    Ich bin davon total begeistert, aber es bringt mich bei oben genannten nicht weiter.


    Vielleicht weis jemand etwas für mich.

    Alles Liebe
    Indianerin
     
  2. artor

    artor Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Mai 2012
    Beiträge:
    359
    Ort:
    in der Nähe von Eckernförde
    Huhu Indianerin ...

    ich empfehle dir einen wirklichen Klassiker: Cheiro ... Das Buch der Zahlen ...

    Liebe Grüße

    artor :koenig:
     
  3. Indianerin

    Indianerin Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2012
    Beiträge:
    513
    Ort:
    Niederösterreich
    danke für die Empfehlung!

    Ich hab im Moment nur das von Vera F. Birkenbihl: Wie zahlen unser Leben bestimen.
    Ist das von Cheiro ähnlich? ICh such halt schon etwas, das einfach gehalten ist. Also, leicht zu verstehen, auch etl. mit Berechnungsbsp. drinnen. usw.

    Alles Liebe
    Indianerin!
     
  4. WeißerRabe

    WeißerRabe Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2012
    Beiträge:
    599
    Ort:
    Niederbayern
    Warum brauchst Du dann ein Neues?
    Ich selbst habe mich lange mit Nummerologie beschäftigt und mit dem Buch, was Du hast, kannst Du das genannte sehr gut machen, wenn Du aber etwas neues suchst, dann empfehle ich Dir diese Bücher:

    http://www.amazon.de/Das-Tiroler-Za...0955/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1360584510&sr=8-1

    und
    http://www.amazon.de/Tiroler-Zahlen...sr_1_sc_2?ie=UTF8&qid=1360584510&sr=8-2-spell

    Mit dem ersten habe ich selbst gearbeitet, dass zweite habe ich nur gelesen aus interesse, weil ich dann die Nummerologie eingestellt habe.

    Du kannst es auch mit Runen probieren, da hast Du noch mehr Möglichkeiten.

    Viel Spaß,
    weißerRabe
     
  5. Marie23

    Marie23 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. November 2008
    Beiträge:
    2.350
    Ort:
    Am schönsten Ort der Welt
    Hallo,

    im Grunde brauchst du gar kein richtiges Nummerologiebuch, das klappt auch mit einem normalen Tarotbuch und den Ziffern der großen Arkana sehr gut... :)

    Wenns mal schnell gehen muss.

    LG,
    Marie
     
  6. Indianerin

    Indianerin Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2012
    Beiträge:
    513
    Ort:
    Niederösterreich
    Werbung:
    Hallo weißer Rabe!

    Mit meinem Buch kann ich Namen berechnen und auch bestimmte Tage berechnen. Jedoch bin ich noch nicht dahintergekommen wie ich damit Jahre berechnen kann. Auch die Zahl der Hausnummern funktioniert nicht, da bei diesem Buch ja alles auf eine Zahl beschränkt wird und nicht viele Doppelzahlen enthalten sind.

    Ich habe das Tiroler Zahlenbuch selbst schon gelesen und muss sagen, dass es nicht das war, was ich mir darunter vorgstellt hatte.
    Es war sehr interessant und aufschlussreich, aber im Prinzip nicht das, was ich suchte.

    An Runen habe ihc noch gar nicht gedacht. Finde es aber eine sehr gute Idee. Werde mich diesbezüglich noch Informieren.

    Ich lege mit den Raider Wait Karten. Da hab ich auch noch die Beschreibung dazu.
    Meinst du das oder ist das wieder was anderes, das du meinst?

    Wenn ich das richtig verstehe, was du schreibst, dann soll ich einfach die Hausnummer nehmen und die Bedeutung der Karte?


    Alles Liebe
    Indianerin!
     
  7. Marie23

    Marie23 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. November 2008
    Beiträge:
    2.350
    Ort:
    Am schönsten Ort der Welt

    Ja, so in etwa. Man kann eben auch viel damit heruminterpretieren.

    LG,
    Marie
     
  8. Indianerin

    Indianerin Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2012
    Beiträge:
    513
    Ort:
    Niederösterreich
    Liebe marie!

    Soweit verstehe ich was du meinst. Jedoch gehen die Hausnummern doch auch bis ins unendliche und die Arkaden nur bis 25.
    Das heißt, alles was darüber ist, wird auf 2 bzw. 1 zahl reduziert?

    Hm, gute Idee.

    Hat damit schon jemand Erfolge erzielt?

    Also ich muss sagen, die Berechnung meines Elternhauses und unserer Wohnung stimmt komplett überein. Nur Zufall?

    Alles Liebe
    Indianerin
     
  9. WeißerRabe

    WeißerRabe Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2012
    Beiträge:
    599
    Ort:
    Niederbayern
    Bei der Nummerologie zählt jede Zahl für sich. Ich hab früher sehr mit dem Tiroler Zahlenrad herum gespielt und dabei erkannt, das die Zahl 25 - aus 2 & 5 besteht, aber auch aus 7. Die ganzen Eigenschaften die diese Zahlen haben, treffen auch auf die Person zu, die in diesem Haus wohnen oder die gerade das Alter besitzen. Dann habe ich auch herausgefunden das wenn man eine große Zahl, 2 mal die Quersumme bilden muß. Diese Person eine Energieblockade in den Zahlen hat und somit eine Blockade in den Eigenschaften, d.h bsp. normalerweise müßte die Person hervorragend in Wort und Schrift sein, aber Sie ist es nicht usw. Sehr interessant, wenn man mal experimentiert und nicht was gekauftes nimmt.

    Probier es mal :D
     
  10. Marie23

    Marie23 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. November 2008
    Beiträge:
    2.350
    Ort:
    Am schönsten Ort der Welt
    Werbung:
    Hey, also ich reduzier es dann, wenn eben auf diese Ziffern, oder aber nur auf die Einzelnen. Aber so häufig mach ich das nicht.
    Manchmal bei einem Datum z.B.
    Ich addiers einfach. Man kann auch schön dann damit spielen, wenn man Tag, Monat, Jahr in Relationen setzt zB.

    LG,
    Marie
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen