1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Guter kartenleger in Innsbruck / IBK umgebung

Dieses Thema im Forum "Karten legen" wurde erstellt von schnoggele, 19. Dezember 2004.

  1. schnoggele

    schnoggele Mitglied

    Registriert seit:
    19. Dezember 2004
    Beiträge:
    47
    Ort:
    Innsbruck
    Werbung:
    Hallo! Wollt mal fragen, ob mir wer einen guten Kartenleger in Innsbruck oder Umgebung sagen könnte. Bin schon länger auf der Suche danach. Würde mich freuen, wenn mir wer nen guten Tipp geben könnte.
    Dankeschön :danke:

    Ps.: Wünsche allen schöne Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr! :kiss4:


    Liebe Grüße Schnoggele
     
  2. melly7ibk

    melly7ibk Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2004
    Beiträge:
    113
    Ort:
    Mutter Erde
    Die einzige die ich kenne ist Sandra

    http://www.sandrashexenboutique.at.tf/

    Ich selber bin noch am üben und komm ohne Deutungsbuch noch gar nicht zurecht.

    Liebe Grüsse

    melly
     
  3. schnoggele

    schnoggele Mitglied

    Registriert seit:
    19. Dezember 2004
    Beiträge:
    47
    Ort:
    Innsbruck
    Hallo!
    Dankeschön werd ich gleich mal reinschauen.
    Oder ich werd warten, bist du soweit bist und lass mich von dir beraten gg :)

    Hab mir vor kurzen auch die kipperkarten besorgt :banane: und bin immer wieder beim auflegen und üben, aber noch sind es für mich nur viele nette Bilder leider. Hoff ich seh auch mal mehr!
    Hab auch ein Buch dazu, hilft mir leider auch nicht soviel, mit den karten kompinieren tu ich mich noch sehr schwer. Aber ich geb nicht auf... :maus:

    Viele Liebe Grüße
    schnoggele
     
  4. melly7ibk

    melly7ibk Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2004
    Beiträge:
    113
    Ort:
    Mutter Erde
    Wir könnten uns aber mal gegenseitig - zum Üben - die Karten legen, ich bräuchte eh mal ein neues "Opfer" da es sehr schwer ist für sich selber die Karten zu legen, da man immer irgendwas in die Deutungen hineininterpretiert. Und dann kommen (bei mir meist) immer die wildesten Stories raus, und tatsächlich ist es nie so "schlimm" oder "super" wie ich es sehe. :rolleyes: Natürlich nur wenn du Zeit und Lust hast.


    Liebe Grüsse

    Melly
     
  5. schnoggele

    schnoggele Mitglied

    Registriert seit:
    19. Dezember 2004
    Beiträge:
    47
    Ort:
    Innsbruck
    Ja das wäre sicher mal nett. Was legst du denn für karten? Und wie lange schon? Ich hab heut bei einer Kartenlegerin angerufen, war total nett, jetzt bin ich mal gespannt was so eintrifft. War überrascht, daß sie alles so positiv gesehen hat. Dachte mir, jetzt kann ich mich auf was gefasst machen gg.

    Warst du schon mal bei einer Legerin persönlich? Das würde mich echt sehr reizen.
    Vielleicht schreiben wir uns mal ne email, dann könnten wir drüber schreiben und auch was "zum üben" ausmachen wenn du magst.

    Bis bald
    schnoggele :)
     
  6. melly7ibk

    melly7ibk Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2004
    Beiträge:
    113
    Ort:
    Mutter Erde
    Werbung:
    Ich leg das Crowley-Tarot seit ca. einem halben Jahr, aber nicht besonders regelmässig, da ich ja nicht jede Woche wieder die selben Fragen stellen kann. Eine Legung geht ca. für 2 - 6 Monate, und nur manchmal treten solche Veränderungen ein, dass man z.b. schon nach einem Monat wieder fragen kann "wie es weitergeht". Und für sich selber legen bzw. deuten ist sehr schwer. Wenn ich daran denke, zieh ich in der früh eine Tageskarte.

    Ich hab einmal bei Questico ein Gratisgespräch bei einer Kartenlegerin angenommen, doch die hat mir nur gesagt war ich selber schon tief im inneren wusste. Und irgendwie ... naja.... diese Antworten hätte mir eine gute Freundin auch ohne Karten geben können. Ich war nicht besonders begeistert. Von Sandra hab ich mir auch schon ein paar mal die Karten legen lassen und sie ist schon etwas exakter mit ihren Deutungen.

    Wegen dem Kartenlegen zum üben meld ich mich nächste Woche mal, wenn ich genauer weiß, wie ich arbeiten muss und was sonst noch unerwartetes auf mich zukommt. Aber es würd mich sehr freuen. :)

    Liebe Grüsse

    melly
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen